CoD: Black Ops 4 - Kein Aim Assist im PvP-Multiplayer, nur für Zombies

Treyarch scheint es mit seiner Mehr-Skill-Politik für Call of Duty: Black Ops 4 ernst zu sein. So soll der PvP-Multiplayerteil der PC-Version ohne Aim-Assist auskommen.

von Christian Just,
24.05.2018 17:41 Uhr

Beim Zielen mit Gamepad sollen sich Black-Ops-4-Spieler ganz auf ihre Auge-Hand-Koordination verlassen müssen.Beim Zielen mit Gamepad sollen sich Black-Ops-4-Spieler ganz auf ihre Auge-Hand-Koordination verlassen müssen.

Keine Hilfe mehr für Controller-affine PC-Spieler: Wie Treyarchs Community Manager Rob Smith via Reddit verkündete, wird Call of Duty: Black Ops 4 auf dem PC keinen Aim Assist für die Gamepad-Steuerung erhalten. Dies betrifft alle PvP-Multiplayermodi, also auch das neue Battle Royale »Blackout«.

"So einfach ist das!"

Making of: Call of Duty 4 - So entstand das erste Modern Warfare

Das Volk hat gesprochen

Diese Entscheidung sei auf Basis von Community-Feedback gefallen. In der Tat rufen Spieler der Serie schon seit Jahren nach einem Ende des umstrittenen Features, besteht doch der Verdacht, dass geübte Controller-Spieler durch einen Aim Assist in einigen Situationen unfairen Vorteil gegenüber Maus-und-Tastatur-Spielern erlangen können. Auch wird das Feature seit Jahren missbraucht, um Aim Assist und Maus-Tastatur-Steuerung zu mischen und damit beide Vorteile in allen Situationen zu erhalten. Die Reaktionen auf Reddit fallen erwartungsgemäß überwiegend positiv aus.

Entwickler Treyarch befinde sich aktuell noch in der Testphase der Pre-Alpha von CoD: Black Ops 4, um die bestmögliche Gameplay-Erfahrung zu erschaffen. Dass mit dem Aim-Assistenten zum Release von Black Ops 4 Schluss ist, sei aber sicher. Allerdings: Im Zombie-Modus, der wie gewohnt im Koop bestritten weird, wird der Aim Assist aller Wahrscheinlichkeit nach weiterhin verfügbar sein. Beim gemeinsamen Zusammenspiel (gerne gemütlich auf der Couch) soll der Controller-Spieler keinen Nachteil erhalten.

>>> Was wir über die PC-Version von Black Ops 4 wissen
>>> Wie Treyarch mit Blackout den besten Battle-Royale-Shooter liefern will
>>> Warum es diesmal keine Singleplayer-Kampagne gibt

Call of Duty: Black Ops 4 - Angespielt: 16 Fakten zum Taktik-Shooter

Call of Duty: Black Ops 4 - Battle.net-Exklusivität und eigenes Studio: Alles über die PC-Version 3:11 Call of Duty: Black Ops 4 - Battle.net-Exklusivität und eigenes Studio: Alles über die PC-Version


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen