New World - Was ihr zum Release des Amazon-MMOs wissen müsst

Wir fassen euch alle Infos zu New World rund um Beta, Gameplay, Klassen und Crafting übersichtlich zusammen und listen euch unsere tiefergehenden Artikel zum Amazon-MMO auf.

von Géraldine Hohmann,
26.07.2020 15:20 Uhr

New World ist nicht so leicht zu durchschauen: Kolonialzeit, Horror-Fantasy, PvP, PvE, Crafting, Rollenspiel. Wie fügt sich das alles zusammen? New World ist nicht so leicht zu durchschauen: Kolonialzeit, Horror-Fantasy, PvP, PvE, Crafting, Rollenspiel. Wie fügt sich das alles zusammen?

New World ist das neue große MMO der Amazon Game Studios, das am 25. Mai 2021 auf Steam erscheint. Auf uns wartet ein Rollenspiel-Sandbox-Mix mit einer Open World im Dark-Fantasy-Setting zur Kolonialzeit, PvE und Massenschlachten.

Bei all den Vorab-Infos rund um Beta, Gameplay, Story und PvP kann man leicht den Überblick verlieren. Daher fassen wir euch auf einen Blick alles zusammen, was ihr vor dem Release von New World wissen müsst und listen euch unsere Artikel zu allen Themen auf, mit denen ihr tiefer in die Welt von Aeternum eintauchen könnt.

Letztes Update: 26. Juli 2020
Aktualisiert: Release | Berufe, Skills & Crafting: Das PvE von New World | Ist New World das richtige MMO für euch?

Unser Kollege und Branchen-Experte Peter Bathge geht in seiner Kolumne außerdem der Frage auf den Grund, mit welchen Hürden New World nach der Verschiebung zu kämpfen haben wird - und was in Sachen Entwicklung und Marketing bisher schief gelaufen ist:

New World wird zeigen, dass auch Amazon nicht hexen kann   31     12

Mehr zum Thema

New World wird zeigen, dass auch Amazon nicht hexen kann

Ist New World ein MMORPG?
Das MMO beinhaltet einen ganzen Haufen Rollenspiel-Elemente. Zu Beginn basteln wir uns einen Avatar im Charakter-Editor und ziehen mit ihm oder ihr in die große weite Welt. Dort erwarten uns Kämpfe, Crafting, Quests, Gilden und andere RPG-Elemente. Unser Charakter selbst hat aber keinen eigenen Skilltree und auch keine Klasse. (Mehr dazu lest ihr im Absatz »Wie funktionieren die Kämpfe und Waffen«) Das macht New World zu keinem klassischen Rollenspiel, sondern vielmehr zu einer Mischform.

Abo, Kosten & Beta: Alle Antworten zum Start

Der Startschuss für New World fällt am 25. Mai 2021 auf Steam - nachdem der Release kürzlich erneut verschoben werden musste. Man kann das Spiel bereits jetzt in zwei Editionen über Steam und Amazon vorbestellen. Außerdem können interessierte sich für die kommende Beta anmelden.

Brauche ich ein Abo für New World?

Um New World zu spielen, müsst ihr kein Abo abschließen. Das MMO läuft über ein Buy2Play-Modell, ihr kauft es also nur einmalig und habt dann keine weiteren verpflichtenden Kosten.

Es wird einen Ingame-Shop geben, der allerdings nur optionale Cosmetics anbietet.

Auf welchen Plattformen erscheint das MMO?

New World erscheint ausschließlich auf dem PC. Es wird keine Versionen für PS4, Xbox One oder Nintendo Switch geben.

Welche Editionen gibt es und was kosten sie?

Die Standard Edition kostet rund 40 Euro, die Deluxe Edition rund 50 Euro.

Die Deluxe Edition beinhaltet:

  • Waldmenschen-Rüstungsdesign
  • Waldmenschen-Wurfaxtdesign
  • Eine Dogge als Haustier
  • Stein/Schere/Papier-Emote
  • Das digitale Artbook zu New World

Diese Boni erhalten Vorbesteller der digitalen Deluxe-Edition von New World. Diese Boni erhalten Vorbesteller der digitalen Deluxe-Edition von New World.

Außerdem gibt es folgende Boni für Vorbesteller:

  • Isabellas Amulett
  • Fistbump-Emote
  • Gildenwappen-Set
  • Den speziellen Titel "Erste Expedition"

Vorbesteller erhalten auch sicheren Zugang zur Closed Beta von New World.

Wann startet die Beta und wie melde ich mich an?

Die Beta von New World startet im Frühjahr 2021. Sicher dabei sind alle Vorbesteller des Spiels, außerdem werden zufällig Spieler ausgewählt, die sich rechtzeitig anmelden. Alles zur Beta erfahrt ihr in unserem FAQ:

New World Beta: Alle Infos zum Start und wie ihr Zugang bekommt   74     4

Mehr zum Thema

New World Beta: Alle Infos zum Start und wie ihr Zugang bekommt

Wie kann ich mir noch einen Alpha-Key sichern?

Aufgrund der Verschiebung der New-World-Beta wird die aktuelle Alpha-Phase verlängert und es werden weiterhin Alpha-Keys vergeben. Derzeit habt ihr wöchentlich Chancen auf eine Anmeldung. Wie ihr euch euren Zugang sichert und alle weiteren Informationen findet ihr in unserem FAQ:

Das bietet New World für Story-Fans

Die Lore von New World ist ein wilder Mix: Dark Fantasy trifft auf Kolonialzeit, Märchen mischt sich mit Horror und Hirsche aus Baumwurzeln stoßen auf mit Musketen bewaffnete Abenteurer.

Doch tatsächlich ist jeder einzelne Aspekt davon in der Story von New World begründet. Ihr spielt auf der Insel Aeternum. Hier gibt es ein einzigartiges Mineral, das Azoth genannt wird. Azoth verstärkt alles um sich herum - egal ob in die gute oder böse Richtung. Der Legende nach verleiht es ewiges Leben und so macht ihr euch als einer von vielen Abenteurern auf die Suche nach seiner Kraft. Die Insel und und ihre Bewohner wehren sich allerdings gegen euch.

Unser Artikel zur Lore von New World fasst euch alles zusammen, was ihr wissen müsst, bevor ihr euch ins Abenteuer stürzt und erklärt, wie genau die Geschichte von New World erzählt wird:

So funktionieren Open-World-Gameplay, PvP & PvE

New World geht in einigen Punkten ungewöhnliche Wege für ein MMO. Statt auf Dungeons und Raids setzt es zum Beispiel viel eher auf Events, Bosse und fetten Loot mitten in der Open World.

Die sind quasi von einem Zwiebelprinzip umgeben: Wir kämpfen uns durch mehrere Schichten immer stärker werdender Gegner, bis wir den Kern erreichen, in dem die Party wirklich abgeht. Mehr dazu lest ihr in unseren Artikeln zu PvE- und Open-World-Events:

Warum ist das Kampfsystem ungewöhnlich für ein MMO?

Auch das Kampfsystem bricht aus dem üblichen MMO-Schema aus. Statt Tab-Targeting und Klassen bekommen wir ein skillbasiertes Kampfsystem à la Dark Souls und Skilltrees für unsere Waffen, die bestimmen, wer wir sind. Lest in unserem Special, welche Stärken hier von Dark Souls entliehen wurden und wie sich das in ein Online-Rollenspiel mit Massenschlachten einfügt:

Auch interessant: Wir laufen in New World nicht durch andere Spieler hindurch, sondern kollidieren mit ihnen. Das könnte vor allem in den Massenschlachten spannend werden. Auch interessant: Wir laufen in New World nicht durch andere Spieler hindurch, sondern kollidieren mit ihnen. Das könnte vor allem in den Massenschlachten spannend werden.

Was kann ich vom PvP in New World erwarten?

PvP in der offenen Welt ist in New World optional: Aktivieren oder Deaktivieren ist jederzeit möglich. Ihr könnt also selbst entscheiden, ob ihr gerade Lust auf Krawall mit anderen Spielern habt oder lieber gemütlich eurem Tagwerk nachgeht.

Ein anderes Thema sind hingegen die Massenschlachten: Das sind separate Events, an denen ihr teilnehmen könnt, um die Ehre und Machtposition eurer jeweiligen Fraktion zu verteidigen. Mehr zu den Fraktionen, Massenschlachten und den Boni für PvP-Spieler lest ihr in unserem Special:

So funktioniert der PvP in New World: Alles zu Fraktionen & Massenschlachten   23     2

Mehr zum Thema

So funktioniert der PvP in New World: Alles zu Fraktionen & Massenschlachten

Wer Lust auf Massenschlachten hat, aber dabei nicht gegen andere Spieler antreten will, der bekommt eine Alternative mit den sogenannten Invasionen geboten:

PvP- und PvE-Spieler sollen auf Aeternum ein Team bilden. Auf ihrer Website sprechen die Entwickler über ihre Pläne.

"Unsere Vision ist es, eine Welt zu erschaffen, in der PvP und PvE nicht nur nebeneinander existieren, sondern einander auch ergänzen. […] Wir wollen, dass PvP-Spieler von der Arbeit der PvE-Spieler profitieren können und umgekehrt."

Doch worin genau besteht die Arbeit der PvE-Spieler?

Berufe, Skills & Crafting: Das PvE von New World

Generell ist das Sammeln von Rohstoffen und das Crafting mit diesen erstmal für jeden zugänglich, der das passende Werkzeug hat. Es ist sogar notwendig, um sich zum Beispiel ein Camp als Wiederbelebungspunkt zu bauen.

Es gibt aber auch spezielle Berufe, die euch unentbehrlich für eure Gilde oder euer Teilzeit-Bündnis in einer Massenschlacht machen. Zwei Beispiele für diese Berufe sind:

  • Der Blacksmith: Der klassische Schmied kann sich selbst und seine Armee mit Rüstungen und Waffen versorgen. Die wiederum liefern ihm seltene Rohstoffe, wenn sie aus der Stadt zurückkommen. So könnte eine klassische Zusammenarbeit von PvE- und PvP-Spielern aussehen.
  • Der Koch: Er bereitet aus gesammelten Nahrungsmitteln Gerichte zu, die ihn oder seine Kameraden mit Buffs und Boni versorgen und ihre Gesundheit steigern.

Eine lange Liste weiterer Fähigkeiten und Berufe findet ihr in unserem Special zu Skills und Crafting:

New World - Wie funktionieren Berufe, Skills & Crafting des Amazon-MMOs?   35     1

Mehr zum Thema

New World - Wie funktionieren Berufe, Skills & Crafting des Amazon-MMOs?

Was genau man sich in New World craftet und wie Items auf Aeternum funktionieren, lest ihr in unserem Artikel zum Thema Essen und Waffen-Upgrades:

Wie wird das Housing in New World aussehen?

Natürlich können wir uns auch häuslich niederlassen. Es wird abseits der Schlachtfelder Siedlungen geben, in denen wir unser Eigenheim erwerben. Dafür benötigt ihr aber ein gewisses Ansehen in der Gegend. Heißt: Tut euch durch das Mithelfen bei Stadtprojekten oder das Erfüllen von Missionen hervor.

Um eine Überbauung des MMOs zu vermeiden, werden mehrere Spieler das gleiche Haus besitzen. Jeder bekommt aber eine eigene Instanz des Heims, sobald er dieses betritt oder Freunde einlädt. Was euch die Häuser überhaupt bringen, lest ihr in unserem Artikel zum Housing in New World:

Wer einen besonders guten Ruf genießt, darf in New World mit seinem Haus angeben   60     1

Mehr zum Thema

Wer einen besonders guten Ruf genießt, darf in New World mit seinem Haus angeben

New World ist inzwischen ein ganz anderes Spiel

PvE war nicht immer ein Thema für Amazon bei New World. Zu Beginn der Entwicklung war New World auf PvP-Puristen und Sandbox-Spieler ausgelegt. Doch dieser Fokus scheiterte in der ersten Alpha. Spieler fühlten sich von dem Survival- und PvP-Aspekt unter Druck gesetzt, vor allem als vermehrt Jagd auf Neulinge gemacht wurde.

Also kam New World Ende 2019 mit einer ganz neuen Ausrichtung zurück, die PvE und PvP miteinander verknüpft. Noch genauer als hier im Artikel erklärt euch das Expertin Leya von MeinMMO in unserem Preview-Video:

New World Gameplay-Preview - Das erste Open-World-MMO 2020 ist jetzt TOTAL anders! 10:30 New World Gameplay-Preview - Das erste Open-World-MMO 2020 ist jetzt TOTAL anders!

Amazon und Twitch: Wie interessant ist New World für Streamer und Content Creator?

Die Streaming-Plattform Twitch gehört zum Konzern Amazon ebenso wie die Amazon Game Studios. Das ermöglicht eine direkte Verknüpfung von New World mit Twitch. Folgende Features sind bisher bekannt:

  • Streamers Spotlight: Spieler können sich in New World als Streamer kennzeichnen. Wird man von einem Streamer im Kampf besiegt, kann man auf Wunsch direkt in die Übertragung schalten, in der man so unrühmlich gefallen ist.
  • Streamer-Armeen: Spielt man auf dem gleichen Server wie sein Lieblings-Streamer, dann kann man per Knopfdruck dessen Armee in einer Massenschlacht beitreten.

Außerdem darf bereits die Beta im April offiziell gestreamt und gefilmt werden. Dann können wir also erstes Material von Content Creators erwarten.

Das sind die Systemanforderungen

Wenn ihr jetzt Blut geleckt habt und wissen wollt, ob euer Rechner leistungsstark genug für ein Abenteuer auf Aeternum ist, sind hier die offiziellen Systemvoraussetzungen:

Minimum:

  • Setzt 64-Bit-Prozessor und -Betriebssystem voraus
  • Betriebssystem: Windows 8/Windows® 10 64-Bit
  • Prozessor: Core i5-2400/AMD-CPU mit 4 physischen Kernen und 3 Ghz
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Grafik: GeForce GTX 670 2GB/Radeon R9 280 oder besser
  • DirectX: Version 11
  • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
  • Speicherplatz: 35 GB verfügbarer

Empfohlen:

  • Setzt 64-Bit-Prozessor und -Betriebssystem voraus
  • Betriebssystem: Windows 8/Windows® 10 64-Bit
  • Prozessor: Core i7-2600K/Ryzen 5 1400
  • Arbeitsspeicher: 16 GB RAM
  • Grafik: GeForce GTX 970/Radeon R9 390X oder besser
  • DirectX: Version 12
  • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
  • Speicherplatz: 35 GB verfügbarer Speicherplatz

Ist New World das richtige MMO für euch?

Wenn ihr euch diese Frage noch stellt, dann bieten wir euch hier eine Entscheidungshilfe. Heinrich Lenhardt berichtet in seinem Plus-Artikel von seinen Erfahrungen im Anspiel-Event, Kollegin Elena Schulz fasst euch die 5 spannendsten Erkenntnisse noch einmal kostenlos zusammen und schätzt in ihrer Kolumne ein, ob New World die Chance auf das nächste große MMO hat. Géraldine hat die Open World von New World genauer unter die Lupe genommen und geht der Frage nach, ob New World sich nicht manchmal selbst widerspricht:

Optische Eindrücke könnt ihr euch außerdem in unserer Bilder-Galerie zu New World verschaffen:

New World - Screenshots ansehen

Wir werden diesen Artikel regelmäßig für euch aktualisieren und ergänzen, sobald es neue Informationen rund um das Thema New World gibt.

zu den Kommentaren (159)

Kommentare(159)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen