Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Metal Gear Solid im Test

Der Playstation-Hit erobert den PC: Dank cooler Ideen und toller Atmosphäre überzeugt das Agenten-Epos auch als Umsetzung.

01.12.2000 15:12 Uhr

Kampf gegen Psycho Mantis: Der reißt mit seiner Psi-Kraft Bilder von den Wänden und schleudert sie auf unseren Helden. (1024x768)Kampf gegen Psycho Mantis: Der reißt mit seiner Psi-Kraft Bilder von den Wänden und schleudert sie auf unseren Helden. (1024x768)

Das Ziel: Die Infiltration einer Militär-Basis in Alaska. Die Gegner: Keine gewöhnlichen Terroristen, sondern eine bunte Truppe namens Foxhound. Zu der gehören Fieslinge wie Psycho Mantis, der Psi-Fähigkeiten hat, oder Liquid Snake, ein genetisch getunter Superkrieger. Die bösen Jungs haben nicht nur eine streng geheime Basis voller Militärgeheimnisse gekapert, sondern gleich auch noch einen Nuklearsprengkopf. Doch die Regierung schickt ihren besten Mann, den Agenten Solid Snake - Sie. Ihre Aufgabe ist es, die Schurken zu züchtigen, die Geiseln zu befreien und den Sprengkopf zu sichern. Ihre Auftraggeber spielen aber ein doppeltes Spiel, und Sie können niemandem trauen.

Taktik und Terror

Einige Passagen in der Basis sind mit tödlichem Giftgas gefüllt. Bis es Solid Snake gelingt, dieses abzupumpen, muss er eine Maske tragen, die ihn schützt.Einige Passagen in der Basis sind mit tödlichem Giftgas gefüllt. Bis es Solid Snake gelingt, dieses abzupumpen, muss er eine Maske tragen, die ihn schützt.

Wenn man den Metal Gear Solid-Designer Hideo Kojima fragt, zu welchem Genre sein Spiel gehört, antwortet er »Taktische Spionage-Action«. Das trifft es ziemlich, denn als Agent Solid Snake weichen Sie Feinden aus wie bei Commandos, lösen kleine Rätsel und ballern sich in Action-Sequenzen gegen Gegner-Massen und mächtige Boss-Gegner durch. Normalerweise sehen Sie das Geschehen von schräg oben; Sie können aber auch direkt aus den Augen des Helden blicken. Die optionale Ego-Sicht ist im Wesentlichen zum Umschauen da. Sie dürfen zwar auch aus dieser Perspektive spielen; allerdings wurde das Spiel nicht darauf ausgelegt. Um die Dramatik zu unterstreichen, wechselt die (ansonsten fixierte) Kamera zuweilen den Blickwinkel: Solange Snake sich zum Beispiel an eine Wand presst, sehen Sie ihn von vorne statt von oben.

1 von 5

nächste Seite



Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen