CoD Modern Warfare 2: Im ersten Teaser verstecken sich zwei geheime Hinweise

Der Reveal von Call of Duty 2022 scheint auf den ersten Blick nur das Logo zu enthüllen. Doch im ersten Teaser entdecken Fans bereits geheime Nachrichten.

von Philipp Elsner,
29.04.2022 10:49 Uhr

Die Task Force 141 kehrt offenbar zurück. Im originalen MW2 von 2009 ereilte die Sondereinheit ein hartes Schicksal. Die Task Force 141 kehrt offenbar zurück. Im originalen MW2 von 2009 ereilte die Sondereinheit ein hartes Schicksal.

Die CoD-Entwickler von Infinity Ward haben das Logo zum diesjährigen Teil und damit auch den finalen Titel enthüllt: Modern Warfare 2 wird der Shooter heißen, was im Logo mit einem stilisierten „MIIW“ dargestellt wird.

Nur Augenblicke nachdem das animierte Bild ins Netz gestellt worden war, entdeckten Fans geheime Hinweise auf das Setting und die Handlung von Modern Warfare 2. Hier erfahrt ihr, was es damit auf sich hat.

Hinweis 1: Task Force 141

Hält man die Animation an einem bestimmten Punkt an, ist für einen Sekundenbruchteil das Icon der Task Force 141 zu sehen. Damit gilt also als bestätigt, dass die Spezialeinheit zurückkehren und wohl eine größere Rolle in der Handlung von Modern Warfare 2 einnehmen wird. Langzeit-Fans der MW-Reihe dürfen sich also auf ein Wiedersehen mit alten Bekannten freuen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Was ist Task Force 141? Die multinationale Spezialeinheit spielte in der MW-Reihe schon seit dem ersten Teil von 2007 eine tragende Rolle. Zu den Gründungsmitgliedern gehören John "Soap" MacTavish, der Protagonist aus Call of Duty 4, und Captain Price, eine der bekanntesten Kultfiguren der CoD-Geschichte.

Im ursprünglichen MW2 von 2009 wurde die Task Force 141 vom US-General Shepherd verraten und mehrere Mitglieder getötet. Sie operierte von da an autonom. Am Ende des MW-Reboots von 2019 wird die Task Force 141 neu aufgestellt.

Hinweis 2: Singapur

Außerdem wurden die Koordinaten 1.3521° Nord, 103.8198° Ost entdeckt. Wie der CoD-Fachmann Tom Henderson auf Twitter herausfand, deuten sie auf den Standort des Marina Bay Sands Resort in Singapur – ein ikonisches Gebäude des südostasiatischen Inselstaates aus drei markanten Hochhäusern und einer Grünanlage auf dem Dach. Bisher war in Insider-Kreisen die Rede von einem Drogenkartell-Szenario in Lateinamerika.

Ob und in wie fern dieser Ort eine Rolle in Modern Warfare 2 spielen wird, ist bisher nicht bekannt. Henderson erklärt aber, er habe auf frühen Bildern aus MW2 einen an einer sehr ähnlichen Hochhausfassade kletternden Soldaten gesehen und liefert zum Vergleich einen Screenshot aus CoD Ghosts:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Ich persönlich glaube übrigens, dass der große Microsoft-Deal ein Wendepunkt für Modern Warfare 2 und seine Nachfolger sein könnte: Lest in meiner Kolumne bei GameStar Plus mehr darüber, warum CoD unter dem Banner von Xbox eine neue Chance erhält

Der Reveal des Logos von Modern Warfare 2 hatte in den sozialen Medien für massiven Wirbel gesorgt: Wenige Minuten nach dem Post, war der Hashtag #ModernWarfare2 unter den Top-Trends bei Twitter.

Auffällig ist dabei unter anderem, wie schnell der Post viral ging: Während der Gameplay-Reveal des Vorgängers CoD Vanguard bis heute nur knapp 34.000 Likes verbuchen konnte, kommt das animierte Logo zu MW2 (wohlgemerkt ohne Gameplay) nach weniger als 24 Stunden schon auf 134.000 Likes.

Über Modern Warfare 2 ist indes schon weit mehr bekannt als nur das Logo: Dank Leaks und Insider-Infos haben wir schon ein recht genaues Bild, wie das neue CoD aussehen wird! Hier findet ihr den kompletten Überblick:

Modern Warfare 2: Infos zu Setting, Story, Multiplayer   138     3

Call of Duty 2022

Modern Warfare 2: Infos zu Setting, Story, Multiplayer

Sowohl der Hype als auch der Druck auf das neue CoD dürften enorm sein: 2023 soll erstmals seit fast zwei Jahrzehnten kein neuer CoD-Teil mehr kommen. Stattdessen will Activision das neue Modern Warfare 2 weiter mit Content versorgen und den Lebenszyklus verlängern.

Modern Warfare 2019 ist der bislang erfolgreichste Hauptteil der gesamten CoD-Marke mit einem Rekordumsatz von über einer Milliarde US-Dollar in den ersten beiden Monaten.

Klage gegen Activision Blizzard
Activision Blizzard sieht sich aktuell einer Klage wegen Sexismus und ungleicher Behandlung von weiblichen Mitarbeitern ausgesetzt. Falls die Missstände für eure Kaufentscheidung eine Rolle spielen, haben wir für euch alle Infos zur Sexismus-Klage in einem ausführlichen Artikel zusammengefasst. Unsere Haltung und Konsequenzen zu den Vorgängen könnt ihr in einem Leitartikel zum Blizzard-Skandal von GameStar-Chefredakteur Heiko Klinge nachlesen.

zu den Kommentaren (9)

Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.