New World: Wie ihr Schnellreisepunkte aufspürt und schnell ans Ziel kommt

Für eine Schnellreise in New World müsst ihr erst Geisterschreine aufspüren. So spürt ihr die Punkte schnell auf und spart Reisekosten.

Ohne Mounts macht ihr vor allem eines in New World ziemlich viel: laufen. Denn Questziele liegen oft weit auseinander, was zusätzliche Schnellreisepunkte sehr willkommen macht. Allerdings müsst ihr die dafür nötigen Geisterschreine erst aufspüren und aktivieren.

Wer schon spielen kann, stöhnt jetzt vielleicht über die nächste quälende Sammelaufgabe. Tatsächlich lassen sich die Schreine aber sehr einfach mit einem Blick auf die Karte ausmachen.

Letztes Update: 8. Oktober 2021
Was ist neu? Karte mit Schnellreisepunkten + aktuelle Infos

Schnellreisepunkte einfach aufdecken: Auf der Map sind selbst unentdeckte Schnellreisepunkte mit einem einzigartigen Symbol gekennzeichnet. Egal, wo ihr an die Umgebung heranzoomt - erspäht ihr dort ein hellgelb gefärbtes Quadrat, aus dem ein Rechteck herausragt, versteckt sich dort ein Geisterschrein. Die gestrichelte Linie drumherum verweist zudem darauf, dass es sich um einen wichtigen Ort handelt:

Fast Travel Points lassen sich auch dann auf der Map ausmachen, wenn ihr sie noch nicht entdeckt habt. Fast Travel Points lassen sich auch dann auf der Map ausmachen, wenn ihr sie noch nicht entdeckt habt.

Ihr könnt dann gezielt dorthin reisen, um in Zukunft komfortabel ins Gebiet zurückzuspringen. Seid ihr in der Nähe, sollte euch zudem ein Lichtstrahl auffallen, der vom Schrein aus in den Himmel emporschießt. Manche Spieler berichten allerdings schon in der Beta davon, dass das Leuchtsignal bei ihnen verbuggt ist - das Mapsymbol bleibt also verlässlicher. Fahrt ihr direkt über das Fragezeichen dort, wird zudem ein kleines Bild sichtbar, das auf einen Reisepunkt verweist.

Noch mehr Dinge, die wir gerne vor dem ersten Spielstart gewusst hätten, lest ihr in unserem Einsteiger-Guide zu New World:

New World Guide: 8 Tipps für den Einstieg   25     8

Mehr zum Thema

New World Guide: 8 Tipps für den Einstieg

Fast Travel Map für Ungeduldige

Rollt ihr mit den Augen, weil ihr gerade Ruf farmt, um euch ein Haus zu kaufen, den Charakterlevel in die Höhe schraubt und euch obendrein noch im PvP behaupten für eure Fraktion behaupten müsst, gibt es auch eine schnelle Antwort. Eine interaktive Karte zu New World zeigt neben Ressourcen und weiteren nützlichen Infos auch sämtliche Geisterschreine als zusätzliche Schnellreiseziele an:

Schnellreise in New World: Kosten, Ziele und mehr

Schnellreise-Ziele in New World

Wohin kann ich schnellreisen? Einmal freigeschaltet könnt ihr über einen solchen Geisterschrein zu anderen Schreinen reisen und auch andere Zonen, Siedlungen oder Außenposten ansteuern. Umgekehrt ist das Reisen von diesen Orten genauso möglich - egal ob hin oder weg, ihr müsst sie nur im Vorfeld besucht haben.

Allerdings könnt ihr aktuell nicht alle aufgedeckten Schreine ansteuern - manche dienen nur als Start-, nicht aber als Endpunkt. Klappt es, wählt ihr den Ort einfach auf der Karte aus und schwupps seid ihr da.

Kosten für Fast Travel

Vorher blecht ihr aber noch, denn Schnellreisen ist nicht gratis. Ihr müsst eine Ressource namens Azoth investieren - also das magische Mineral, das auf der Insel Aeternum alle verrückt spielen lässt. Wie viel ihr davon konkret braucht, hängt von der Strecke und dem Reisegewicht ab - also von den Items und der Ausrüstung, die ihr bei euch tragt. Gehört ihr zu der Fraktion oder Kompanie, die gerade über die Region herrscht, gibt es aber einen Rabatt. Im Schnitt zahlt ihr 50 Azoth innerhalb einer Zone und 75, wenn es in eine andere geht.

Wollt ihr sparen, legt ihr also am besten Gegenstände ab, die ihr nicht braucht und reist vor allem in Gebiete, die eure Fraktion leitet.

Gratis-Alternativen

Eine kostenlose Reisemöglichkeit bieten die Gasthäuser. Wie bei WoW könnt ihr von überall dahin zurückkehren, wenn ihr den Ort vorher als Quartier bestätigt habt. Einmal angewendet, müsst ihr aber einen Cooldown von einer Stunde abwarten, bevor ihr zurückspringen dürft. Besitzt ihr ein Eigenheim, könnt ihr euch auch dorthin teleportieren. Beim Housing gibt es aber ein paar Punkte zu beachten.

Als letzter Ausweg kann auch der Tod dienen: Seid ihr ohne Azoth irgendwo im nirgendwo gestrandet, solltet ihr sterben. Anschließend dürft ihr zwischen unterschiedlichen Respawn-Punkten wählen und zum Beispiel in eine Siedlung zurückkehren. Keine Sorge, ihr verliert keine Ausrüstung, Story-Fortschritt oder Ressourcen. Zur Gewohnheit sollte dieser letzte Ausweg trotzdem nicht werden, weil alle Gegenstände in eurem Inventar jedes Mal ein bisschen schaden nehmen und irgendwann repariert werden müssen.

Auch Siedlungen dienen zur Schnellreise, wenn ihr sie einmal besucht habt. Auch Siedlungen dienen zur Schnellreise, wenn ihr sie einmal besucht habt.

Wie komme ich an Azoth?

Am einfachsten verdient ihr euch die Reise-Ressource als Questbelohnung. Nicht jede Mission wirft Azoth ab, manche aber 20 oder mehr, sodass ihr schnell einen gewissen Vorrat zusammen habt. Auch bei den Breschen, wo verderbte Monster in der Welt lauern, verdient ihr es euch. Starke Gegner lassen es zudem als Loot fallen.

Azoth kommt als Währung aber auch zum Einsatz, wenn ihr eure Skills zurücksetzen wollt. Oder ihr veredelt über die zusätzliche Crafting-Zutat eure Waffen - überlegt vorher also genau, wo ihr es am dringendsten braucht.

Ob New World als MMO überzeugen kann, lässt sich deutlich weniger einfach beantworten. Unsere Tester versuchen es trotzdem.

zu den Kommentaren (8)

Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.