Max Payne kehrt zurück: Alle Infos zu den Remakes von Rockstar und Remedy

Max Payne und Max Payne 2 bekommen ein Remake spendiert. Rockstar und Remedy bringen den Shooter-Klassiker in der Control-Engine für PC und NextGen-Konsolen zurück.

von Vali Aschenbrenner,
07.04.2022 08:58 Uhr

Kein Grund, das Gesicht zu verziehen: Max Payne 1 und Max Payne 2 werden als Remakes von Rockstar und Remedy neu aufgelegt. Kein Grund, das Gesicht zu verziehen: Max Payne 1 und Max Payne 2 werden als Remakes von Rockstar und Remedy neu aufgelegt.

Ja, Max Payne kehrt wirklich zurück! Rockstar und Remedy spendieren zwei wahren Shooter-Meisterwerken ein Comeback. Allerdings nicht im Zuge einer Fortsetzung, sondern von Remakes der ersten beiden Spiele: Max Payne und Max Payne 2. Die Neuauflagen werden in der Control-Engine umgesetzt und erscheinen für PC sowie NextGen-Konsolen. Wir liefern euch alle Infos.

Max Payne: Alle Infos zu den Remakes

Wie genau kehrt Max Payne zurück?

Remake von Teil 1 und 2: Max Payne kehrt nicht in einer vollwertigen Fortsetzung oder als Reboot zurück. Stattdessen ist ein Remake geplant, welches die ersten beiden Teile der Shooter-Reihe umfasst - nämlich Max Payne und Max Payne 2: The Fall of Max Payne. Die Remakes verzichten allerdings auf das zehn Jahre alte Max Payne 3, das von den GTA-Machern Rockstar entwickelt wurde.

Für die Remakes von Max Payne wird Remedys Northlight-Engine verwendet, die bereits bei Control zum Einsatz kam. Die Neuauflage der beiden Shooter-Klassiker sollen sich auf einer Ebene der typische AAA-Produktionen von Remedy befinden. Damit könnte das Max Payne Remake in dieselbe Kerbe wie beispielsweise die Neuauflagen von Resident Evil 2 oder Dead Space schlagen.

Welcher Entwickler ist dafür verantwortlich?

Remedy entwickelt, Rockstar finanziert: Für die Entwicklung der Max Payne Remakes ist das Studio Remedy (Alan Wake, Control) verantwortlich, während Rockstar Games die Produktion finanziert und als Publisher fungiert. Damit schließt sich der Kreis, nachdem die ersten beiden Max Payne-Teile ebenfalls bei Remedy entstanden und Rockstar wiederum Max Payne 3 selbst verantworte.

Laut der offiziellen Bekanntgabe durch Remedy ist das Studio selbst auf den GTA- und Red Dead Redemption-Entwickler zugegangen, um das Projekt in die Wege zu leiten. Allerdings dürfte es noch ein paar Jahre dauern, bis wir die Neuauflagen der ersten beiden Max Payne-Spiele zu Gesicht und zu spielen bekommen.

Max Payne 3 entstand bei Rockstar Games und nicht bei Remedy. Die Remakes konzentrieren sich allerdings nur auf die ersten beiden Teile der Reihe: Max Payne und Max Payne 2. Max Payne 3 entstand bei Rockstar Games und nicht bei Remedy. Die Remakes konzentrieren sich allerdings nur auf die ersten beiden Teile der Reihe: Max Payne und Max Payne 2.

Wann ist der Release des Max Payne Remakes?

Release noch in weiter Ferne: Aktuell gibt es keine offizielle Information dazu, wann das Max Payne-Remake erscheinen soll. Das Projekt befindet sich derzeit noch in der sehr frühen Konzeptphase, weswegen die Rückkehr von Max Payne noch einige Jahre auf sich warten lassen wird.

Remedy hat viel zu tun: Remedy selbst arbeitet mit Alan Wake 2 und einer Fortsetzung zu Control derweil auch noch an zwei weiteren AAA-Spielen. Das Entwicklerstudio dürfte also in den kommenden Jahren ganz gut ausgelastet sein.

Für welche Plattformen ist das Remake geplant?

PC und NextGen: Das Remake von Max Payne und Max Payne 2 soll für PC, sowie die NextGen-Konsolen Playstation 5 und Xbox Series X/S erscheinen. Demnach ist wohl kein Release für PS4 oder Xbox One geplant.

Falls ihr jetzt Lust auf eine kleine Zeitreise bekommen habt: Werft doch einfach mal einen Blick in unser Testvideo zu Max Payne 2 aus dem Jahr 2003. Junge, ist das lange her.

Max Payne 2: The Fall of Max Payne - Test-Video PLUS-Archiv 3:47 Max Payne 2: The Fall of Max Payne - Test-Video

Um was geht’s in Max Payne überhaupt?

Das erste Max Payne erschien 2001, im Jahr 2003 folgte dann die Fortsetzung. Beide Spiele entstanden beim Entwicklerstudio Remedy, 2012 folgte dann Max Payne 3 von Rockstar Games. Bei Max Payne und Max Payne 2 handelt es sich um zwei wahre Kult-Spiele des Shooter-Genres, in deren Zuge wir in die Rolle des titelgebenden Helden schlüpfen.

In den Spielen, die stark an die Ästhetik von Krimi-Noir-Thrillern angelehnt ist, dreht sich dabei um den Polizisten Max, der sich im regnerischen New York auf einem blutigen Rachefeldzug gegen die Mörder seiner Familie befindet. Charakteristisch für die legendäre Spielereihe ist die sogenannte Bullet Time, die Filmfans natürlich aus The Matrix kennen und in modernen Shootern mittlerweile Gang und Gäbe ist.

2021 hat Natalie dem allerersten Max Payne übrigens einen Besuch abgestattet und auf die Probe gestellt, wie gut sich Remedys Shooter-Meisterwerk heute noch spielt - und ob das Gesicht von Max noch immer so gruselig ist:

Spielt sich der Kult-Shooter auch 2021 noch so großartig?   62     25

Max Payne

Spielt sich der Kult-Shooter auch 2021 noch so großartig?

Freut ihr euch über die Rückkehr von Max Payne im Zuge der von Remedy und Rockstar geplanten Remakes? Welche Hoffnungen und Erwartungen habt ihr an die Neuauflage der beiden legendären Shooter? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

zu den Kommentaren (210)

Kommentare(210)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.