FIFA 21 Talente: Günstige Wunderkinder, die niemand kennt

Wenn ihr im Karrieremodus von FIFA 21 klug in den Nachwuchs investiert, feiert ihr bald Erfolge. Wir machen es euch leicht und stellen günstige aber talentierte Spieler vor.

von Fabiano Uslenghi,
08.10.2020 18:30 Uhr

Ein Talent aus der Bundesliga: Reinier vom BVB hat nur eine 71er Wertung, kann es aber bis zur 87 bringen. Ein Talent aus der Bundesliga: Reinier vom BVB hat nur eine 71er Wertung, kann es aber bis zur 87 bringen.

Ein erfolgreicher Verein braucht talentierten Nachwuchs. Das gilt in der Realität ebenso wie in FIFA 21. Wenn ihr im Karrieremodus also irgendwann zu den Besten gehören wollt (ohne den Schwierigkeitsgrad einfach runterzudrehen) müsst ihr auf Talente setzen.

Das richtige Talent zu entdecken, ist aber gar nicht so einfach. Zumal ihr das Potenzial der Spieler oft nicht einschätzen könnt Wir haben für euch hier deshalb unbekannte Talente aus dem Karrieremodus rausgesucht, die ihr im Blick haben solltet.

Ob sich der Karrieremodus dieses Jahr in FIFA 21 lohnt, erfahrt in unserem Test:

FIFA 21 im Test: Auf dem Platz fehlen die kreativen Ideen   136     7

Mehr zum Thema

FIFA 21 im Test: Auf dem Platz fehlen die kreativen Ideen

Talente mit der größten Potenzial-Spanne

Diese Spieler haben nicht das höchste Potenzial überhaupt, der Sieg in dieser Kategorie geht oft eher an Stars wie Mbappé, die schon auf einem hohen Niveau starten. Die Spieler in dieser Liste fangen niedrig an, können sich aber immens verbessern. Man kennt sie als Wunderkinder. Sie kosten meist wenig, haben aber riesiges Potenzial.

Die nachfolgenden Listen wurden nach der Größe der Potenzial-Spanne sortiert. Außerdem findet ihr den Marktwert direkt daneben. Doch Achtung! Vereine verlangen manchmal sehr viel mehr für diese ungeschliffenen Diamanten, dafür spart ihr aber auch viel Geld beim Gehalt der Youngstars.

10 Wunderkinder für den Sturm: ST, MS, RF & LF

Die Stürmer gehören in dieser Liste noch zu den etwas teureren Spielern. Den besten Deal macht ihr hier mit dem 17 Jährigen Harvey Elliott von Liverpool. Der Marktwert liegt bei erschwinglichen 1,9 Millionen Euro, wobei ihr mit einem gehörigen Aufschlag von Kloppo rechnen solltet. Sein Gehalt liegt bei nur 3.800 Euro pro Woche. Er ist gut am Ball, schnell und sehr beweglich.

Spieler

Alter

Position

Rating

Potenzial

Marktwert

Troy Parrott

18

ST

65

85

2.000.000 €

Harvey Elliott

17

RF

65

85

1.900.000 €

Sebastiano Esposito

18

ST

66

86

2.400.000 €

Luis Henrique

18

RF

67

87

2.800.000 €

Christos Tzolis

18

RF

67

85

2.600.000 €

Karim Adeyemi

18

ST

69

87

3.600.000 €

Joelson Fernandes

17

RF

69

87

3.500.000 €

Jeremy Doku

18

RF

71

88

4.800.000 €

Fabio Silva

18

ST

69

85

3.500.000 €

Reinier

18

MS

71

87

4.800.000 €

10 Wunderkinder fürs Mittelfeld: LM,RM, ZOM, ZM, ZDM

Wie die Stürmer fallen auch die Mittelfeldspieler noch etwas teurer aus. Am besten fahrt ihr mit Yusuf Demir, der sein Rating um bis zu 21 Punkte verbessern kann. Da Demir bei Rapid Wien spielt, müsst ihr auch nicht viel Geld ausgeben. Nicht mal 2 Millionen Euro ist der Marktwert und er bekommt bei Rapid nur 850 Euro pro Woche. Er kann hervorragend dribbeln und damit den Ball im offensiven Mittelfeld behaupten.

Spieler

Alter

Position

Rating

Potenzial

Marktwert

Rayan Cherki

17

ZOM

67

88

3.200.000 €

Yusuf Demir

17

ZOM

64

85

1.800.000 €

Florian Wirtz

17

ZOM

68

85

3.300.000 €

Aster Vranckx

18

ZM

66

86

2.300.000 €

Xavi Simons

17

ZM

65

85

1.900.000 €

Jude Bellingham

17

ZM

69

87

3.500.000 €

Giovanni Reyna

17

LM

68

87

3.000.000 €

Mohamed Daramy

18

RM

67

85

2.600.000 €

Deiber Caicedo

20

RM

68

86

3.200.000 €

Emile Smith Rowe

20

ZOM

69

85

3.600.000 €

10 Wunderkinder für die Abwehr: RAV, RV, IV, LV, LAV

In der Abwehr findet sich dieses Jahr eines der lohnendsten Talente. Hier tummelt sich nämlich Bright Akwo Arrey-Mbi, ein deutscher, der bei Rekordmeister Bayern München spielt. Allerdings in der zweiten Mannschaft in Liga 3. Arrey-Mbi kann sich um stolz 26 Punkte verbessern und es mit 86 zu einem Abwehr-Bollwerk bringen. Dabei kostet der 17-Jährige gerade mal 950.000 Euro und bekommt ein Einsteigergehalt von 500 Euro. Schnäppchen!

Spieler

Alter

Position

Rating

Potenzial

Marktwert

Bright Akwo Arrey-Mbi

17

IV

60

86

950.00 €

Luca Netz

17

LV

63

86

1.500.000 €

Omar Rekik

18

IV

63

85

1.500.000 €

Marco Kana

18

IV

65

85

1.800.000 €

Leonidas Stergiou

18

IV

67

86

2.400.000 €

Neco Williams

19

RV

67

85

2.500.000 €

Josko Gvardiol

18

IV

69

86

3.300.000 €

Josha Vagnoman

19

RV

69

85

3.500.000 €

Jeremie Frimpong

19

RV

70

86

4.000.000 €

Nuno Mendes

19

LAV

72

87

5.000.000 €

5 Wunderkinder als Torwart

Wirklich günstig wird es bei den Torhütern. Die erreichen durch die Bank weg aber auch keine Traumwertungen. Große Potenzialsteigerungen findet man hier nur bis in den 70er Bereich. Deshalb geht unsere Empfehlung auch an Teddy Sharman-Lowe von Burton Albion, der es immerhin noch auf eine 77 bringt.

Spieler

Alter

Rating

Potenzial

Marktwert

Matthew Cox

17

50

74

130.000 €

Sander Tangvik

17

51

75

170.000 €

Teddy Sharman-Lowe

17

53

77

275.000 €

Kacper Trelowski

17

52

75

230.000 €

Angel Luna

17

54

76

300.000 €

Natürlich gibt es da draußen sicher noch weitere Talente zu einem günstigen Preis. Außerdem kann es immer mal passieren, dass ihr ein Wunderkind in eurer Jugendakademie findet.

Habt ihr noch mehr Tipps für junge Spieler, die sich jeder angehende Trainer im Karrieremodus ansehen sollte? Ab damit in die Kommentare!

zu den Kommentaren (15)

Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.