DayZ - Stimmung vor dem Full Release: Das sagt die GameStar-Community

Das Survivalspiel DayZ erscheint am 13. Dezember nach 5 Jahren Early Access endlich als Vollversion. Höchste Zeit für ein Community-Spotlight!

von Christian Just,
08.12.2018 11:45 Uhr

Kurz vor dem langerwarteten Full Release liefern wir ein Stimmungsbild aus der DayZ-Community.Kurz vor dem langerwarteten Full Release liefern wir ein Stimmungsbild aus der DayZ-Community.

Die Vollversion von DayZ ist nur noch eine knappe Woche entfernt, am 13. Dezember erscheint der wegweisende Survivaltitel als DayZ 1.0 auf Steam. Diesem Tag werden fast genau fünf Jahre Early Access vorausgegangen sein, und die Entwicklungszeit war entsprechend von Höhen und Tiefen geprägt.

Es ist viel passiert in DayZ: Die Map Chernarus wurde umfassend überarbeitet und erweitert, die Loot Economy unzählige Male angepasst, alte Bugs wurden behoben und neue hinzugefügt. Zwischendrin entschieden die Entwickler sogar, den Großteil der Engine von Grund auf neu zu programmieren, um die unzähligen Baustellen in den Griff zu bekommen.

Mit dem 0.63er Beta-Release wurde schnell klar: Das war ein richtiger und wichtiger Schritt - viele alte Nickeligkeiten, wie Performance, Inventar-Management und Animationen, wurden spürbar verbessert. Zudem kamen lang erwartete Features wie der Basenbau und endlich auch brauchbare Fahrzeuge.

DayZ - 0.63er Beta-Update: Hält es, was es verspricht?

Ihr kommt zu Wort

Doch bevor Tag X eintritt, wie man in Apokalyptikerkreisen so schön sagt, wollen wir einmal euch zu Wort kommen lassen: Die Spieler-Community von DayZ. Dafür haben wir eure Kommentare hier auf GameStar.de ausgewertet und auch einen Blick in die kürzlichen Steam-Reviews geworfen.

Die Steam-Bewertungen können einen guten Indikator für einen Stimmungswandel in Communitys darstellen. Bei DayZ konnte das durchschnittliche »ausgeglichen« (61 Prozent positiv) auf immerhin »größtenteils positiv« (72 Prozent positiv) in den letzten 30 Tagen steigen. Wir haben die Reviews für euch analysiert und führen einige der am hilfreichsten bewerteten Kommentare auf.

Und was sagen die GameStar-Nutzer zu DayZ? Spiegeln sich die Verbesserungen in eurer Stimmung wider oder sitzt bei den meisten der Stachel der vielen Enttäuschungen doch zu tief? Wir haben eure Kommentare unter unserer letzten Preview zum Beta-Start von DayZ gelesen und zitieren eure Meinungen.

DayZ 1.0 - Finaler Release-Termin & Preiserhöhung mit Trailer angekündigt 0:31 DayZ 1.0 - Finaler Release-Termin & Preiserhöhung mit Trailer angekündigt

Was sagen Spieler in den Steam-Reviews?

Hier zeichnet sich wie gesagt ein überwiegend positives Bild. Spieler erleben seit Beta-Release das Gefühl von neuer Hoffnung, dass DayZ am Ende der langen Early-Access-Phase tatsächlich ein gutes Spiel werden könnte. Und das, obwohl die Features teils noch nicht vollständig sind, wie beispeilsweise der Basenbau, der nur in seiner Grundform integriert wurde.

Nutzer Wintersoldier, der 347 Stunden DayZ auf der Uhr hat, blickt in seinem Review vom 11. November auf die Anfangszeit des Spiels zurück und vergleicht den damaligen Hype um DayZ mit dem eines PUBG im Jahr 2017. Er zeigt sich erfreut über Beta 0.63 und klingt optimistisch für den Full Release:

"DayZ hat damals durch die Mod einen Hype losgetreten, wie es heute bei PUBG der Fall ist. Ich habe einige Survivalspiele, die auf den DayZ-Hypetrain aufgestiegen sind, gespielt, hatte aber selten bis gar nicht dieses spezielle DayZ-Feeling. DayZ Standalone hatte viele Höhen und noch mehr Tiefen, allem voran die ewig lange Entwicklungszeit, die vielen sauer aufstößt. Die 0.63er Beta ist aber ein Meilenstein in der gesamten Entwicklung!"

Aber es gibt durchaus auch kritischere Stimmen. Steam-Nutzer Bear Gruell, der ganze 4679 Stunden DayZ gespielt hat, sieht in seinem Review vor allem im aktuellen Balancing des Basenbau-System großes Konfliktpotenzial. Zudem kritisiert er die lange Entwicklungszeit:

"Die Idee des Spiels ist sehr gut, die Umsetzung nach so langer Zeit nicht akzeptabel. Der 0.63-Patch, der alles umwerfen sollte, ist ein Reinfall. DayZ wurde wieder einmal nur aufgehübscht. Viele alte Bugs sind wieder vorhanden und es sind neue [Probleme] hinzugekommen. Basebuilding schön und gut, aber wenn man selber zig Stunden braucht um eine Base zu bauen und es nur wenige Minuten braucht, um sie zu zerstören, ist es einfach nur sinnfrei."

Bei seiner Kritik an den Bugs lässt er allerdings außen vor, dass Bohemia Bugjagd und Optimierung zum Zeitpunkt des Beta-Release explizit noch nicht abgeschlossen hatte. Diese Arbeit verschob man auf den Zeitraum nach dem 0.63er-Release, da erst dann alle wichtigen Systeme in DayZ integriert waren.

DayZ - Screenshots aus der Beta-Version ansehen

Was sagt die GameStar-Community?

Kommen wir zu euren Stimmen. Hier zeichnet sich ebenfalls ein gemischtes Bild, aber unserer Einschätzung nach überwiegen auch hier die positiven Rückmeldungen auf DayZ 0.63 und den kommenden Full Release.

Mas0n, ein Veteran aus DayZ-Mod-Zeiten, war zunächst von der Standalone nicht sonderlich angetan. Schließlich kam er aber doch auf den Geschmack, obgleich für seine bevorzugte Spielweise ein wichtiges Element in DayZ noch fehlt:

"Ich habe nun einige Stunden gespielt und bereue den Kauf nicht. Es macht in der Tat Spaß, sofern man das ein oder andere mal ein Auge zudrückt. Auf v1.0 nächste Woche bin ich sehr gespannt.

DayZ lebt davon, dass der Spieler sich aussuchen kann, wie er überleben möchte. Der Bogen ist dabei wichtig für den »leisen Weg«, den man meines Wissens noch in der Alpha beschreiten konnte. Man kann Waffe und Munition selber herstellen, ist lautlos im Fernkampf und kann damit auch in der Wildnis Nahrung erlegen. Man ist unabhängiger von zufällig spawnenden Waffen und Nahrung und daher nicht so häufig in Siedlungen oder Militärbasen. Ohne den Bogen bleibt einem dieser Weg verwehrt."

Nutzer Wari stimmt mit unserer Meinung, dass die Grafik von DayZ im Vergleich zum neuen Konkurrenten Scum vergleichsweise altbacken wirkt, nicht überein. Er und seine Freunde sind sich einig, dass die Spielwelt Chernarus hübscher aussieht als das Scum-Pendant:

"Darüber habe ich mit meinen Jungs gestern sogar noch diskutiert und wir sind einstimmig der Meinung, dass DayZ besser aussieht als Scum… Klar, es beruht auf einer nicht mehr ganz so aktuellen Engine. Aber ich finde zum Beispiel, dass Chernarus, insbesondere die Weitsicht, tausend mal schöner aussieht."

Nutzer Orgeljohnny widerspricht Wari: »Bin umgestiegen und finde Scum in jeder Hinsicht besser.« Man kann hier also wieder mal zu der Erkenntnis kommen, dass Grafik in Computerspielen zu großen Teilen Geschmackssache ist.

Scum Early Access - (K)ein DayZ-Klon mit irrwitzigen Features

Bei GameStar-Communitymitglied Talbort überwiegt die Kritik an DayZ, und er würzt seine Abneigung mit einer Prise Zynismus: »Spielt das noch wer? DayZ hat seinen Zenit überschritten, ehe es wirklich released ist. Der Zombie-Survival-Kram ist doch längst aus der Mode. Die sollten DayZ einen Battle-Royale-Modus verpassen.«

DaOnly1 stand der Standalone seit jeher skeptisch gegenüber, denkt aber aktuell darüber nach, doch mal vorbeizuschauen, falls die Spielerzahlen sich erholen:

"Ich hatte mit der Mod-Version damals viel Spaß. Als sie dann mit ihrer (für mich damals unnötigen) Standalone-Version anfingen, war das Spiel für mich gestorben. Mal schaun, wie sich das nun entwickelt und wie die Spielerzahlen so sind... dann könnte man über einen neuen Versuch nachdenken."

Undeceived sieht durchaus die Probleme von DayZ, hat aber durch seine bisherigen Erfahrungen Vertrauen in die Entwickler bekommen:

"Ja, es gibt noch viele Bugs, aber es werden fast jeden Tag Patches mit neuen Bugfixes und Optimierungen veröffentlicht. Ob Bohemia es bis Jahresende schafft, das Spiel fehlerfrei beziehungsweise releasetauglich hinzukriegen, weiß ich echt nicht (bin skeptisch). Aber ich weiß aus »Arma-Erfahrung«, dass Bohemia dranbleibt und DayZ immer weiter voranbringen wird."

Mit diesen hoffnungvollen Worten schließen wir das GameStar-Community-Spotlight zu DayZ und bedanken uns bei euch für die rege Beiteiligung in den Kommentaren und Foren von GameStar.de. Und natürlich könnt ihr auch hier gerne wieder kommentieren und uns Sichtweisen anbieten, die in diesem Artikel keine Berücksichtigung fanden.

Der Reiz der Postapokalypse - Und wie Spiele am Weltuntergang scheitern (Plus)

DayZ - Wie geht es nach dem Beta-Start weiter? (Entwickler-Video) 4:31 DayZ - Wie geht es nach dem Beta-Start weiter? (Entwickler-Video)


Kommentare(113)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen