Dragon Age 4 noch weit entfernt? - Angeblich kein Release vor 2021

Eine Ankündigung von Dragon Age 4 bei den Game Awards könnte kurz bevorstehen. Quellen zufolge soll ein Release aber nicht vor 2021 erfolgen.

von Elena Schulz,
05.12.2018 12:01 Uhr

Insidern zufolge könnte es noch lange dauern, bis wir Dragon Age 4 spielen dürfen.Insidern zufolge könnte es noch lange dauern, bis wir Dragon Age 4 spielen dürfen.

Vor kurzem gab es einen Hinweis darauf, dass Dragon Age 4 noch im Dezember angekündigt werden könnte - womöglich sogar auf den Game Awards morgen Nacht. Für die wurden mehr als zehn Neuankündigungen versprochen. Allerdings musse der Reveal nicht unbedingt auf einem baldigen Release hindeuten: Angeblich soll Dragon Age 4 nicht vor 2021 veröffentlicht werden.

Das erklärten anonyme, studionahe Quellen gegenüber Venturebeat. Da sich BioWare in voll auf Anthem konzentrieren wolle, das am 22. Februar 2019 erscheint, wirke der späte Release zumindest nicht abwegig. Womöglich existiert einfach noch nicht viel vom neuen Dragon Age, man will den Fans aber zeigen, dass man die Marke nicht vergessen hat - ganz ähnlich wie bei The Elder Scrolls 6.

Den Quellen zufolge soll sich der Release von Dragon Age 4 aktuell mindestens 3 Jahre in der Zukunft befinden. Bei EA und BioWare habe man sich noch nicht einmal auf einen Namen geeinigt. Das könne sich aber im Zuge der Game Awards noch ändern.

Da sich die Aussagen nicht überprüfen lassen, sind all diese Infos ganz klar als Gerücht zu behandeln.

Spin-Off und Live-Service?

Wie Venturebeat ausführt, soll sich Dragon Age 4 schon vor einiger Zeit in der Vorproduktion befunden haben, sei allerdings dem neuen Live-Service-Modell bei EA nicht gerecht geworden. Deshalb musste man die ursprüngliche Arbeit über den Haufen werfen, was dazu führte, dass Autor Mike Laidlaw Bioware verließ.

Damit blieb nicht viel Grundlage zu Dragon Age 4 bei BioWare übrig, weshalb man sich erst einmal auf Anthem fokussierte - das Studio brauchte schließlich endlich wieder einen Hit. Auf den Werdegang BioWares gehen wir auch in diesem Plus-Video zur Studiogeschichte ein.

BioWare betonte schon vorher, dass Mass Effect und Dragon Age trotz Anthem wichtig bleiben sollen. Über Dragon Age 4 ist bereits bekannt, dass es wie oben angedeutet Live-Elemente enthalten soll, ohne seinen Story- und Charakterfokus zu verlieren. Für Teile der Geschichte verpflichtete man zudem den Autor hinter Sunless Sea.

Auch von einem Spin-Off vor Dragon Age 4 war schon die Rede. Es ist aber unklar, ob das in der Zwischenzeit erscheinen soll, hier von einem kleineren Ableger gesprochen wird oder uns doch als nächstes ein vollwertiger Teil erwartet.

Was nun, Bioware? - Die Zukunft von Mass Effect & Dragon Age - GameStar TV PLUS 18:55 Was nun, Bioware? - Die Zukunft von Mass Effect & Dragon Age - GameStar TV


Kommentare(98)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen