Nächste Season von Rainbow Six: Siege - Was wir bisher über die neuen Operator wissen

Nökk und Warden. So heißen angeblich die nächsten Operatoren von Rainbow Six: Siege. Wir haben alle bekannten Informationen zu den Neuankömmlingen zusammengefasst.

von Mathias Dietrich,
17.04.2019 08:56 Uhr

Zuletzt kamen Mozzie und Gridlock. Schon bald werden wir die nächsten neuen Operatoren in Rainbow Six: Siege begrüßen können.Zuletzt kamen Mozzie und Gridlock. Schon bald werden wir die nächsten neuen Operatoren in Rainbow Six: Siege begrüßen können.

Langsam aber sicher bewegen wir uns auf Season 2 von Jahr 4 in Rainbow Six: Siege zu. Zu den spannendsten Änderungen einer neuen Staffel gehören stets die nächsten Operatoren. Und über die kommenden Neuzugänge ließen sich schon einige offizielle Teaser und auch diverse geleakte Informationen finden.

Ubisoft äußerte sich noch nicht direkt zu den neuen Operator. Fans entdeckten jedoch Hinweise in einem offiziell veröffentlichten Wallpaper. Die geleakten Infos hingegen stammen von Kormora aus dem Resetera-Forum. Der konnte bereits in der Vergangenheit korrekte Vorhersagen zu den kommenden Charakteren des Taktik-Shooters treffen. So haben wir nun die Namen und eine Beschreibung der Neuankömmlinge.

Das sind die stärksten Operatoren von Rainbow Six: Siege in Jahr 4 Staffel 1

Die neue Angreiferin - Nökk (Dänisches Froschmannkorps)

  • Spezialeinheit: Nökk ist Teil des dänischen Froschmannkorps: Eine Kampfschwimmereinheit der Marine, die im Jahr 1957 gegründet wurde. Sie sind vor allem für ihre Aufklärungsarbeit bekannt.
  • Fähigkeit: Kann nicht von Kameras gesehen werden und sich lautlos bewegen. Mischung aus Vigil und Caveira.
  • Aussehen: Soll »süß« aussehen und ein neuer Fan-Liebling werden.

Der neue Verteidiger - Warden (U.S. Secret Service)

  • Spezialeinheit: Warden gehört zum U.S. Secret Service, der häufiger in Filmen porträtiert wird. Bekannt sind sie dadurch als Beschützer des amerikanischen Präsidenten. Abseits dessen ist ihre Aufgabe vor allem der Kampf gegen Finanzkriminalität.
  • Fähigkeit: Kann nicht geblendet werden und durch Rauch sehen. Mischung aus Ying und Glaz.
  • Aussehen: Anzug und Krawatte inklusive Kevlarweste.

Map-Rework: In der nächsten Staffel steht zudem ein weiteres Map-Rework an. Diesmal wird Ubisoft die Karte Kafe generalüberholen. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf einer Anpassung des oberen Stockwerks an der Bar. Das soll für bessere Balance und mehr taktische Optionen sorgen.

Zudem gab es schon einen ersten Teaser zur dritten Staffel von einer anonymen Quelle. In der sollen Verteidiger einen Grund bekommen, die Bodenluken auf dem selben Level zu verbarrikadieren. Bisher war das in den meisten Fällen sinnlos. Immerhin können die Angreifer über diese nicht in das höher liegende Stockwerk gelangen. Die Spieler spekulieren, dass der neue Aggressor eine Möglichkeit hat, diese Luken emporzuklimmen. PCGamer bestätigt das. Sie geben an, dass ihnen erzählt wurde, der Angreifer habe einen Greifhaken.

Plus-Report: Mehr Skill durch Bezahl-Couchings? Funktioniert das?

Rainbow Six Siege - So geht's 2019 weiter: Entwickler-Video zu den Plänen für Year 4 5:55 Rainbow Six Siege - So geht's 2019 weiter: Entwickler-Video zu den Plänen für Year 4


Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen