Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 5: Die besten Stories in PC-Spielen 2017 - Von garstigen Göttern und singenden Sonnenblumen

The Evil Within 2

In The Evil Within 2 trifft gefühlvolles Familiendrama auf albtraumhaften Psychoterror. In The Evil Within 2 trifft gefühlvolles Familiendrama auf albtraumhaften Psychoterror.

The Evil Within 2 von Entwickler Tango Gameworks vertritt das Horror-Genre auf dieser Liste. Denn hinter den brutalen, verstörenden und widerlichen Momenten des Spiels steckt eine spannende und emotionale Geschichte - Psychohorror in einer verstörenden Albtraum-Welt inklusive.

Das ist die Story: Der Protagonist Sebastian Castellanos lässt sich an eine Maschine namens STEM anschließen. Diese ermöglicht es, den Verstand von mehreren Menschen miteinander zu verbinden. Warum er das tut? Weil der Geist, in den er eindringen soll, der seiner totgeglaubten Tochter Lily ist. Allerdings muss Sebastian schnell feststellen, dass die Welt innerhalb von STEM alles andere als friedvoll ist.

Sie ähnelt vielmehr einem riesigen Albtraum-Komplex. Die Bewohner sind zu gruseligen Monstern mutiert, die eine ständige Bedrohung darstellen. Doch die Abschaltung des Systems hätte den Tod des Kindes zur Folge. Die einzige Möglichkeit für Sebastian, seine Tochter zu retten, bleibt also die Infiltration ihres verstörten Verstands. Dabei wird auch er mit seiner eigenen Vergangenheit konfrontiert.

The Evil Within 2 - Test-Video zum Horror-Hit 6:26 The Evil Within 2 - Test-Video zum Horror-Hit

So wird die Story erzählt: Wir steuern Sebastian direkt durch die Albtraumwelten von STEM. Das Setting, die Monster und den Psychoterror erleben wir damit hautnah. Die Zwischensequenzen sind filmreif inszeniert und dienen unter anderem dazu, Einblicke in die Vergangenheit von Vater und Tochter zu geben und uns so einen Eindruck von der Bindung zwischen ihnen zu vermitteln.

Das macht die Story besonders: So klassisch die Vater-muss-Tochter-retten-Prämisse auch sein mag: Sie funktioniert und motiviert. Doch erst die Kombination aus emotionalem Familiendrama und albtraumhaftem Psychoterror zeichnet die Geschichte aus. Gleichzeitig wissen wir genauso wenig über die Horrorwelt wie Sebastian. Dadurch können wir uns besonders gut mit dem Vater identifizieren und seine Motive nachvollziehen.

The Evil Within 2 im Test

Entwickler: Tango Gameworks
Genre: Survival-Horror
Release-Datum: 12. Oktober 2017
Gamestar-Wertung: 88

5 von 10

nächste Seite


zu den Kommentaren (42)

Kommentare(42)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.