Diablo 3 Season 17 - Tier List: Das sind die besten Klassen

Wir zeigen euch die besten Klassen auf der Rangliste der Saison 17 und ihre Builds. Trotz Saison-Thema kommt Legacy of Nightmares nicht an die Spitze.

von Maurice Weber,
23.05.2019 17:39 Uhr

Unsere Tier List stellt euch die besten Klassen für Diablo 3 Season 17 vor.Unsere Tier List stellt euch die besten Klassen für Diablo 3 Season 17 vor.

Season 17 von Diablo 3 ermöglicht jede Menge neuer oder bislang nicht so beachtete Builds auf den Spitzenpositionen der Rangliste - aber Platz 1 ist dann doch wieder ein Klassiker. Der Archon-Zauberer dominiert mit den Sets von Vyr und Chantodo derzeit alle anderen Klassen, und das mit weitem Abstand. Er schaffte beinah eine Woche nach Season-Start ein großes Nephalem-Portal der Stufe 128. Der Dämonenjäger als zweitbeste Klasse kam nur auf 123.

Dabei sollte es doch die Saison der Alpträume sein! Diesmal erhalten alle Klassen automatisch den Bonus des Vermächtnis der Alpträume und damit massive Wertesteigerungen für jedes uralte Item, wenn sie keine Sets benutzen. Tatsächlich macht sich das bei den besten Builds der anderen Klassen stark bemerkbar - aber ganz oben sitzt dann eben doch wieder ein Set-Build. Das ist der aktuelle Stand der Rangliste:

  1. Zauberer: Rift-Stufe 128 mit Vyr/Chantodo Archon
  2. Dämonenjäger: Rift-Stufe 123 mit LoN Rapid Fire
  3. Mönch: Rift-Stufe 119 mit LoN Wave of Light
  4. Totenbeschwörer: Rift-Stufe 118 mit LoN Singularity
  5. Hexendoktor: Rift-Stufe 118 mit LoN Carnival Poison Dart
  6. Kreuzritter: Rift-Stufe 116 mit LoN Captain America
  7. Barbar: Rift-Stufe 112 mit Might of the Earth Earthquake

Möglicherweise ändern sich die Top-Platzierungen aber noch. Die Season ist zum Zeitpunkt dieses Artikels schließlich noch nicht mal einen Monat alt, also könnte sich überraschend noch ein völlig anderer Build an die Spitze setzen.

Die aktuell besten Builds aus dieser Tier List haben wir für euch in unserem Guide zu den besten Builds der Season 17 zusammengefasst. Wir werden sie regelmäßig aktualisieren, wenn sich ein anderer Build als neuer Spitzenreiter herauskristallisieren sollte.

Diablo 3 - Für wen lohnt es sich 2019 noch? 7:36 Diablo 3 - Für wen lohnt es sich 2019 noch?


Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen