CoD: Black Ops 4 - Vier Map-Klassiker aus Black Ops 1 und 2 kommen zurück, kostenlos für alle

Black-Ops-4-Fans freuen sich über die Rückkehr von vier beliebten Maps aus den Vorgängern. Treyarch enthüllte die Pläne im Livestream.

von Christian Just,
08.06.2018 17:05 Uhr

Maps zum Launch: In Black Ops 4 kommen vier Fan-Lieblinge zurück. Maps zum Launch: In Black Ops 4 kommen vier Fan-Lieblinge zurück.

Fans alter CoD-Multiplayer-Maps können sich beim kommenden Call of Duty: Black Ops 4 über die Rückkehr von vier Klassikern freuen. Wie Treyarch im Livestream zum Multiplayermodus in Black Ops 4 enthüllten, kommen diese Karten in von Grund auf überarbeiteter Form daher. Sowohl optisch als auch stellenweise Gameplay-technisch nahm Treyarch bei den Maps eine Frischzellenkur vor.

Die vier Karten, die in Black Ops 4 einen Revival erleben und ab dem Release am 12. Oktober 2018 im Spiel verfügbar sein werden, sind Jungle, Summit und Firing Range aus Black Ops 1 sowie Slums aus Black Ops 2. Zusätzlich wird auch der Fan-Liebling Nuketown wieder mit von der Partie sein, allerdings nicht zum Launch.

Im folgenden Video könnt ihr euch Treyarchs Enthüllung der Map-Pläne ab Minute 17 anschauen:

Link zum YouTube-Inhalt

Wenn ihr mehr zu Black Ops 4 erfahren wollt, haben wir alle wichtigen Infos im Folgenden für euch gesammelt:

CoD: Black Ops 4 - Alles zur PC-Version: Entwickler, dedizierte Server, Modding
CoD: Black Ops 4 - Kein Aim Assist im PvP-Multiplayer, nur für Zombies
CoD: Black Ops 4 - Angespielt: 16 Fakten zum Taktik-Shooter
CoD: Black Ops 4 - Keine Kampagne, Battle Royale, Zombies bis zum Abwinken

Call of Duty: Black Ops 4 - 5 wichtige Neuerungen im Multiplayer 3:10 Call of Duty: Black Ops 4 - 5 wichtige Neuerungen im Multiplayer

zu den Kommentaren (17)

Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.