Leaker sagt noch ein Free2Play-CoD und Modern Warfare 2 Remastered voraus

Der bekannte Leaker TheGamingRevolution verrät, woran Activison gerade arbeitet: Neben drei Call-of-Duty-Spielen sollen auch Remaster von Tony Hawk's Pro Skater und Crash Bandicoot sowie ein Destiny-Konkurrent in der Mache sein.

von Dennis Zirkler,
13.03.2020 11:25 Uhr

Crash Bandicoot wird zwar nicht im Remaster von Call of Duty 2 auftauchen, aber soll ein eigenes PvP-Spiel erhalten. Crash Bandicoot wird zwar nicht im Remaster von Call of Duty 2 auftauchen, aber soll ein eigenes PvP-Spiel erhalten.

Der wohl bekannteste Call of Duty Leaker TheGamingRevolution hat wieder zugeschlagen: In seinem neuesten Leak verrät er, an welchen Titeln Activision aktuell angeblich arbeitet. Erst kürzlich brachte er durchgesickerte Informationen zu Call of Duty: Warzone vor dessen offiziellen Release ans Tageslicht.

An diesen Spielen soll Activision gerade arbeiten

Laut TheGamingRevolution arbeitet Activision aktuell an einer Vielzahl verschiedener Titel, die teilweise noch 2020 oder aber 2021 erscheinen sollen.

Neue Call-of-Duty-Teile: Neben dem nächsten regulären Teil der Shooter-Reihe, der vermutlich Ende wieder gegen Ende des Jahres erscheint, sollen sich noch zwei weitere CoD-Spiele in der Entwicklung befinden: Ein Remaster von Call of Duty: Modern Warfare 2 sowie ein weiterer Free2Play-Ableger - zusätzlich zu Warzone. Das Remaster erscheint angeblich noch 2020 erscheinen, für den F2P-Titel nennt der Leaker 2021 als Release-Datum.

Destiny-Konkurrent: Außerdem soll Activision an einer neuen IP arbeiten, dessen erster Titel ein Loot-Shooter im Stil von Destiny 2 werden soll. Anfang 2019 trennten sich Activision und Destiny-Entwickler Bungie, die die Rechte am Destiny-Franchise mitnahmen. Activision will nun also anscheinend einen eigenen Konkurrenten ins Rennen schicken.

Tony Hawk & Crash Bandicoot: Zu guter Letzt soll es noch zwei weitere Remaster geben. Tony Hawk's Pro Skater und Crash Bandicoot: Der Zorn des Cortex sollen neu aufgelegt werden. Außerdem soll ein PvP-Spiel im Crash-Bandicoot-Universum in der Entwicklung sein, Details zum Genre sind hier nicht bekannt.

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Wie glaubwürdig sind die Leaks?

TheGamingRevolution scheint durchaus eine verlässliche Quelle zu sein, da viele (aber nicht alle) seiner Voraussagen sich in der Vergangenheit bereits als wahr herausstellten.

Erst vor kurzem konnte der YouTuber auf sich Aufmerksam machen, indem er zahlreiche Gameplay-Features von Call of Duty: Warzone schon Tage vor dem eigentlichen Release enthüllte. Außerdem lieferte er als erster echte Spielszenen aus dem Battle-Royale-Modus.

Tipps & Tricks zu Call of Duty: Warzone:

Leaks sollten dennoch generell immer mit einer Portion Skepsis genossen werden - solange von Publisher-Seite nichts Offizielles verkündet ist, können sich die Pläne immer noch ändern.

zu den Kommentaren (8)

Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.