So funktioniert der PvP in New World: Alles zu Fraktionen & Massenschlachten

Von den Massenschlachten bis zum Gameplay mit den Fraktionen in der Open World: Wir beantworten alle Fragen zum PvP im MMO New World.

von Elena Schulz,
10.03.2020 16:32 Uhr

Obwohl es jetzt auch PvE gibt, bildet der PvP weiterhin einen wichtigen Bestandteil von New World. Wir erklären euch, wie er im MMO funktioniert. Obwohl es jetzt auch PvE gibt, bildet der PvP weiterhin einen wichtigen Bestandteil von New World. Wir erklären euch, wie er im MMO funktioniert.

New World ist längst kein PvP-Sandbox-MMO mehr, wie es ursprünglich bei der Ankündigung hieß. Allerdings setzt Amazon auch nicht auf reines PvE: Massenschlachten und Fraktionen spielen eine entscheidende Rolle bei der Spieler-Interaktion im Online-Rollenspiel. Wir beantworten euch hier deshalb alle wichtigen Fragen rund um den PvP.

Alles zum PvP: Fraktionen, Massenschlachten & mehr

Muss ich in New World PvP spielen?

Nein. Der PvP lässt sich im MMO nach der Umstellung optional aktivieren. Solange ihr das nicht tut, dürft ihr die PvE-Inhalte genießen, ohne euch Sorgen um aggressive Spieler machen zu müssen, die euch attackieren. Bestimmte Aktivitäten wie die Massenschlachten mit 100 Spielern entgehen euch dann aber.

Wie funktionieren die Fraktionen?

Die Fraktionen in New World bezeichnen unterschiedliche Organisationen, die um die Vorherrschaft auf der Insel Aeternum kämpfen und eigene Ideale und Ziele mitbringen. Als Spieler soll man sich ihnen zugehörig fühlen und damit auch einen klaren Gegner vor Augen haben. Im Spielverlauf habt ihr deshalb auch die Wahl, euch für eine dieser Fraktionen zu entscheiden und sie fortan zu unterstützen.

Die Spieler der verschiedenen Gruppen treten im MMO also mit dem Ziel gegeneinander an, die eigene Partei zu Wohlstand, Einfluss und Macht zu führen. Wollt ihr das nicht, dürft ihr aber auch Quests aller Organisationen annehmen und allein aufsteigen.

Was für Fraktionen gibt es?

  • Die Marodeure: Dabei handelt es sich um eine hartgesottene Militärorganisation. Ihr Ziel ist es, eine Nation zu etablieren, in der jeder durch harte Arbeit aufsteigen kann.
  • Das Syndikat: Die geheimnisvolle Gruppe schätzt Wissen und List höher als eine Haudrauf-Mentalität. Sie suchen nach verbotenem Wissen, das das Zeitalter der Aufklärung einläuten soll.
  • Das Bündnis: Der fanatische Orden hat sich ganz dem Glauben verschrieben und möchte deshalb das Land von allen Ketzern befreien, damit seine wahre, heilige Natur erblühen kann.

Ihr dürft euch im Spiel für eine Fraktion entscheiden. Die sehen unterschiedlich aus und verfolgen andere Ziele. Ihr dürft euch im Spiel für eine Fraktion entscheiden. Die sehen unterschiedlich aus und verfolgen andere Ziele.

Kann ich meine Fraktion nachträglich ändern?

Nein. Seid ihr einmal einer Fraktion beigetreten, dürft ihr nicht mehr wechseln. Überlegt euch die Wahl also gut! Deshalb findet die Entscheidung laut Entwickler auch erst später im Spiel statt. Ihr sollt euch erst mit den einzelnen Organisationen vertraut machen können.

Was sind Kompanien?

Kompanien sind Untereinheiten der Fraktionen. Seid ihr einer Fraktion beigetreten, könnt ihr danach eine Kompanie erstellen oder Mitglied einer bestehenden werden. Die Gruppen kümmern sich um alles, was in einem Gebiet so anfällt. Ihr holt euch Missionen bei den Fraktionsvertretern in den Siedlungen Missionen ab und sackt nach Abschluss Belohnungen wie Spezialausrüstung oder Geld ein, während ihr nebenbei den Einfluss eurer Fraktion erhöht.

Open-World-MMO New World: Die Alternative zum Schema WoW   65     20

Mehr zum Thema

Open-World-MMO New World: Die Alternative zum Schema WoW

Wie läuft ein Krieg im MMO ab?

Wollt ihr ein neues Gebiet erobern, müsst ihr der dort herrschenden Fraktion den Krieg erklären. Dafür muss das Areal, aber überhaupt erst für eine Kriegserklärung sein. Dafür müssen eure Agenten die Region aber erst einmal ausreichend untergraben haben. Konflikte im MMO können also eine ganze Zeit in Anspruch nehmen.

Absolviert ihr PvP-Fraktionsmissionen im betreffenden Gebiet, schwächt ihr den Einfluss der dort herrschenden Fraktion und erhöht gleichzeitig den eurer Partei. Fraktionsmissionen teilen sich in PvP Und PvE auf:

  • PvP-Fraktionsmissionen: In PvP-Missionen werdet ihr zu echten Spionen. Ihr müsst taktische Informationen beschaffen, wichtige Nachrichten überbringen oder Gegenstände von A nach B transportieren. Aktiviert ihr so eine Mission, wird automatisch auch der PvP angestellt - andere Spieler können euch also angreifen. Deaktiviert ihr das PvP oder sterbt, scheitert die Quest und ihr müsst sie erneut starten. Als Belohnung gibt es nicht nur Geld, sondern auch Einfluss für eure Fraktion.
  • PvE-Fraktionsmissionen: Ihr müsst Gegner besiegen, Vorräte herstellen oder auch Ressourcen sammeln. Ihr erhaltet Fraktionsgeld als Lohn, für das ihr spezielle Ausrüstung und Gegenstände bei der Fraktion erwerben könnt.

Wurde ein Gebiet genug geschwächt, kann jede gegnerische Kompanie eine Kriegserklärung einleiten. Nach einer kurzen Wartezeit, in der Kriegserklärungen abgegeben werden können, wird eine Kompanie per Zufall als Vorhut deklariert. Der Anführer der Gruppe baut dann eine Streitmacht aus Freiwilligen der Fraktion auf. So haben auch kleine Kompanien eine Chance darauf, erfolgreich in die Schlacht zu ziehen. Durch die Kriegsmechanik soll sich auch »soziales Storytelling« entspinnen - also von Spielern geschriebene Geschichten. Was euch generell an Story und Lore auf Aeternum erwartet, stellen wir in einem separaten Artikel vor.

Durch Kriege verschieben sich die Machtverhältnisse in New World. Durch Kriege verschieben sich die Machtverhältnisse in New World.

Wie spielen sich die Massenschlachten?

Kommt es einmal zum Krieg, findet der in Massenschlachten mit maximal 100 Spielern statt - es treten also 50 Spieler gegen 50 andere an. Als Angreifer ist euer Ziel, wichtige Kontrollpunkte einzunehmen und anschließend die Tore der Festung aufzubrechen. Laut Amazon muss man hier taktisch abwägen, wo man zuerst angreift und ob man sich aufteilt. Es ist möglich, die Hintertür zu attackieren oder auch Kanonen strategisch zu platzieren. Die Verteidiger haben allerdings die gleichen Möglichkeiten. Zudem lassen sich zwischendurch Kampfpunkte gegen Tränke oder Munition tauschen.

Der PvP in New World soll übrigens auch für PvE-Fans Möglichkeiten bieten, sich abseits von Zweikämpfen einzubringen. Mehr dazu erfahrt ihr in unserer Vorschau mit den wichtigsten Fakten zum MMO. Alternativ haben wir auch ein Vorschau-Video für euch:

New World Gameplay-Preview - Das erste Open-World-MMO 2020 ist jetzt TOTAL anders! 10:30 New World Gameplay-Preview - Das erste Open-World-MMO 2020 ist jetzt TOTAL anders!

Können Fraktionen sich verbünden?

Ja. In Kriegszeiten können sich auch zwei Fraktionen gegen eine dritte zusammenschließen. Eurer eigenen Fraktion dürft ihr als Kompanie übrigens nicht den Krieg erklären, aber ihr könnt gezielt Hilfe verweigern, wenn ihr mit den Entscheidungen der Organisation nicht einverstanden seid. Die Entwickler wollen zudem gewährleisten, dass sich die Mitgliedschaft in jeder Fraktion lohnend anfühlt und nicht eine irgendwann völlig abgeschlagen ist und keinen Spaß mehr macht.

New World hat das Zeug zum nächsten richtig großen MMO   241     10

Mehr zum Thema

New World hat das Zeug zum nächsten richtig großen MMO

Was für Vorteile bringt der PvP?

Ihr erhaltet nicht nur spezielle Belohnungen, wenn ihr selbst PvP spielt. Steigt eure Fraktion auf, profitieren auch PvE-Spieler von den Boni. Je mehr Gebiete von Aeternum die eigene Organisation kontrolliert, desto effektiver könnt ihr euch gegen die Gegner in der Welt zur Wehr setzen, die wir in unserem Special zur Open World näher vorstellen.

Ihr findet zudem mehr Ressourcen, stellt hochwertigere Ausrüstung her und stoßt sogar auf besseren Loot. Die Entwickler wollen damit garantieren, dass alle Spieler Vorteile durch ihre Fraktion und den PvP genießen. Lustigerweise hat übrigens sogar das Housing eine kleine PvP-Komponente: Je höher euer Einfluss innerhalb der Fraktion ausfällt, desto wahrscheinlicher ist, dass euer Haus anderen Spielern in der Welt angezeigt wird. Seid ihr euch noch unsicher, ob ihr lieber PvP oder PvE oder vielleicht beides spielt, hilft euch ja vielleicht die kommende Beta bei der Entscheidung.

zu den Kommentaren (26)

Kommentare(26)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen