Adventskalender 2019

Ni no Kuni: Der Fluch der weißen Königin - Das Ghibli-JRPG erhält ein Remaster für den PC

Das erste Ni No Kuni soll einem Leak zufolge als Remaster noch für den PC erscheinen. Allzuviel ändert sich an der Neuauflage allerdings nicht.

von Mathias Dietrich,
08.06.2019 11:12 Uhr

Die Zwischensequenzen und der Grafikstilv on Ni No Kuni: Der Fluch der Weißen Königin stammen von Studio Ghibli. Die Zwischensequenzen und der Grafikstilv on Ni No Kuni: Der Fluch der Weißen Königin stammen von Studio Ghibli.

Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königreichs gibt es schon für den PC. Der erste Teil Ni No Kuni: Der Fluch der weißen Königin hingegen erschien nur für die Playstation 3. Ein neu aufgetauchter Leak weißt jedoch darauf hin, dass ein Remaster des JRPGs für den PC kommen könnte.

Die Informationen stammen aus einem Leak des E3 Line-Ups von Publisher Bandai Namco. Durch diesen gelangte auch Elden Ring - das neue Spiel von From Software und Autor George R.R. Martin - an die Öffentlichkeit. Die Informationen zu Ni No Kuni postete ein Nutzer des Forums der Webseite Resetera.

Das steckt im Remaster: Großartige Veränderungen an der PS3-Version wird es nicht geben. Scheinbar soll es sich nur um besser aufgelöste Grafiken handeln. Angeblich ist eine Unterstützung von bis zu 4k geplant. Neben dem PC erscheint das Remaster auch für die PS4. Die Nintendo Switch erhält die normale Version. Xbox-Nutzer gehen leer aus. Der geplante Release ist im Herbst dieses Jahres.

Darum geht es in Ni No Kuni

Das Japano-Rollenspiel Ni No Kuni: Dominion of the Dark Djinn erschien erstmals im Jahr 2010 für den Nintendo DS exklusiv in Japan. Es folgt der Geschichte von Oliver, der in eine Parallelwelt reist, um seine Mutter zu retten. Seinerzeit zeichnete es sich durch sein Begleitbuch aus, in dem die Zaubersprüche aufgelistet waren, die ihr in den Kämpfen per Geste einsetzt.

Im November 2011 erschien die erweiterte Version mit dem Namen Der Fluch der weißen Königin für die PS3 in Japan. Im Januar 2013 folgte die Veröffentlichung im Westen. In dem erlebt ihr nicht nur die Ereignisse aus dem DS-Spiel, auch wird die Geschichte fortgesetzt: Nach dem Triumph über den dunklen Djinn erscheint die nun titelgebende weiße Königin und verwandelt die Einwohner des Landes in Untote.

Ni No Kuni: Wrath of the White Witch - Screenshots ansehen

Mit den Machern von Prinzessin Mononoke: Bekannt wurde das Spiel von Level-5 wegen der Zusammenarbeit mit dem renommierten Anime-Studio Ghibli (Prinzessin Mononoke, Die letzten Glühwürmchen). Letztere zeichnen sich für die Zwischensequenzen des Titels verantwortlich. Auch der Grafikstil des Spiels selbst ist den Werken Ghiblis nachempfunden.

Im August diesen Jahres bringt zudem das Studio OLM Ni No Kuni in die Kinos. Die Premiere findet am 23. August in Japan statt. An dem Projekt wirken Mitarbeiter von Level-5 und auch Studio Ghibli mit. Die Story orientiert sich jedoch nicht an den Spielen. Stattdessen erzählt man eine eigene Geschichte rund um den Protagonisten Yu und seinen Freunden Haru und Kotona.

Plus-Report: Faszination JRPG - Graue Alltagsprobleme in einer bunten Welt


Kommentare(37)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen