Crysis 4 überraschend angekündigt

Crytek kündigt überraschend Crysis 4 mit einem Blogpost und einem Teaser an. Das wissen wir bisher.

von Marylin Marx,
26.01.2022 13:30 Uhr

Wisst ihr, was das Schöne an unserem Job ist? Wir haben morgens absolut keine Ahnung, was den Tag über passiert. Erst gestern überraschte uns Blizzard mit der Ankündigung eines neuen Survivalspiels, heute kündigt Crytek ein neues Crysis an.

Ja, ihr habt richtig gelesen. Etwa neun Jahre nach Release von Crysis 3 soll nun endlich ein neuer Teil der Shooter-Serie kommen. Das kündigten die Entwickler in einem Blogpost an und veröffentlichten gleichzeitig auch noch einen Teaser zum neuen Spiel. In dem sehen wir neben einer verwüsteten Stadt und einigen Effekten auch die Zahl 4. Es scheint sich also um einen waschechten Nachfolger der geliebten Crysis-Reihe zu handeln. Ein Releasedatum zu Crysis 4 gibt es bisher aber nicht.

Ihr könnt euch den Trailer hier ansehen:

Crysis 4 kommt: Für unmöglich gehaltener Ego-Shooter bekommt ersten Teaser 0:46 Crysis 4 kommt: Für unmöglich gehaltener Ego-Shooter bekommt ersten Teaser

Spannend ist übrigens auch das urbane Setting, das sich in den kleinen Einblicken des Trailers erahnen lässt. Dieses kennen wir bereits aus Crysis 2, das uns seinerzeit ins New York des Jahres 2023 beförderte. Ob es uns nun wieder nach New York verschlägt, wissen wir bisher natürlich nicht. Was es im Video noch alles zu entdecken gibt, lest ihr in unserer Trailer-Analyse:

Crysis 4: Diese 4 Details erkennt man erst beim zweiten Hinsehen   37     4

Mehr zum Thema

Crysis 4: Diese 4 Details erkennt man erst beim zweiten Hinsehen

Trotz der vermutlich aufkeimenden Euphorie solltet ihr euch aber nicht allzu früh freuen, denn Crysis 4 ist noch längst nicht fertig. Im Blogeintrag schreiben die Entwickler:

Im Moment befindet sich das Spiel noch in einem frühen Entwicklungsstadium, so dass es noch eine Weile dauern wird, aber wir wollten euch die Neuigkeiten zu diesem Zeitpunkt mitteilen, weil wir so begeistert von der Zukunft sind, und um euch wissen zu lassen, dass wir auf unsere Community hören werden.

[...]

Sobald die Entwicklung voranschreitet, werden wir weitere Details bekannt geben, sobald wir können. Aber in der Zwischenzeit solltet ihr wissen, dass unser engagiertes und talentiertes Team hart daran arbeitet, euch einen echten Next-Gen-Shooter zu liefern.

Ähnlich wie auch die Kollegen von Blizzard verbindet Crytek seine Spieleankündigung mit einem Stellengesuch. Das Studio sucht vor allem für seinen Frankfurter Standort jede Menge Mitarbeiter. Aktuell ist bei vielen der Stellengesuchen noch von einem unangekündigten AAA-Spiel die Rede. Die Vermutung liegt nahe, dass es sich hierbei um das neue Crysis handelt.

Wie ein Crysis 4 heutzutage aussehen müsste, darüber macht sich Redakteur Peter Bathge in seiner Kolumne Gedanken. Und er berichtet von einem gestohlenen Fahrrad:

Crysis 4 hat es schwerer als jeder andere Shooter   30     16

Kann Crytek wieder punkten?

Crysis 4 hat es schwerer als jeder andere Shooter

Neben der Crysis-Ankündigung gibt es übrigens auch eine kleine frohe Botschaft für alle Hunt: Showdown-Fans unter euch, denn der Blogpost spricht von einigen großartigen Dingen, die in Zukunft für den Multiplayer-Shooter geplant sind. Aber auch hier bekommen wir keine konkreten Infos.

Was sagt ihr zu der Ankündigung? Freut ihr euch auf ein neues Crysis, das eure Grafikkarte zum Schmelzen bringen wird? Schreibt es uns doch in die Kommentare!

zu den Kommentaren (189)

Kommentare(189)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.