Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Fahrbericht: Forza Horizon 4 - So fährt es sich auf britischen Straßen

Probefahrt durch vier Jahreszeiten: Wir konnten Forza Horizon 4 anspielen und den Entwicklern spannende Infos entlocken.

von Dimitry Halley,
13.06.2018 17:12 Uhr

Auf britische Straßen gehören elegante Autos. Mit über 450 Fahrzeugen dürfte Forza Horizon 4 genug davon am Start haben.Auf britische Straßen gehören elegante Autos. Mit über 450 Fahrzeugen dürfte Forza Horizon 4 genug davon am Start haben.

Ein bisschen Verwirrung gab es ja schon, als Microsoft auf der E3 Pressekonferenz enthüllte, dass das neue Forza Horizon 4 in Großbritannien spielt. Nach dem exotischen Australien plötzlich die Insel, auf der es eh immer regnet? Klingt ja wie Need for Speed (2015), wo's immer Nacht war.

Die ersten Gameplay-Szenen zeigten dann schnell, dass es auch in Horizon 4 nicht an Sonne mangeln wird. Doch trotzdem bleibt die Frage: Wieso England? Hinter verschlossenen Türen haben wir mit den Entwicklern über die Neuerungen von Forza gesprochen. Und dabei interessante Erkenntnisse gewonnen, die in der Pressekonferenz noch nicht verraten wurden.

Alle Ankündigungen und Trailer der Microsoft-Pressekonferenz

Anschließend durften wir auch noch selbst hinters Lenkrad - beziehungsweise ans Gamepad und in der E3-Demo über enge Landstraßen und matschige Feldwege brettern. Unseren Fahrbericht mit den Eindrücken unseres »Popometers« lest ihr am Ende dieses Artikels, vorweg gibt's die spannenden neuen Infos.

Zum Beispiel entstand die Idee, nach England zu wandern, aus mehreren Faktoren. Zum einen stammt Entwickler Playground aus UK. Zum anderen nutzte die Technikabteilung des Teams England als internen Prototypen, um mit Jahreszeiten zu experimentieren.

Und dann merkten sie: Hey, das funktioniert ja richtig gut! Bleiben wir doch gleich hier! Außerdem wolle man den Blick dafür schärfen, dass man nicht nach Australien reisen muss, um wunderschöne Landschaften zu erleben - auch das historische England bietet Bombast.

So zumindest die Geschichte der Entwickler. Kommen wir zu den harten Fakten.

Forza Horizon 4 - Screenshots ansehen

Was macht Forza Horizon 4 neu?

  • Das Horizon-Festival dauert in Teil 4 nicht mehr ein paar Tage, sondern besteht dauerhaft. Als Fahrer-Emporkömmling kann man sich deshalb in England sogar ein Haus kaufen, um durch die Jahreszeiten hindurch die Ränge zu erklimmen.
  • Weil man für Horizon im Vereinigten Königreich lebt, muss man seine Miete bezahlen. Deshalb gibt es designierte Jobs: Als Taxifahrer, als Stuntman und so weiter.
  • Player Customization ist wichtiger denn je. Klamotten lassen sich jetzt detailliert anpassen.
  • Man kann sich nicht nur ein Haus kaufen, sondern sogar ein ganzes britisches Schloss - die entsprechende Kohle vorausgesetzt.
  • Im Blueprint-Rennbaukasten könnt ihr jetzt auch eigene Kurse bauen.
  • Der Fuhrpark umfasst diesmal 450 Autos aus allen erdenklichen Klassen.
  • Es gibt nun Jahreszeiten, die sich drastisch auf die Spielwelt auswirken. Im Winter frieren Seen zu, im Frühling kämpfen wir mit verregneten Pfaden. Sogar das Wollkleid der Schafe verändert sich je nach Jahreszeit. Mäh.

Jahreszeiten, und das ist sehr wichtig, ändern sich in einem festen Rhythmus: Einmal wöchentlich. Und zwar in Echtzeit. Das heißt, ihr startet jeden Montag (sofern das der Stichtag ist) in einer anderen Season. Man kann nicht manuell entscheiden, beispielsweise im Winter Rennen zu fahren. Die Jahreszeiten werden mit allen Spielern weltweit synchronisiert. Und damit kommen wir zum Multiplayer.

Forza Horizon 4 - E3-Trailer zeigt Shared World-Rennspiel mit Release-Termin 2:15 Forza Horizon 4 - E3-Trailer zeigt Shared World-Rennspiel mit Release-Termin

1 von 3

nächste Seite



Kommentare(74)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen