Call of Duty: Modern Warfare - Erstes Gameplay spaltet die Community

Das erste Gameplay aus Call of Duty: Modern Warfare erhitzt die Gemüter: Während viele die Neuerungen feiern, hat das neue Spiel für andere nichts mehr mit CoD zu tun.

von Philipp Elsner,
12.07.2019 11:48 Uhr

Bisher kennen wir nur Gunfight. Am 1. August wird der restliche Multiplayer von Call of Duty: Modern Warfare vorgestellt.Bisher kennen wir nur Gunfight. Am 1. August wird der restliche Multiplayer von Call of Duty: Modern Warfare vorgestellt.

Den ersten Blick auf echtes Gameplay aus Call of Duty: Modern Warfare gab's per Live-Übertragung: Vier Streamer traten im neuen 2vs2-Modus Gunfight an.

Für die Zuschauer war es die erste Gelegenheit, sich ein eigenes Bild von der neuen Grafik, den Spielmechaniken und Neuerungen zu machen.

Hier seht ihr eine Aufzeichnung des gesamtem Gameplay-Livestreams:

Negative Reaktionen im Livestream

Im Twitch-Chat kam das Spiel allerdings weniger gut weg: Das neue Modern Warfare spiele sich komplett anders und habe nichts mehr mit der Marke Call of Duty zu tun, wie man sie kenne, so der Tenor diverser Zuschauer.

Wieder anderen gingen die Neuerungen nicht weit genug: Das Spiel sei »wieder nur ein recyceltes Call of Duty: Ghosts« und die Grafik sehe mies aus, hieß es.

Zumindest die Kritik an der Optik könnte aber auch einfach auf den Stream an sich zurückzuführen sein, der mit 900p natürlich nicht die Ingame-Qualität widerspiegelte.

Wir haben es gespielt: CoD MW fühlt sich wunderbar bodenständig an

Lob auf reddit

Deutlich weniger negativ fielen die Reaktionen auf den Livestream im subreddit von Modern Warfare aus. Zahlreiche Spieler loben hier ausdrücklich das Movement, die bessere Grafik und das glaubwürdige Waffenverhalten.

1. Das Movement

»Das Movement ist genau so, wie ich es mir erhofft hatte«, schreibt kris9512. »Ich bin so froh, dass die Entwickler nicht auf das chaotische und schnelle Gameplay aus Black Ops 4 setzen. Das sind die Änderungen, die wir jahrelang gebraucht haben. Lasst euch nicht von den Hatern von eurer Vision abbringen!«

2. Die Grafik

Unter dem Titel »Endlich sieht CoD aus wie ein Spiel von 2019« lobt der Nutzer unofficialmoderator die Grafik von Modern Warfare (und bekommt dafür knapp 1000 Upvotes): »Das Spiel sieht super aus und hat endlich moderne Grafik. Das Movement wirkt realistischer und die Waffen haben richtigen Rückstoß. Das hat CoD gebraucht, um die Spieler zurückzuholen«, schreibt er.

3. Der Battlefield-Vergleich

Andere Spieler vergleichen das Gameplay gar mit Battlefield. So schreibt Mod3rn_Glitch auf reddit, die Effekte, Bewegungen und Soundeffekte würden ihn an Battlefield erinnern: »Bisher gefällt mir richtig gut, was ich sehe. Und das kommt von jemandem, der die MW-Reihe geliebt hat und dann zu Battlefield 4 gewechselt ist, als es mit CoD bergab ging.«

Veränderung - ja oder nein?

Generell scheinen die Veränderungen an Call of Duty: Modern Warfare die Community zu spalten. Immerhin fordern viele Spieler seit Jahren mehr Innovation und einen Neustart für die Serie.

Für einige scheint Infinity Ward diesen Wunsch jetzt erfüllt zu haben, während andere »ihr gutes altes Call of Duty nicht wiedererkennen«. Auf reddit macht man sich deshalb mit Spongebob-Memes darüber lustig, dass es die Entwickler den Spielern offenbar nie so richtig recht machen können.

CoD iS oFfIcIaLy DeAd from r/modernwarfare

Can't wait for October 25th! from r/modernwarfare


Kommentare(114)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen