CoD Cold War: Erster Hinweis zu neuem Atombomben-Modus aufgetaucht

Der neue Modus Dropkick dreht sich offenbar um eine nukleare Bedrohung. Erste Details sind in Call of Duty Black Ops: Cold War aufgetaucht.

von Christian Just,
28.11.2020 13:37 Uhr

Die nukleare Bedrohung gehört bei CoD: Cold War zum Setting. Jetzt tauchen Details zu einem neuen Modus auf. Die nukleare Bedrohung gehört bei CoD: Cold War zum Setting. Jetzt tauchen Details zu einem neuen Modus auf.

Details über einen neuen Multiplayer-Modus in Call of Duty Black Ops: Cold War machen Fans derzeit Hoffnung, dass eine neue Spielweise bald für Abwechslung sorgt. Wie die in der Vergangenheit stets gut informierten Leaker von ModernWarzone berichten, tauchen im Ladebildschirm Beschreibungen des neuen Modus Dropkick auf, der anscheinend etwas mit Atombomben zu tun hat.

Ob es sich um einen versehentlichen Leak handelt oder Treyarch die Information absichtlich streut, um die Vorfreude zu erhöhen, ist unklar. Letztlich aber auch egal – viel wichtiger ist, was der Text aussagt.

Startcodes und Atombomben

Ihr bekommt in den Beschreibungen einen Einblick in die Ziele des neuen Atombomben-Modus in CoD Cold War. Diese beiden Texte wurden gesichtet:

"Erlangt Zugriff auf Startcodes, während ihr das Ziel haltet, um eine mächtige Atombombe abzuwerfen und den Sieg zu verkünden."

"Wenn ihr sterbt, während euer Team das Ziel hält, spawnt ihr nicht erneut, bis der Träger eliminiert wurde."

Link zum Twitter-Inhalt

Was könnte das bedeuten?

Aus den Beschreibungen zum Dropkick-Modus in CoD: Cold War wird nicht hundertprozentig klar, was »Träger« genau bedeutet. Die Texte deuten aber auf einen größeren Modus hin, ähnlich Fireteam: Dirty Bomb.

In Dirty Bomb sprengen Spieler "schmutzige Bomben", also konventionelle Sprengsätze, die radioaktives Material verbreiten. Unter Umständen ist Dropkick als neue Variante von Fireteam geplant, spielt also auf einer größeren Karte und beherbergt mehrere Teams zu je vier Spielern. Mit dem Unterschied, dass sich das Spielziel um das Erlangen von Kernwaffen drehen würde.

Richtig offiziell und unmissverständlich angekündigt wurde der Dropkick-Modus noch nicht. Daher ist auch offen, wann genau die neue Spielweise letztlich in Call of Duty: Cold War erscheint. Der Start der ersten Season am 10. Dezember wäre ein möglicher Zeitpunkt, aber auch später im Laufe der Saison ist denkbar.

Dass neue Inhalte kommen werden, ist ja bereits klar:

Season 1 CoD Cold War: Alle Infos im Überblick   60     2

Mehr zum Thema

Season 1 CoD Cold War: Alle Infos im Überblick

CoD: Cold War setzt wie der Vorgänger CoD: Modern Warfare auf ein Season-Modell, das einen steten Zustrom neuer Inhalte wie Modi, Maps und Waffen garantieren soll. Im Zuge dessen teilen sich CoD: Cold War, Modern Warfare und das Battle Royale Warzone ab 10. Dezember ein übergreifendes Progressionssystem.

zu den Kommentaren (3)

Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.