Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 3: Die 10 besten Echtzeit-Strategiespiele - Meisterwerke von Age of Empires bis Warcraft

Platz 4: Starcraft

Darum legendär:

Starcraft kann einfach alles: Ihr wollt geniale Kampagnen mit Storys, an deren Figuren und dramatische Wendungen ihr euch noch Jahre später erinnert? Hier werdet ihr bedient! Oder seid ihr eher der knallharte Multiplayer-Typ? Starcraft ist bis heute die Definition von E-Sport-Strategie.

Mit seinen drei drastisch unterschiedlichen, aber nahezu perfekt ausbalancierten Fraktionen schaffte es das Spiel in Südkorea gar zu einer Art Nationalsport und trat einen beispiellosen E-Sport-Boom los. Deswegen wurde es lange nach Release mit Starcraft: Remastered auch mit besserer Grafik neu aufgelegt - wenn auch nicht so aufwendig aufgehübscht wie etwa die Age of Empires: Definitive Edition.

Starcraft heute:

Starcraft 2 erschien 2010, konnte den bahnbrechenden Erfolg seines Vorgängers aber nicht ganz wiederholen, E-Sports werden inzwischen von Mobas wie League of Legends dominiert. Was aber nichts daran ändert, dass auch Starcraft 2 zu den besten Strategiespielen aller Zeiten gehört, für Kampagnenfans und Multiplayerfans gleichermaßen.

Entwickler: Blizzard Entertainment
Release: 1. April 1998

Platz 3: Command & Conquer: Generals

Darum legendär:

Wohl der schwierigste Platz auf dieser Liste: Welches Command & Conquer sollte die Serie hier vertreten? Schließlich strotzte die Serie nur so vor Highlights. Und man könnte sich streiten, ob nicht Alarmstufe Rot 2 die Ehre verdient hätte. Generals war schließlich einer der ungewöhnlichsten Serienteile.

Es warf viel von dem über Bord, was Command & Conquer ausmachte: Keine trashigen Realfilm-Videos mehr, dafür plötzlich moderne Terroristen statt der Bruderschaft von Nod. Was Kampagne und Story angeht, reichte es damit nicht zum Serienprimus.

Aber im Skirmish und Multiplayer, da stimmte einfach alles. Drei durchweg großartig gestaltete Fraktionen voller interessanter Einheiten sorgten für enorme strategische Vielfalt. Mit der Erweiterung Zero Hour kamen auch noch drei Generäle pro Seite dazu, die für noch mehr Abwechslung im Arsenal sorgten. Kurios bleibt aber bis heute die deutsche Version, die alle Figuren durch Roboter ersetzte: Inklusive neuer Bilder und sogar extra-Blechstimmen.

Command & Conquer heute:

Ganz gleich wie wegweisend, ganz egal wie gut die Spiele der Command-&-Conquer-Serie einst waren, auch sie konnten ihr Spielprinzip nicht unbeschadet in die Gegenwart retten. Spätestens nach Tiberian Twilight war nämlich Schluss und neue C&C-Teile beschränkten sich auf einfache Mobile-Ableger und Browserspiele. Ganz in der Versenkung verschwunden ist die Reihe allerdings nicht. Momentan arbeiten die ursprünglichen Entwickler an einem vollständigen Remaster des allerersten C&C und seinem Nachfolger Alarmstufe Rot.

Entwickler: EA Pacific
Release: 17. September 2003

Platz 2: Age of Empires 2

Darum legendär:

Age of Empires 2 ist klassische Echtzeitstrategie in Perfektion: Nirgends wurden die traditionellen Zutaten Wirtschaft, Basisbau, Forschung und Militär so geschickt verzahnt, so liebevoll auf Hochglanz poliert. Es war vielleicht nicht das originellste RTS, aber es setzte für eine ganze Generation einen neuen Qualitätsstandard im Genre.

Die Originalität anderer Spiele ließ sich daran messen, ob sie es schafften, sich von diesem Meisterwerk abzusetzen. Einzig was die Inszenierung angeht, konnte es etwas trocken sein, aber das machte es mit seiner wunderschönen Mittelalterstimmung mehr als wett.

Zusätzlich bot Age of Empires 2 mit seinen über 20 verschiedenen Kampagnen eine wahre Geschichtsstunde. Hier begleiteten wir jeweils eine historische Figur auf ihrem Weg durch zahlreiche Schlachten und erfahren nebenbei, was sie für die Menschheitsgeschichte so bedeutsam machte. Noch mehr Hintergründe zur Faszination Age of Empires findet ihr in unserem Plus-Report.

Age of Empires 2 heute:

Selbst 14 Jahre später verkaufte sich die HD-Neuauflage Age of Empires 2 HD noch fast vier Millionen Mal auf Steam und kriegt bis heute neue Erweiterungen. Mehr noch, die Age of Empires 2: Definitive Edition geht noch einen Schritt weiter und bohrt das Grundgerüst des Spiels in Sachen Grafik, Multiplayer-Infrastruktur und Bedienung tiefergreifend auf. Ein durch und durch gelungenes Remaster, für das wir aus diesem Grund in unserem Test auch nur lohnende Worte finden.

Entwickler: Ensemble Studios
Release: 27. Oktober 1999

3 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (280)

Kommentare(280)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen