Doom Eternal begeistert mehr als doppelt so viele Spieler als beim Vorgänger

Das Doom Eternal erfolgreich sein wird, war abzusehen. Doch die Spielerzahlen schießen förmlich durch die Decke und lassen den Vorgänger erblassen.

von Mathias Dietrich,
23.03.2020 08:45 Uhr

Doom Eternal beeindruckt die Spieler. Doom Eternal beeindruckt die Spieler.

Doom Eternal kommt nicht nur in unserem Test gut an, sondern auch bei den Spielern. Die Spielerzahlen des neuen Shooters von Bethesda und id Software sind bereits jetzt um ein vielfaches höher als noch die des Reboots aus dem Jahr 2016.

Mehr als doppelt so viele Spieler

Während Doom (2016) derzeit einen Höchstwert von 44,271 gleichzeitig eingeloggten Spielern laut SteamDB verzeichnet, kann Doom Eternal bereits jetzt einen Spitzenwert von 104,891 simultanen Nutzern vorweisen.

Kein Boost zum Wochenende: Diesen Wert erreichte der Titel bereits am Freitag, den 20. März 2020. Der zu erwartende Spieleranstieg über das Wochenende blieb aus. Am Samstag durchbrach der Shooter noch einmal die Marke von 100.000 Nutzern, ehe er am Sonntag »nur« noch 85.000 verzeichnen konnte.

Der große Andrang spiegelt sich auch in den Steam Charts wieder, wo Doom Eternal in der Woche vom 17. bis 23. März gleich ganze vier Mal auftaucht. Denn er konnte sich nicht nur mit seinen Vorbesteller-Versionen etablieren, sondern auch noch einmal mit ganz regulären Verläufen nach Release.

Alle Infos zum Release von Doom Eternal: Alles zu Kauf, Editionen, Year One Pass & Treiber   48     4

Mehr zum Thema

Alle Infos zum Release von Doom Eternal: Alles zu Kauf, Editionen, Year One Pass & Treiber

Hohe Zahlen bei Twitch

Auch bei Twitch setzt sich das Spiel durch. Hier konnte es mit durchschnittlich knapp 32.000 Zuschauern direkt Platz drei der meist gesehenen Spiele im Zeitraum vom 16. März bis 23. März 2020 erreichen.

Nur Animal Crossing: New Horizons, mit dessen Community der Titel aufgrund des selben Releasetermins eine unerwartete Freundschaft hegt, sowie Call of Duty: Modern Warfare wurden in dieser Zeit häufiger verfolgt.

Doom Eternal kann euch zudem eine ganze Zeit lang beschäftigen: Neben einer etwa 15 Stunden langen Kampagne gibt es noch besonders schwere Master Level und einen eigenen 1-gegen-2 Multiplayer-Modus namens Battlemode.


Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen