Herr der Ringe: Schlacht um Mittelerde in Unreal Engine 4 - Fanprojekt zeigt beeindruckende Szenen

Das Team von Lord of the Rings: Battle for Middle Earth Reforged hat neue Szenen des Fan-Remakes von Schlacht um Mittelerde veröffentlicht.

von Dennis Zirkler,
06.02.2020 11:15 Uhr

Mordor wird im Remake auch wieder mächtige Olifanten einsetzen können. Mordor wird im Remake auch wieder mächtige Olifanten einsetzen können.

Nachdem Warcraft 3: Reforged weit hinter den Erwartungen zurückgeblieben ist und für große Wut bei den Fans gesorgt hat, könnte es in Zukunft ein anderes Echtzeitstrategie-Remake, welches ebenfalls »Reforged« im Titel hat, deutlich besser machen.

Schlacht um Mittelerde: Remake in Unreal Engine 4

Das Team hinter dem Fanprojekt Battle for Middle Earth: Reforged, dem Remake von Herr der Ringe: Die Schlacht um Mittelerde, hat auf seinem YouTube-Kanal ein neues Video veröffentlicht.

Der dreieinhalbminütige Clip zeigt das Hauptgebäude der Isengard-Fraktion, die Isengard-Festung, im neuen Glanz der Unreal Engine 4:

Wie die Entwickler im Video erzählen, ließen sie sich beim Design vom Orthanc inspirieren. Der Orthanc ist der hohe Turm im Zentrum der Ebene von Isengart, der auch als Residenz von Saruman dem Weissen bekannt ist.

Das will BFME: Reforged bieten

Die Änderungen, die das Fan-Remake liefern will, beschränken sich allerdings nicht nur auf eine stark überarbeitete Optik. Auf der Homepage des Titels findet sich eine lange Liste darüber, welche Features und Verbesserungen die Entwickler umsetzen wollen:

  • Die Unreal Engine 4 stellt die Grundlage für eine fotorealistische Optik, verbesserte Spielmechaniken und Kompatibilität mit modernen PC-Systemen.
  • 4K-Auflösung und keine Beschränkung mehr auf 30 FPS
  • im Vergleich zum Original zehnmal detailliertere neue 3D-Modelle
  • zusätzliche Einheiten, Gebäude und Fähigkeiten
  • ein Multiplayermodus, der in Zusammenarbeit mit Profispielern des Originals entwickelt wird und weniger Lags und Bugs haben sowie sogar ein Ranglistensystem bieten soll
  • Obwohl der Multiplayermodus im Fokus steht, soll auch an Singleplayer-Kampagnen gearbeitet werden.

Wann das Fanprojekt erscheinen soll, steht bislang noch nicht fest. Was hingegen schon jetzt wissen: Ihr könnt das Remake komplett kostenlos herunterladen und spielen.


Kommentare(68)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen