Vier Mal New World in den Steam Charts – wie geht das überhaupt?

New World hat sich zum Steam Release millionenfach verkauft und dominiert die Bestseller-Liste im Alleingang. Ganze vier Mal ist das MMO in den Top Ten vertreten.

von Dennis Zirkler,
04.10.2021 12:56 Uhr

Mit dem Beginn des Herbsts und dem Ende des Sommerlochs stehen euch nun endlich die spannendsten Releases des Jahres bevor. Den Anfang hat vergangene Woche New World gemacht.

Amazons Online-Rollenspiel ist so erfolgreich auf Steam gestartet, dass große Teile der Community auch knapp eine Woche nach dem Release immer noch mehr Zeit damit verbringen, in der Warteschlange zu hängen, als zu spielen.

New World vierfach in den Steam Charts vertreten

Dass New World sich nun mit Abstand an die Spitze der aktuellen Bestseller-Liste setzen konnte, dürfte niemanden überraschen. Schon allein die Spielerzahlen verraten den riesigen Erfolg, denn laut SteamDB waren am Wochenende über 900.000 Spieler gleichzeitig eingeloggt.

Konkrete Verkaufszahlen hat Amazon noch nicht veröffentlicht, basierend auf der Anzahl der Steam Reviews schätzt SteamDB die Anzahl der Besitzer auf 1,6 Millionen bis 4,3 Millionen. Laut SteamSpy, die zur Hochrechnung der Verkaufszahlen einen anderen Algorithmus nutzt, könnten sogar bereits über 10 Millionen Exemplare unter die Leute gebracht worden sein.

In den Steam Charts taucht New World nun insgesamt viermal auf: Das MMO belegt die Top 3 sowie den fünften Platz.

Doch wie ist das überhaupt möglich? Ganz einfach: New World ist in zwei verschiedenen Editionen erschienen, die sich jeweils in den Bestsellern platzieren konnten. Da die Vorbestellungen dieser Editionen nochmals als eigenes Produkt von Steam betrachtet werden, tauchen diese ebenfalls in den Verkaufscharts auf.

Wie gut New World ist und ob sich das stundenlange Warten auf freie Serverplätze lohnt, lest ihr in unserem Test oder seht ihr in folgendem Video:

Wie gut ist New World jetzt wirklich? 13:02 Wie gut ist New World jetzt wirklich?

Was passiert sonst noch in den Steam Charts?

Auch wenn New World natürlich das Spiel ist, dass gerade in aller Munde ist, gab es doch einige kleine Überraschungen in den Steam Charts.

Melty Blood: Type Lumina ist ein Anime-Fighting-Game, das auf der japanischen Visual-Novel-Serie Tsukihime basiert. Trotz des nischigen Genres schaffen es ähnliche Anime-Prügler wie Guilty Gear Strive regelmäßig, sich weit oben in den Bestsellern zu platzieren.

Außerdem konnte FIFA 22 trotz vieler schlechten Kritiken und der tiefsten GameStar-Wertung der Seriengeschichte erfolgreich auf Steam starten. Sowohl Standard- als auch Ultimate-Edition schaffen den erfolgreichen Einstieg in die Top 10.

Steam Verkaufscharts vom (27. September bis 3. Oktober 2021)

  1. New World
  2. New World
  3. New World
  4. CS: GO - Operation Riptide
  5. New World - Deluxe Edition
  6. MELTY BLOOD: TYPE LUMINA
  7. FIFA 22
  8. FIFA 22 - Ultimate Edition
  9. Valve Index VR Kit
  10. Battlefield 2042

Diese Liste basiert auf den Verkäufen der vergangenen Woche, dabei geht es nicht um die Anzahl, sondern den generierten Umsatz. Valve aktualisiert und veröffentlicht sie jede Woche via XML-Feed.

Übrigens: Habt ihr gewusst, dass ihr GameStar direkt bei Steam folgen könnt? Mit unserem Kurator-Programm seht ihr Tests und Empfehlungen immer direkt im Shop und seid beim Stöbern noch besser informiert.

zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.