Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Adventskalender 2019

Die 15 besten Crossplay-Spiele, die PC & Konsole miteinander verbinden

Gemeinsamen zocken ist schwer, wenn die Freunde nicht auf der selben Plattform spielen wie ihr selbst. Wir listen die besten Spiele auf, bei denen das dank Crossplay kein Problem ist.

von Mathias Dietrich,
08.07.2019 12:20 Uhr

Crossplatform-Spiele lassen euch auf dem PC zusammen mit Freunden auf der Konsole spielen. Crossplatform-Spiele lassen euch auf dem PC zusammen mit Freunden auf der Konsole spielen.

Wer zusammen mit seinen Freunden zocken will, steht manchmal vor einem Problem: Nicht jeder Spieler nutzt die gleiche Plattform. Und normalerweise können PC-Spieler nicht die gleichen Matches wie ein PS4- oder Xbox-Spieler betreten. Einige Spiele setzen sich über diese Begrenzung hinweg. Das Feature nennt sich Cross-Platform Play, oder kürzer einfach nur Crossplay.

Hier listen wir einige der besten Spiele auf, die ihr ungeachtet eurer Plattform zusammen spielen könnt. Wir sortieren sie dabei nach der GameStar-Wertung. Haben wir ein Spiel nicht getestet, weichen wir auf die Wertung von Metacritic aus. Passend dazu verraten wir euch auch - falls bekannt - ob die Spiele Crosssave unterstützen. Also ob ihr euren eigenen Spielstand unabhängig der Plattform nutzen könnt.

15. Killer Instinct

Killer Instinct zeichnet sich vor allem durch seine abgedrehten Kämpfer aus. Killer Instinct zeichnet sich vor allem durch seine abgedrehten Kämpfer aus.

Im Reboot der Prügelspiel-Reihe Killer Instinct kämpfen nicht nur Menschen gegeneinander, sondern auch eine ganze Reihe von Monstern und gar Dinosaurier und Werwölfe. Das Gameplay orientiert sich stark an Street Fighter und Mortal Kombat, hat aber auch eigene Ideen wie den Instinct-Modus, mit dem ihr charakterspezifische Boni aktiviert.

Über das Crossplay-Feature: Ursprünglich erschien Killer Instinct 2013 exklusiv für die Xbox One. Eine Version für den PC erfolgte erst 2016 und 2017 begannen die Crossplay-Tests. Im Gegensatz zu vielen anderen Spielen im Microsoft Store, funktioniert das Feature auch mit der Steam-Version.

Crossplay zwischen: PC, Xbox One
Crosssave: -
Spieler: Bis zu 2 Spieler
Sonstiges: Opt-Out, lässt sich deaktivieren
GameStar-Wertung der PC-Version: -
Metacritic-Wertung der PC-Version: -

14. State of Decay 2

In State of Decay 2 kämpft ihr auch mit Konsolenfreunden zusammen gegen die Zombieinvasion. In State of Decay 2 kämpft ihr auch mit Konsolenfreunden zusammen gegen die Zombieinvasion.

In State of Decay 2 kämpft ihr in einer offenen Welt während einer Zombie-Apokalypse ums Überleben. Dabei steuert ihr unterschiedliche Überlebende, die alle ihre eigenen Vor- und Nachteile sowie Motivation besitzen. Ein wichtiger Aspekt ist hierbei der Ausbau eurer Heimatbasis, in der ihr euch vor den Zombiehorden versteckt. Eure Entscheidungen im Spielverlauf sollen sich zudem auf die Spielwelt auswirken.

Über das Crossplay-Feature: State of Decay 2 erschien für Windows 10 im offiziellen Windows-Store und für die XBox One. Als PlayAnywhere-Titel müsst ihr das Spiel nur einmal kaufen und besitzt dann beide Versionen. Euer Fortschritt wird zwischen den Plattformen übernommen.

Crossplay zwischen: PC, Xbox One
Crosssave: Ja
Spieler: Bis zu 4 Spieler
Sonstiges: -
GameStar-Wertung der PC-Version: 68
Metacritic-Wertung der PC-Version: 69

Test zu State of Decay 2 auf GameStar.de

13. Eve: Valkyrie

Eve: Valkyrie wurde von seinen Spielern als einer der besten VR-Titel bezeichnet. Der hohe Kaufpreis und spätere Gameplay-Anpassungen standen einem Erfolg jedoch im Weg. Eve: Valkyrie wurde von seinen Spielern als einer der besten VR-Titel bezeichnet. Der hohe Kaufpreis und spätere Gameplay-Anpassungen standen einem Erfolg jedoch im Weg.

In Eve: Valkyrie tragt ihr Dogfights im Setting des Universums von Eve Online aus. Einfluss auf die Welt des MMORPGs könnt ihr nicht nehmen. Einst als reiner VR-Titel veröffentlicht, lässt es sich seit dem Warzone-Update auch ohne ohne VR-Brille spielen. Wir wollen hier keine falschen Tatsachen darstellen: Die Community des Spiels ist beinahe nicht-existent und ihr solltet euch darauf einstellen, ausschließlich gegen Bots zu kämpfen. Zusammen mit Freunden könnt ihr dennoch sehr spaßige Dogfights im Weltall erleben. Mit VR kommt das Gefühl, in einem Raumjäger zu sitzen, zudem sehr gut rüber.

Über das Crossplay-Feature: PC-Spieler und PS4-Spielern nutzen die selben Server und können ohne Einschränkungen mit- und gegeneinander spielen. Durch die kleine Community seid ihr derzeit fast dazu gezwungen, vor dem Spielstart eine Party zu eröffnen um menschliche Mitspieler zu finden. Die Matches werden bei Bedarf automatisch mit Bots aufgefüllt.

Crossplay zwischen: PC, PS4
Crosssave: Nein
Spieler: Bis zu 5 Spieler pro Squad
Sonstiges: -
GameStar-Wertung der PC-Version: -
Metacritic-Wertung der PC-Version: 69

Eve: Valkyrie - Warzone - Launch-Trailer zur Non-VR-Version des Weltraumactionspiels 1:31 Eve: Valkyrie - Warzone - Launch-Trailer zur Non-VR-Version des Weltraumactionspiels

1 von 5

nächste Seite



Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen