CoD: Black Ops 4 - Vier Map-Klassiker aus Black Ops 1 und 2 kommen zurück, kostenlos für alle

Black-Ops-4-Fans freuen sich über die Rückkehr von vier beliebten Maps aus den Vorgängern. Treyarch enthüllte die Pläne im Livestream.

von Christian Just,
08.06.2018 17:05 Uhr

Maps zum Launch: In Black Ops 4 kommen vier Fan-Lieblinge zurück.Maps zum Launch: In Black Ops 4 kommen vier Fan-Lieblinge zurück.

Fans alter CoD-Multiplayer-Maps können sich beim kommenden Call of Duty: Black Ops 4 über die Rückkehr von vier Klassikern freuen. Wie Treyarch im Livestream zum Multiplayermodus in Black Ops 4 enthüllten, kommen diese Karten in von Grund auf überarbeiteter Form daher. Sowohl optisch als auch stellenweise Gameplay-technisch nahm Treyarch bei den Maps eine Frischzellenkur vor.

Die vier Karten, die in Black Ops 4 einen Revival erleben und ab dem Release am 12. Oktober 2018 im Spiel verfügbar sein werden, sind Jungle, Summit und Firing Range aus Black Ops 1 sowie Slums aus Black Ops 2. Zusätzlich wird auch der Fan-Liebling Nuketown wieder mit von der Partie sein, allerdings nicht zum Launch.

Im folgenden Video könnt ihr euch Treyarchs Enthüllung der Map-Pläne ab Minute 17 anschauen:

Wenn ihr mehr zu Black Ops 4 erfahren wollt, haben wir alle wichtigen Infos im Folgenden für euch gesammelt:

CoD: Black Ops 4 - Alles zur PC-Version: Entwickler, dedizierte Server, Modding
CoD: Black Ops 4 - Kein Aim Assist im PvP-Multiplayer, nur für Zombies
CoD: Black Ops 4 - Angespielt: 16 Fakten zum Taktik-Shooter
CoD: Black Ops 4 - Keine Kampagne, Battle Royale, Zombies bis zum Abwinken

Call of Duty: Black Ops 4 - 5 wichtige Neuerungen im Multiplayer 3:10 Call of Duty: Black Ops 4 - 5 wichtige Neuerungen im Multiplayer


Kommentare(24)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen