Destiny 2 - Pläne für Jahr 2 und das nächste Addon werden nächste Woche vorgestellt

Bungie lädt Spieler von Destiny 2 zum Twitch-Stream nächste Woche ein, um mehr über die Inhalte des zweiten Jahres zu hören. Darunter fällt auch die nächste Erweiterung.

von Christian Just,
01.06.2018 15:33 Uhr

Destiny 2: Kriegsgeist war nicht die letzte Erweiterung in 2018. Im Stream enthüllt Bungie die Pläne für Jahr 2.Destiny 2: Kriegsgeist war nicht die letzte Erweiterung in 2018. Im Stream enthüllt Bungie die Pläne für Jahr 2.

In einem Livestream auf dem Bungie-Kanal informieren die Entwickler von Destiny 2 über die Pläne für das zweite Jahr ihres Service-Spiels. Nachdem die Roadmap für 2018 mit Patch 1.2.1 bereits zur Hälfte abgearbeitet wurde, wird Bungie nun höchstwahrscheinlich auch über die geplante Herbst-Erweiterung von Destiny 2 sprechen. Der Stream findet am 05. Juni 2018 um 18 Uhr deutscher Zeit statt.

Wie Community Manager David »DeeJ« Dague im Blogeintrag erklärt, sprechen Game Director Steve Cotton und Projektleiter Scott Taylor im Stream über Details zur Destiny-2-Roadmap.

"Wir möchten euch einladen, einen Blick auf unsere Pläne fürs zweite Jahr in Destiny 2 zu erhaschen. Wir haben einige große Ideen, um euren Hüter-Lifestyle zu verändern und euer Hobby als interplanetarer Held zu verstärken. Wir erzählen euch alles darüber, und wir tun es live."

Eines der Themen dürfte die große Herbst-Erweiterung sein, die mit einem zuvor in Shootern unbekannten und nicht näher beschriebenen Modus ganz neues Licht auf Destiny 2 werfen soll. Um ein Battle Royale handelt es sich der Beschreibung nach zwar nicht, aber warten wirs lieber ab.

Die Erwartungen der Fans an das kommende Addon sind entsprechend hoch, da Bungie sich mit einer großen Erweiterung unweigerlich am starken »König der Besessenen« im Vorgänger Destiny messen lassen muss.

Kann man Destiny 2 noch retten? - Destiny-Experte: Mit dem neuen Addon jedenfalls nicht - GameStar TV PLUS 22:43 Kann man Destiny 2 noch retten? - Destiny-Experte: Mit dem neuen Addon jedenfalls nicht - GameStar TV


Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen