Panzerverbot in CoD: Modern Warfare - Das ändert sich mit dem neuen Update

Call of Duty: Modern Warfare bekommt eine neue Map, 3vs3-Gunfights und eine Infantry-Only-Version von Ground War.

von Philipp Elsner,
24.02.2020 11:10 Uhr

"Panzer raus" ist das Motto von Infantry Ground War: Hier wird nur zu Fuß gekämpft. "Panzer raus" ist das Motto von Infantry Ground War: Hier wird nur zu Fuß gekämpft.

Die Entwickler von CoD: Modern Warfare haben in ihrem letzten Blogpost die Neuerungen für die aktuelle Woche vom 24. Februar angekündigt. Das Update erscheint voraussichtlich wie immer am Dienstag um 19 Uhr. Hier die Neuerungen im Überblick:

Panzer raus: Infantry Ground War

In der neuen Ground-War-Variante bleiben schwere Fahrzeuge wie Panzer und Truppentransporter außen vor. Der Fokus liegt hier also auf reinen Infanterie-Gefechten zwischen den bis zu 64 Spielern. Bisher ist unklar, ob die Infantry-Only-Variante auf allen Ground-War-Maps verfügbar sein wird.

Viele Fans hatten eine reine so reduzierte Fassung von Ground War schon seit dem Release von MW gefordert. Bisher gab es aber keine Option, Panzer von den Schlachtfeldern zu verbannen.

Nach Aniyah Palace, Karst River, Krovnik Farmland, Port of Verdansk und Tavorsk District wird in Season 2 außerdem mit Zhokov Boneyard die inzwischen sechste Map für Ground War erscheinen.

Auf dem riesigen Flugzeugfriedhof bieten Wracks jede Menge Deckung und Versteckmöglichkeiten. Veteranen dürfte die Location aus Modern Warfare 2 bekannt vorkommen.

Rust: 3v3 Sniper-Gunfight

Die neue Karte Rust wird zum Spielfeld für eine neue Gunfight-Variante. Es treten zwei Teams aus jeweils drei Spielern an und Kämpfen nach Gunfight-Regeln - allerdings ausschließlich mit Sniper-Gewehren. Der zentrale Turm dürfte also eine besonders heiß umkämpfte Position sein.

Im Sniper-Duell auf Rust bietet der Turm in der Mitte eine vorteilhafte Position und gute Sicht auf die Flagge. Im Sniper-Duell auf Rust bietet der Turm in der Mitte eine vorteilhafte Position und gute Sicht auf die Flagge.

Neue Map: Bazaar

Die bereits im Zuge der Roadmap für Season 2 angekündigte Karte Bazaar findet diese Woche ihren Weg ins Spiel. Bazaar ist in dem fiktiven Staat Urzikstan angesiedelt, den man aus der Singleplayer-Kampagne kennt. Hier finden die gewohnten 2vs2-Gefechte ohne Respawn statt.

Weiteres 2XP-Wochenende

Wie schon am vergangenen Wochenende, wird es auch ab Freitag, den 28. Februar erneut doppelte Erfahrungspunkte in CoD geben. Wer mit Freunden zusammenspielt, kann dann über die Regimenter sogar vierfache XP verdienen.

Was kommt in Season 2 noch?

Season 2 von Modern Warfare soll die neue Multiplayer-Map Khandor Hideout für klassische 6v6-Matches ins Spiel bringen. Außerdem gibt's im Laufe der kommenden Wochen eine neue und noch geheime Waffe (die wir bereits identifiziert haben) und den Spielmodus Demolition, eine Art Search & Destroy mit Respawns.

Außerdem soll der Infected Modus für 64 Spieler auf Ground-War-Karten erscheinen. Ob auch der heiß ersehnte Battle-Royale-Modus noch in Season 2 startet, ist bisher nicht bekannt. Es gibt aber bereits jede Menge Leaks und Gerüchte zu Warzone.

zu den Kommentaren (21)

Kommentare(21)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen