Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

CoD: Black Ops 4 - Patch 1.09 jetzt auch für PC, Rüstung endlich reparierbar

Am 14. Dezember erschien Update 1.09 für Call of DUty: Black Ops 4 auf dem PC. Mit dem könnt ihr im Blackout-Modus eure Rüstung reparieren.

von Mathias Dietrich,
16.12.2018 11:47 Uhr

In Call of Duty: Black Ops 4 könnt ihr jetzt Rüstungen im Blackout-Modus reparieren.In Call of Duty: Black Ops 4 könnt ihr jetzt Rüstungen im Blackout-Modus reparieren.

Treyarch hat am 14. Dezember Update 1.09 von Call of Duty: Black Ops 4 für den PC veröffentlicht. Das Update erweitert den Blackout-Modus um einige nützliche Features, passt das Balancing an und behebt Bugs. Die kompletten Patchnotes findet ihr auf Seite 2 dieser News.

Die große Inhaltserweiterung Operation Absolute Zero gibt es mit Release des Updates noch nicht. Bei Blakc Ops 4 erscheinen Erweiterungen zunächst exklusiv für die Playstation 4. Auf dem PC sollen die neuen Inhalte erst im Laufe der kommenden Woche folgen.

Das bringt Version 1.09 auf dem PC

Die größte Aufmerksamkeit erhielt der Blackout genannte Battle-Royale-Modus. In dem könnt ihr jetzt Rüstungsplatten finden, mit denen ihr eure Rüstung reparieren könnt.

Jeden beschädigten Teil eurer Rüstung könnt ihr unabhängig von eurem Rüstungslevel mit einer Platte innerhalb von zwei Sekunden reparieren. Auf diese Art und Weise stellt ihr stets jeweils einen Balken wiederher.

Plus-Report: Der digitale Weltkrieg - Warum Kriegsszenarien in Videospielen so beliebt sind

Die Platten selbst erhaltet ihr von besiegten Gegnern, feindlichen Lagern und als einfaches lootbares Item, die auf der gesamten Map verteilt sind. Letzteres soll allerdings relativ selten vorkommen.

Neue Maps für Benutzerdefinierte Spiele

Während Treyarch die Featured Playlist um die Mission Moshpit in den Modi Mercenary Capture, Mercenary Deathmatch und Deathatch erweiterte, gib es in Custom Games seit Update 1.09 drei neue Karten. Dazu zählt neben »Gun Game« und »Safeguard« auch die beliebte Map »Nuketown«.

Zudem behob man hier einen Bug in Spielen mit dem Modus Search & Destroy, bei dem Matches mit einem höheren Rundenlimit nach der vierten Runde einfach endeten.

Nuketown in Black Ops 4 - So sieht der Karten-Klassiker im 2018er Call of Duty aus (Trailer) 1:34 Nuketown in Black Ops 4 - So sieht der Karten-Klassiker im 2018er Call of Duty aus (Trailer)

Call of Duty: Black Ops 4 - Screenshots ansehen

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen