CoD Warzone: Bug machte Waffe völlig übermächtig, jetzt ist der Fix da

Ein schwerer Fehler machte ein Shotgun-Attachment für FR 5.56 zum One-Shot-Killer im Battle Royale von Call of Duty. Jetzt gibt es einen Fix.

von Stephanie Schlottag,
21.08.2020 09:30 Uhr

In CoD Warzone sorgt die FR 5.56 gerade für Probleme mit der Spielbalance. Bild: Activision In CoD Warzone sorgt die FR 5.56 gerade für Probleme mit der Spielbalance. Bild: Activision

Update vom 21. August 2020: In einem Twitter-Post hat Infinity Ward den neuesten Patch angekündigt, der unter anderem die Probleme mit der FR 5.56 behebt. Demnach wurde die Distanz, auf der die Underbarrel-Shotgun effektiv genutzt werden kann, stark verkleinert.

Die Änderung sollte wieder für ein ausgeglicheneres Spielerlebnis in der Warzone sorgen, indem die Waffe nicht mehr so übermächtig ist. Eine Liste mit den kompletten Patch-Notes findet ihr auf der offiziellen Seite von Infinity Ward.

Link zum Twitter-Inhalt

Ursprüngliche Meldung: Die Spielbalance von Call of Duty: Warzone leidet gerade massiv unter einem schweren Bug: Die FR 5.56 mit Shotgun-Attachment ist seit dem Update zur Season 5 viel zu stark. Deswegen benutzen sie natürlich viele Spieler - damit soll laut Entwickler Infinity Ward aber bald Schluss sein, ein Fix ist in Arbeit.

Auf Twitter melden die Warzone-Macher, dass das Problem mit dem Waffen-Bug bekannt sei. Mehr Infos wolle man bald mit der Community teilen:

Link zum Twitter-Inhalt

Wie stark ist die FR 5.56 gerade?

In den sozialen Medien werden aktuell Videos geteilt, die das Problem mit der Waffe deutlich zeigen. Eigentlich sollte die Waffe mit Underbarrel-Shotgun nur auf kurze Distanzen massiven Schaden anrichten - doch im Moment erledigt sie viele Gegner auch noch auf 15 Meter Entfernung mit einem Schuss. Dabei scheint auch die Rüstung keine wirkliche Rolle zu spielen. Das erinnert an den Release-Zeitraum von Modern Warfare, als die 725-Schrotflinte quasi wie ein Scharfschützengewehr funktioniert hat.

Der bekannte CoD-Experte und Youtuber TheXclusiveAce machte in einem kurzen Video auf die FR 5.56 aufmerksam. Darin demonstriert er ihren heftigen Schaden und fordert einen schnellsmöglichen Nerf:

Link zum YouTube-Inhalt

XclusiveAce ist zwar nicht der einzige Spieler, der das Problem entdeckte, durch ihn bekam der Bug allerdings größere Aufmerksamkeit. Und das scheint schnell bis zu Infinity Ward durchgedrungen zu sein, denn deren beschwichtigender Tweet erfolgte nur wenige Stunden nach der Veröffentlichung des Clips.

Aktuell gibt es noch keinen Zeitpunkt für das angekündigte Update, das den Fehler beheben soll. Wir halten euch diesbezüglich natürlich auf dem Laufenden. Die übermächtige Shotgun ist nicht der einzige Bug in Season 5 von Warzone: Ein besonders nerviger Waffen-Glitch wurde inzwischen behoben.

zu den Kommentaren (15)

Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.