Game Awards 2018 - Welche Neuankündigungen erwarten uns? Alle Infos & Gerüchte

Bei den Game Awards stehen nicht nur die besten Spiele des Jahres im Mittelpunkt. Ebenso warten diverse Neuankündigungen auf die Zuschauer. Wir zeigen euch eine Übersicht der heißesten Gerüchte.

von Martin Dietrich,
03.12.2018 17:09 Uhr

The Game Awards 2018 zeichnen die besten Spiele aus. Daneben wird es aber auch Ankündigungen und neue Trailer zu bestaunen geben.The Game Awards 2018 zeichnen die besten Spiele aus. Daneben wird es aber auch Ankündigungen und neue Trailer zu bestaunen geben.

In wenigen Tagen stehen die Game Awards 2018 an. Schon vor vier Jahren, als die Award-Show ihr Debüt feierte, gab es im Verlauf des Abends einen Ausblick auf die noch kommende Spielejahre.

In der Nacht vom 6. zum 7. Dezember soll das nicht anders sein. Angekündigt sind mehr als zehn Neuankündigungen. In den letzten Tagen sind immer wieder nähere Infos und Gerüchte dazu aufgetaucht, die möglicherweise verraten, welche Projekte enthüllt werden.

Nachfolgend findet ihr eine Auflistung der bis jetzt bestätigten, naheliegenden oder auch schon dementierten Gerüchte. Wer ohne Vorwissen die Game Awards genießen will, findet bei uns aber auch eine Übersicht der Nominierten. GameStar und GamePro sind übrigens Teil der aus 68 Magazinen und Medienhäusern bestehenden internationalen Fachjury.

Die Game Awards starten am 7. Dezember um 02:30 deutscher Zeit. Ein Livestream wird auf Youtube, Twitch, Facebook, PSN und Xbox Live zur Verfügung gestellt. Wir berichten auf GameStar.de in einer Sondernachtschicht mit allen wichtigen News & Ankündigungen.

Neues Far Cry mit Endzeit-Setting

Mit einem kurzen Teaservideo hat Ubisoft ein neues Spiel der Shooter-Serie Far Cry angekündigt, das im Rahmen der TGAs dann auch endlich einen offiziellen Namen bekommt.

Far Cry - Endzeit-Ableger im Teaser-Trailer 0:44 Far Cry - Endzeit-Ableger im Teaser-Trailer

Far Cry 6 oder wie auch immer der neue Ego-Shooter heißen wird, spielt in einer Endzeit nachdem Atomraketen eingeschlagen sind. Gekämpft wird wohl mit selbstgebauten Waffen wie einer Armbrust, die Sägeblätter verschießt.

Neues Obsidian-RPG

Die einzige hundertprozentig bestätigte Ankündigung auf den Game Awards betrifft Obsidian Entertainment. Die Rollspielexperten haben auf ihrer offiziellen Webseite einen entsprechenden Countdown online gestellt, der das Setting bereits einzugrenzen scheint.

Im neusten RPG der Macher von Fallout: New Vegas und Pillars of Eternity geht es aller Voraussicht nach in den Weltraum. Die Wortwahl einer gefakten Werbeanzeige deutet darüber hinaus an, dass Isaac Asimov Foundation-Zyklus die zugrundliegende Welt liefern wird.

Das noch namenlose RPG wird noch nicht von Microsoft vertrieben. Stattdessen übernimmt Private Division, eine Tochtergesellschaft von Take-Two Interactive, die Publisher-Rolle. Schon seit Ende 2017 ist bekannt, dass die Fallout-Erfinder Tim Cain and Leonard Boyarsky an einem neuen Rollenspiel für Obsidian arbeiten.

Obsidians neuen Rollenspiel wird wohl die Fantasy-Schwerter und Rüstungen hinter sich lassen und die Sterne erobern.Obsidians neuen Rollenspiel wird wohl die Fantasy-Schwerter und Rüstungen hinter sich lassen und die Sterne erobern.

Alien: Blackout

Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass sich 20th Century Fox die Namensrechte am Computerspiel Alien: Blackout sichern ließ. Und auf den Game Awards scheint das Projekt erstmals einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt zu werden.

Denn in einem Teaserbild für die Game Awards prangt mehrfach das Motto der Game Awards »Worlds will change« in auffälliger Alien-Schriftart, die an das Logo der Weyland Yutani Corporation erinnert.

Hideo Kojima besuchte zudem vor gar nicht allzu langer Zeit das Filmstudio und zeigte sich auf Fotos mit Alien-Requisiten und -Logo. Der offizielle Twitter-Account der Game Awards postete unter diesen Bildern den Kommentar: »Worlds will change«.

Pile of Fame: Duskers - Wenn der Horror hinterm Interface lauert

Death Stranding

Hideo Kojima und Game Awards Moderator Geoff Keighley kennen sich bereits seit langer Zeit. Daher gab es immer wieder Ankündigungen und neue Trailer zu Kojima-Spielen während der Preisverleihung zu sehen.

Sollte der Metal-Gear-Erfinder also einen weiteren rätselhaften Trailer für Death Stranding in petto haben, dürften ihn Zuschauer dort zum ersten Mal sehen. Möglicherweise wird auch ein weiterer Darsteller enthüllt. Der zweifache Oscarpreisträger Christoph Waltz wird irgendwas auf den Game Awards präsentierten, das bestätigten die Veranstalter vor ein paar Tagen.

Und da der Österreicher bisher keine Anzeichen für eine besondere Videospielaffinität offenbarte, wird er wohl nicht einfach eine Laudatio halten. Filmfan Kojima könnte ihn aber womöglich für eine Rolle in seinem Spiel überredet haben. Bisher wird die Darstellerriege von Death Stranding von solch namhaften Schauspielern und Schauspielerinnen wie Norman Reedus, Mads Mikkelsen und Léa Seydoux gebildet.

Das Gameplay von Death Stranding bleibt wie die Story bisher ein großes Mysterium.Das Gameplay von Death Stranding bleibt wie die Story bisher ein großes Mysterium.

Kein Rocksteady, kein Superman

Arkham-Entwickler Rocksteady wird bei den Game Awards nur Zuschauer sein. Im Vorfeld waren Gerüchte zum einem Superman-Spiel aufgetaucht, die aber Game Director Sefton Hill wenig später dementierte.

Plus-Video: Legendär schlecht: Superman 64 - Ein Spiel wie Kryptonit

Das sich in Entwicklung befindliche Spiel von Rocksteady sei noch nicht bereit für eine öffentliche Ankündigung, teilte Hill mit. So ganz ohne Superhelden muss die Show aber vielleicht nicht auskommen.

Rage 2

Der offizielle Twitter-Account von Rage 2 gründete für die Game Awards kurzerhand eine neue Kategorie samt Genre, nämlich den »Preis für das beste post-postapokalpytische Western-Spiel«.

Showmoderator Geoff Keighley bestätigte, dass wir einen neuen Trailer zum Shooter aus dem Hause id & Avalanche sehen werden. Hier ein kleiner Vorgeschmack:

The Avengers Project

Anfang 2017 kündigten die Tomb-Raider-Entwickler Crystal Dynamics ein Avengers-Spiel im Triple-A-Format an. Bis auf einen Teaser und interpretierbare Stellenausschreibungen gab es aber kaum Neuigkeiten zum Spiel.

Auf den Game Awards wird jedoch das Avengers-3-Regie-Duo Anthony und Joseph Russo die Bühne betreten. Gerüchtweise erscheint der erste Trailer oder Teaser-Trailer zu Avengers 4 in wenigen Tagen und da wäre eine richtige Vorstellung zu Crystal Dynamics Interpretation der Superheldensaga wohl ein passender Rahmen.

The Avengers Project - Teaser zur Square-Marvel-Kooperation 0:51 The Avengers Project - Teaser zur Square-Marvel-Kooperation

Borderlands 3

Es bleibt weiter sehr spekulativ, aber Gearbox-Chef Randy Pitchford hatte Ende November in mehreren Tweets die Zahl drei süffisant gestreut und gemeint, »es fühle sich gerade an wie die E3«. Pitchford wird gewusst haben, dass er damit die Borderlands-Fans ansprechen wird.

Von kaum einer anderen Marke von Gearbox wird so häufig ein Nachfolger gefordert. Ob Borderlands 3 aber tatsächlich ankündigt wird, ist noch völlig offen. Vielleicht wollte der CEO die Fans auch nur ein wenig weiter piesacken.

News-Sendung aus dem Archiv: Erste Bilder aus Borderlands 3 2:33 News-Sendung aus dem Archiv: Erste Bilder aus Borderlands 3

Bioware: Anthem & Dragon Age

Moderator Geoff Keighley bestätigte, dass General Manager Casey Hudson von Bioware zugegen sein wird und eine Anthem-Präsentation im Gepäck hat. Versprochen wird ein »brandneuer Blick« auf den im Februar 2019 erscheinenden Shooter.

Hudson könnte aber nicht nur für Anthem die Preisverleihung besuchen. In einem Blogeintrag sprach er kürzlich über die Dragen-Age-Reihe und wie wichtig dieses Franchise für Bioware sei. Noch für den Dezember 2018 versprach er neue Infos. Und die Game Awards dürften sich wohl bestens dazu eigenen, ein Dragon Age 4 anzukündigen.

Plus-Video: Die Geschichte von Bioware - Der Weg in den Abgrund?

Cyberpunk 2077 sagt ab

»Wir freuen uns darauf, alle Enthüllungen und Ankündigungen während der diesjährigen Game Awards zu sehen, aber wir werden selbst dort nichts zeigen«, das sagte CD Projekts Community Lead Marcin Momot auf Twitter. Einen neuen Trailer oder eine nähere Eingrenzung des Release-Termines von Cyberpunk 2077 wird es also nicht geben.

Cyberpunk 2077 bleibt den Game Awards fern.Cyberpunk 2077 bleibt den Game Awards fern.

Die 250 besten PC-Spiele aller Zeiten - Video: So haben wir die Top 10 Games erlebt 14:18 Die 250 besten PC-Spiele aller Zeiten - Video: So haben wir die Top 10 Games erlebt


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen