Cyberpunk 2077 Build-Guide: Das braucht ihr für den ultimativen Nahkämpfer

Volle Konzentration auf Konstitution und Reflexe – mit unserem Skill-Guide für Cyberpunk 2077 erledigt ihr Gegner effektiv im Nahkampf mit dem Katana.

Als Nahkämpferin oder Nahkämpfer zersäbelt ihr Gegner in Cyberpunk 2077 am besten mit Klingenwaffen. Unser Guide gibt euch Tipps, was ihr dafür braucht. Als Nahkämpferin oder Nahkämpfer zersäbelt ihr Gegner in Cyberpunk 2077 am besten mit Klingenwaffen. Unser Guide gibt euch Tipps, was ihr dafür braucht.

Schleichen und Hacken ist in Cyberpunk 2077 etwas für Feiglinge, die Angst vor ein paar Explosionen und Kugeln haben. Ihr seid mitten in der Schlacht - nein, ihr seid die Schlacht! Fette Panzerung, Regeneration und abartig hoher Nahkampfschaden machen die meisten Auseinandersetzungen zum absoluten Kinderspiel.

Auch die dicksten Gegner metzelt ihr recht mühelos weg. Im Zweifelsfall schickt ihr Feinde über eine zielsuchende Schrotflinte in Sekundenschnelle auf die Bretter und haltet Gegnergruppen mit reichlich Sprengstoff in Schach.


Für Fingerspitzengefühl und ungesehenes Eindringen habt ihr keine Zeit. Ihr geht rein und seid erst fertig, wenn ihr alles um euch herum vernichtet habt. Für diese Spielweise steigert ihr gleichermaßen Konstitution und Reflexe. Ihr verwendet überwiegend Klingenwaffen wie Katanas und Macheten, bis ihr Street Cred 20 erreicht und auf Mantisklingen umsteigt.

Unser Nahkämpfer-Guide zu Cyberpunk 2077 gibt euch Tipps, was ihr für diesen Charakter-Build benötigt, den wir liebevoll »den Bizeps« getauft haben. Wie der Nahkampf generell funktioniert, erklären wir euch im separaten Nahkampf-Guide.

Inhaltsverzeichnis

Cyberpunk 2077 überschüttet euch regelrecht mit Möglichkeiten. Damit ihr den Überblick behaltet und euch gezielt weiterentwickeln könnt, haben wir Guides und Tipps zu Cyberpunk 2077 für euch zusammengestellt:

Noch mehr Tipps und Tricks zum Rollenspiel findet ihr in unserer Guide-Übersicht.

Attribute und Vorteilspunkte

Der Bizeps: Stärken und Schwächen

  • Stärken: Vergleichsweise einfache Spielweise mit sehr guter Schadenswirkung. Viele verschlossene Türen öffnet ihr mit roher Körperkraft.
  • Schwächen: Irgendwelche cleveren Hacks könnt ihr vergessen. Könnt ihr eine Tür nicht aufbrechen oder ein Sicherheitssystem nicht außer Kraft setzen, bleibt euch nur der Weg übers Dach oder durch ein Fenster.

Bei Level Ups verteilt ihr abwechselnd Punkte auf Konstitution und Reflexe. Konstitution ist wichtig, damit ihr Türen öffnen könnt, die euch dank eurer bescheidenen Hacking-Fähigkeiten verschlossen bleiben.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Exklusive Tests, mehr Podcasts, riesige Guides und besondere Reportagen für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Mit deinem Account einloggen.


Kommentare(14)

Nur angemeldete Plus-Mitglieder können Plus-Inhalte kommentieren und bewerten.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Exklusive Tests, mehr Podcasts, riesige Guides und besondere Reportagen für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Mit deinem Account einloggen.