Nach dem aktuellen Update für CoD Warzone solltet ihr euer Loadout überdenken

Ein neuer Patch zu CoD Warzone verändert erneut einige Waffenaufsätze, nachdem diese mit Season 2 zu sehr geschwächt wurden.

von Dennis Zirkler,
04.03.2021 18:13 Uhr

Schalldämpfer sind mit dem neuen Patch wieder eine lohnenswerte Alternative für euer Loadout. Schalldämpfer sind mit dem neuen Patch wieder eine lohnenswerte Alternative für euer Loadout.

Vergangene Woche startete Season 2 in Call of Duty: Warzone: Es gab allerdings nicht nur neue Inhalte wie das Zombie-Event Outbreak, bei dem ihr Cosmetics im Untoten-Look verdienen könnt. Wie immer wurden auch zahlreiche Balance-Anpassungen vorgenommen, die insbesondere die Waffenaufsätze betreffen. Alle Änderungen findet ihr in unserem großen Info-Artikel:

CoD Warzone & Cold War: Season 2 - alle Infos   7     0

Mehr zum Thema

CoD Warzone & Cold War: Season 2 - alle Infos

Ein am 3. März 2021 veröffentlichter Hotfix bringt nun weitere Änderungen, die den Schalldämpfern zu alter Stärke verhelfen sollen.

Schalldämpfer erstrahlen in altem Glanz

Genauer gesagt geht es um die Agency, GRU und Wrapped-Schalldämpfer aus Call of Duty Black Ops: Cold War, die seit Dezember im Spiel verfügbar sind, als die Inhalte des aktuellen CoD-Ablegers in Warzone integriert wurden.

Die genannten Schalldämpfer waren zu diesem Zeitpunkt etwas schwach auf der Brust, so dass Entwickler Raven Software die Geschossgeschwindigkeit nachträglich anhob. So sollten diese Waffenaufsätze auf Entfernung effektiver funktionieren.

Mit dem großen Patch zum Release von Season 2 wurden diese Änderungen aber wieder rückgängig gemacht - allerdings versehentlich. Nur wenige Stunden später veröffentlichte Raven Software auf Twitter eine Ankündigung, dass man diesen Nerf wieder rückgängig machen wolle.

Das Update ist jetzt live: Am Abend des 3. März 2021 wurde der wöchentliche Hotfix für CoD Warzone veröffentlicht. Neben den Änderungen an den Schalldämpfern wurden noch einige weitere kleine Probleme behoben.

Link zum Twitter-Inhalt

Die vollständigen Patch Notes des Hotfixes lauten wie folgt:

  • Agency / GRU / Wrapped Suppressors wurden auf ihren vorherigen Zustand zurückgesetzt.
  • Die vierte Operator Mission für Baker mit dem Ziel, 15 Feinde mit einer Waffe mit einem 2-fach vergrößerten Zielfernrohr oder höher zu eliminieren, wird jetzt korrekt verfolgt.
  • Kleine Updates für verschiedene UI-Elemente wie Symbole, Store-Bundles und Player-Level-Up.

Wenn ihr also aktuell in CoD Warzone unterwegs seid, kann es sich lohnen, wenn ihr eure Loadouts überprüft und die überarbeiteten Schalldämpfer im Gunsmith ausprobiert. In unserem Guide geben wir euch zudem weitere Tipps für euer Loadout und zeigen euch die besten Griffe in Season 2.

zu den Kommentaren (12)

Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.