Cyberpunk 2077 - Neue Appartements lassen sich in Night City kaufen

Erste Infos über die Open-World-Mechaniken von Cyberpunk 2077 rücken an die Öffentlichkeit. Beispielsweise könnt ihr euch wie in GTA Online neue Buden kaufen.

von Dimitry Halley,
03.09.2018 11:20 Uhr

Cyberpunk 2077 gibt euch die Möglichkeit, mehrere Appartements zu kaufen.Cyberpunk 2077 gibt euch die Möglichkeit, mehrere Appartements zu kaufen.

Mit beinahe prophetischer Weitsicht haben wir bereits im MAX-Livestream zum Gameplay-Reveal von Cyberpunk 2077 gemutmaßt, dass man im Spiel die Möglichkeit bekommen wird, neue Räumlichkeiten für Hauptfigur V zu kaufen. Und siehe da: Wir hatten recht (wobei die Prognose ja auch recht naheliegend war). Ein Screenshot von einer Facebook-Konversation mit CD Projekt Red belegt: Ihr werdet in Night City neue Appartements kaufen oder freischalten können.

Wie genau diese Unlocks funktionieren, wissen wir aktuell noch nicht. Denkbar wäre eine rein monetäre Lösung wie in GTA Online, sprich: Ihr kauft euch neue Buden mit Moneten. Oder ihr verdient sie euch, indem ihr in Night City aufsteigt. Wir wissen bereits, dass das Ansehen in der Cyberpunk-Stadt über einen Wert namens »Street Cred« geregelt wird, den ihr durch erfolgreiche Jobs erhöht. Wie im echten Leben eben. Also fast.

Geheimsache Gameplay: Warum die Cyberpunk-2077-Demo jetzt doch gezeigt wurde

Sechs Distrikte im Spiel

Wahrscheinlich wird man in allen sechs großen Distrikten von Night City eine Behausung erwerben können - so zumindest unsere Spekulation. Im 48-minütigen Gameplay-Video sieht man bereits, wie groß die Räumlichkeiten bisweilen ausfallen: V hat eine eigene Waffenkammer, einen üppigen Wohnraum inklusive Fernsehecke, Küche, Garderobe.

Wie interaktiv die Appartements sind, ob man Radiosender durchschalten oder sogar Einrichtungsentscheidungen treffen kann, ist zur Zeit noch unklar. Auch eine Garage für diverse Autos und Motorräder haben wir noch nicht erspäht.

In der Gameplay-Demo befindet sich V laut Angaben der Entwickler noch am Anfang ihrer beziehungsweise seiner Reise. Und dafür kann sich die heimische Bude durchaus sehen lassen. Offenbar sind die Mietpreise in Night City im Jahr 2077 um einiges erschwinglicher als in der Münchener Innenstadt 2018.

Rollenspiel-Potenzial: (Plus) Das Regelwerk von Cyberpunk 2020
Der Fuhrpark: Was wir über Fahrzeuge in Cyberpunk 2077 wissen

Cyberpunk 2077 - Vorschau-Video: 6 Highlights der Gameplay-Demo 7:03 Cyberpunk 2077 - Vorschau-Video: 6 Highlights der Gameplay-Demo

Cyberpunk 2077 - Video: 13 versteckte Details aus der Gameplay-Demo 6:03 Cyberpunk 2077 - Video: 13 versteckte Details aus der Gameplay-Demo

Quelle: Via Gamerant


Kommentare(79)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen