CoD Warzone-Spieler genervt von Gasmaske: Trick lässt Animation überspringen

Die Gasmaske in Call of Duty: Warzone ist sehr mächtig, hat durch ihre lange Animation jedoch auch einen Nachteil. Mit einem Trick könnt ihr den teilweise ausgleichen.

von Mathias Dietrich,
20.04.2020 11:30 Uhr

Seid ihr von der Gasmaske in Call of Duty: Warzone genervt? Mit einem Trick wird ihre Nutzung etwas angenehmer. Seid ihr von der Gasmaske in Call of Duty: Warzone genervt? Mit einem Trick wird ihre Nutzung etwas angenehmer.

Statt das Schlachtfeld mit Feuer- oder Energiewänden zu verkleinern, nutzt Call of Duty: Warzone eine Giftgaswolke. Die Besonderheit: Ihr könnt eine Gasmaske finden und euch mit dieser vor dem gefährlichen Gas schützen. Mit der sind jedoch viele Spieler unzufrieden.

Das Problem mit der Gasmaske: Die Gasmaske wird automatisch aufgesetzt, sobald ihr euch in die Todeszone vorwagt. Dies geschieht mittels einer relativ langen Animation, während der ihr euch nicht verteidigen könnt und anderen Spielern schutzlos ausgeliefert seid.

Der bekannte Streamer Nadeshot kritisierte dieses Problem bereits im März, und große Teile der Community stimmen mit ihm überein. Sie wünschen sich, dass die Gasmaske nur dann aufgesetzt wird, wenn man nicht gerade über Kimme und Korn zielt oder sonstige Aktionen ausführt.

Eine Lösung existiert

Einige Fans des Battle-Royale-Shooters haben eine Möglichkeit gefunden, mit dem Problem umzugehen. Denn ihr könnt die Animation der Gasmaske ganz einfach unterbrechen. Das macht ihr folgendermaßen:

  • Sobald ihr euch in die Giftzone bewegt, verwendet ihr einen Herzschlagsensor.
  • Dadurch wird statt der Gasmasken-Animation die des Herzschlagsensors abgespielt.
  • Die Gasmaske setzt ihr dennoch auf seid so vor dem Gift geschützt.

Die Spieler diskutieren jedoch noch darüber, wie groß der Vorteil dieser Methode wirklich ist. So erklärt zum Beispiel der Reddit-Nutzer XRey360, dass der Fund zwar nett sei, aber nicht viel an dem eigentliche Problem ändere. Denn auch der Herzschlagsensor reiße einen aus dem Kampf und verhindere den Einsatz von Waffen.

Für RoninMk7 steht indes fest, dass der Herzschlagsensor das Blickfeld nicht so sehr blockiere, wodurch der Einsatz davon etwas angenehmer werde. Zudem empfinde er die Animation als kürzer, was den Trick wieder etwas hilfreicher macht.

5 Tipps für CoD: Warzone, die ich gern vor meiner ersten Runde gewusst hätte   38     0

Mehr zum Thema

5 Tipps für CoD: Warzone, die ich gern vor meiner ersten Runde gewusst hätte

Sollte die Animation bleiben?

Wie gut oder schlecht die Animation ist, wird von der Community ebenfalls diskutiert. Während sie viele wie beschrieben kritisieren, sehen andere darin eine Form des Balancing. Die Gasmaske aufzuheben sei so eine bewusste Entscheidung, die Vor- und Nachteile mit sich bringe. Die Animation zu entfernen, könne das Utensil viel zu mächtig machen.

Die Gasmaske ist nicht das einzige Problem, an dem sich Spieler von Call of Duty: Warzone derzeit stören. Ein weiteres ist die große Menge an Cheatern. Weil es so viele Betrüger gibt, haben gar viele Konsolenspieler angefangen, die sonst gern gesehene Crossplay-Funktion zu deaktivieren.

zu den Kommentaren (17)

Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen