GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Seite 8: Formel 1-Spiele-Historie - Die Geschichte der FIA-lizenzierten Rennspiele

Formula One Championship Edition

Erscheinungsjahr

2007

Entwickler

SCEE Studio Liverpool

System(e)

PlayStation 3

GameStar-Wertung

-

Weltmeister

Kimi Räikkönen (FIN) - Ferrari

2007 rollt die Formel 1 auch auf den Konsolen vorerst in die Boxengasse: Formula One Championship Edition ist die bisher letzte Next-Gen-Simulation der Motorsportkönigsklasse, allerdings nur mit der Lizenz der Saison 2006. Das Spiel erscheint weniger Monate nach dem Launch der PlayStation 3 und soll eigentlich die Grafikpower von Sonys neuer Konsole zeigen - vergeblich, denn wirklich von den Socken ist niemand beim Anblick der Grafik.

GamePro-Chefredakteur Markus Schwerdtel schriebt im Test: »Formula One ist so eine Sache: Auf der einen Seite bekomme ich das volle Formel 1-Programm, auf der anderen Seite ist der Titel eigentlich nur eine herausgeputzte Version des PS2-Vorgängers.«

Es gibt etliche Gründe, sich eine PlayStation 3 zu kaufen - Formula One Championship Edition gehört nicht dazu. Der Erfolg des von Sony erhofften System-Sellers bleibt aus und die FIA-Lizenz liegt erstmal brach.

Formula One Championship Edition Formula One Championship Edition

F1 2009

Erscheinungsjahr

2009

Entwickler

Codemasters

System(e)

Wii

GameStar-Wertung

-

Weltmeister

Jenson Button (UK) - Brawn Mercedes

Als der englische Spieleentwickler Codemasters 2009 wieder die Rechte für ein offizielles Formel 1-Spiel erwirbt, ist die Aufregung groß. Erstens haben die Entwickler mit DiRT und Race Driver: Grid bewiesen, dass sie etwas von Rennspielen verstehen. Zweitens ist Codemasters ein Multiplattform-Studio, sodass sich auch gerade PC-Spieler wieder berechtigte Hoffnungen auf ein F1-Spiel machen können.

Mit F1 2009 dann aber der erste Euphorie-Dämpfer: Das Spiel erscheint exklusiv für Nintendos Wii und ist somit aus Sicht von PC, Xbox 360 und PlayStation 3 grafisch nicht auf Höhe der Zeit. Codemasters erklärt dies mit der kurzen Entwicklungszeit für F1. Eine Next-Gen-Version für mehrere Systeme sei in dieser Zeit nicht zu stemmen gewesen.

Entsprechend hastig kommt aber auch F1 2009 daher. GamePro-Redakteur Thomas Wittulski schriebt im Test: »Der anfänglichen Euphorie über ein neues Formel Eins-Spiel folgt schon bald eine gewisse Ernüchterung, nein, eigentlich eine Enttäuschung: Trotz der originalgetreuen Autos und Strecken hat Codemasters es nämlich nicht geschafft, ein authentisches Rennspiel zu schaffen. (…) In Zeiten von Need for Speed: Shift und Forza Motorsport 3 stelle ich hohe Ansprüche an Rennspiele. Die Formel Eins ist da keine Ausnahme. F1 2009 spielt sich allerdings wie ein liebloses Produkt, dass unter enormem Zeitdruck zusammengeschustert wurde, um nicht umsonst für die teure FIA-Lizenz zu blechen.«

F1 2009 F1 2009

F1 2010

Erscheinungsjahr

Vorraus. 2010

Entwickler

Codemasters

System(e)

PC, Xbox 360, PlayStation 3

GameStar-Wertung

-

Weltmeister

-

Im Herbst 2010 scheint die Welt der Formel 1 Enthusiasten - zumindest aus deutscher Sicht - wieder im Lot: Michael Schumacher ist zurück im Cockpit und im Herbst erscheint das passende Spiel dazu, denn dann will Codemasters F1 2010 veröffentlichen. Für PC, PlayStation 3 und Xbox 360 mit der Lizenz der laufenden Saison.

Noch ist nicht klar, wie Michael Schumacher und F1 2010 sich einsortieren werden. Während es für den Kerpener Fahrer aber momentan eher nicht so gut ausschaut in der Fahrerwertung, stimmen die ersten Eindrücke aus F1 positiv, dass Codemasters da einen Wagen in der Garage hat, der das Potential hat ganz vorne mitzufahren.

F1 2010 F1 2010

Anmerkung: Bei allen hier vermerkten GameStar-Wertungen handelt es sich um die Wertung im Hefttest. Nachträgliche Anpassungen sind nicht abgebildet.

8 von 8


zu den Kommentaren (34)

Kommentare(34)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.