FIFA 21: Die Web App ist da - Alles, was ihr wissen müsst

Heute erscheint die FIFA 21 Web App: Wir haben alle Infos zu Release, Uhrzeit, Download und Funktionen für euch gesammelt.

von Dennis Zirkler,
01.10.2020 09:44 Uhr

In der FIFA 21 Web App könnt ihr seit dem letzten Jahr auch eure Taktik individualisieren. In der FIFA 21 Web App könnt ihr seit dem letzten Jahr auch eure Taktik individualisieren.

Wer sich in FIFA 21 schon vor dem Release einen Vorteil für sein Ultimate Team sichern will, kann dafür die offizielle und kostenlose Web App nutzen. Mit dieser könnt ihr schon vor der Veröffentlichung von FIFA 21 am 9. Oktober 2020 eure Karriere im beliebten Sammelkartenmodus starten. Das heißt, schon jetzt könnt ihr mit eurer Kaderplanung loslegen.

Hier geht es direkt zur Web App: Offizielle Webseite der Web App von FIFA 21

Welche Funktionen euch die Web App bietet und was ihr sonst noch alles wissen müsst, verraten wir euch in diesem Artikel.

Release: Wann erscheint die Web App?

Der Release der Web App ist für den 30. September 2020 offiziell bestätigt - wer FIFA 20 startet und sich in Ultimate Team einloggt, findet hier den entsprechenden Hinweis.

Allerdings gilt das nur für Veteranen! Nur wer schon in FIFA 20 ein eigenes Ultimate Team hatte, kann schon am 30. September loslegen. Wer in FIFA 21 zum ersten Mal in FUT antritt, muss sich zunächst im Spiel selbst einen Verein erstellen, um diesen dann in der Web App zu betreuen - und das geht frühestens ab dem 1. Oktober mit der Trial-Version via EA Play.

Um wie viel Uhr geht's los & gibt es einen Download?

Sollte EA nichts am Release-Rhythmus ändern, erscheint die Web App voraussichtlich um 19 Uhr deutscher Zeit - Offiziell bestätigt ist diese Uhrzeit noch nicht. Bislang könnt ihr die App aber nicht starten.

Ein Download ist bei der Web App nicht notwendig. Diese Anwendung startet ihr wie sonst auch ganz einfach im Browser. Ihr müsst euch nur mit eurem EA Konto anmelden. Das Anmelden selbst kostet euch gar nichts. Da es sich aber um einen Service für FUT handelt, könnt ihr Geld für Kartenpakete ausgeben.

Server-Probleme bei Release? In der Vergangenheit kam es öfter zu Problemen beim Launch der Web-App, da die Server dem riesigen Spielerandrang nicht gewachsen waren. Bei FIFA 20 lief der Release zuletzt reibungslos ab - allerdings ist dies keine Garantie, dass es auch bei FIFA 21 wieder so gut funktionieren wird.

FIFA 21 - Alle diesjährigen Neuerungen im Video zusammengefasst 4:08 FIFA 21 - Alle diesjährigen Neuerungen im Video zusammengefasst

Companion App: Wann startet die App für Smartphones?

Die Companion App erscheint einen Tag nach der Web App. Eine Uhrzeit ist offiziell noch nicht von EA für FIFA 21 bestätigt, aber unserer Erfahrung nach dürfte die Companion App am 1. Oktober 2020 zwischen 19 und 23 Uhr auf Google Play und im Apple App Store erscheinen.

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Web & Companion App? Die Web App läuft ohne jeden Download im Browser, die Companion App dagegen läuft auf dem Smartphone und erfordert einen Download. Ansonsten gibt es keine Unterschiede, denn inhaltlich bieten die beiden Apps genau dieselben Möglichkeiten, wobei die PC-Variante natürlich komfortabler zu Bedienen ist.

Erstes Team of the Week

Zeitgleich mit der App gibt EA dieses Jahr auch das erste Team of the Week für Fifa Ultimate Team bekannt. Dann wissen wir also, welche 23 Spieler direkt zum Start bereits als begehrte schwarze In-Form-Karte verfügbar werden.

Die Web App feuert damit den Startschuss für die diesjährige FUT-Saison ab. Ihr könnt ab da bereits in der App an eurem Team arbeiten und sogar erste tägliche Belohnungen abstauben. Bedenkt aber wie in den vergangenen Jahren, dass es sich bei FUT um einen Pay2Win-Modus handelt und gebt kein unnötiges Geld aus.

Achtung Mikrotransaktionen!

An dieser Stelle müssen wir euch wieder einmal davor warnen, die TOTW-Spieler nur in Kartensets zu suchen. Der Ultimate-Team-Modus von FIFA bietet viele Mikrotransaktionen und unfaire Pay2Win-Mechaniken. Sucht eure Lieblingsspieler deshalb lieber direkt auf dem FUT-Transfermarkt und kauft sie dort für die Ingame-Währung FIFA-Coins, statt Echtgeld für die zufällig befüllten Sets auszugeben.

Wie absurd das Pay2Win von FIFA ist, zeigte Anfang 2019 zum Beispiel das Team of the Year: Selbst im teuersten Kartenpaket lag die Wahrscheinlichkeit, einen der starken TOTY-Spieler zu finden, bei unter einem Prozent.

Features: Was können die Web & Companion App?

Mit den beiden Apps können wir unser Ultimate Team managen, ohne das Spiel selbst zu zocken. Um genau zu sein, bieten sie folgende Features:

  • Traden, also suchen/verkaufen von Karten auf dem Transfermarkt
  • Mannschaft verwalten, Line-Ups & individuelle Taktiken festlegen
  • Kartenpakete kaufen und öffnen
  • Alle Infos zum Team of the Week (TOTW)
  • Challenge-Ziele einsehen
  • Squad Building Challenges abschließen
  • Überprüfen von Leaderboards, Kartenwerten und weiteren Statistiken
  • Fortschritt der Saison-Aufgaben einsehen
  • SBC-Schutz festlegen, damit ihr eure Spieler nicht versehentlich eintauscht

Über eventuelle neue Features für die diesjährige Web App ist bislang noch nichts bekannt. Sollte EA hier etwas planen, rechnen wir mit einer entsprechenden Ankündigung kurz vor dem Release der App, der am 30. September 2020 stattfinden wird.

Mehr Infos zu FIFA 21

FIFA 21 erscheint am 9. Oktober 2020 für PC, PS4, Xbox One und Nintendo Switch. Falls ihr schon früher spielen wollt, müsst ihr dieses Jahr auf EA Play zurückgreifen - die Demo für FIFA 21 wurde nämlich überraschend gestrichen. Alle Infos zur Trial-Version findet ihr in unserem großen Übersichtsartikel:

FIFA 21: Alle Infos zu Release, Demo, Vorbestellung, Gameplay & mehr   91     5

Mehr zum Thema

FIFA 21: Alle Infos zu Release, Demo, Vorbestellung, Gameplay & mehr

Wir haben FIFA 21 bereits ausgiebig spielen können, in unserer Gameplay-Preview verraten wir euch, was sich dieses Jahr ändert und welche Neuerungen es gibt.

zu den Kommentaren (28)

Kommentare(28)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.