Nvidia Geforce - Treiber 347.09 mit Fix für Elite: Dangerous & Co.

Nvidia hat den GeForce-Game-Ready-Treiber 347.09 mit einem Performance-Schub für das RGB-Problem in Spielen wie Elite: Dangerous und Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes veröffentlicht.

von Andre Linken,
18.12.2014 11:55 Uhr

Der Game-Ready-Treiber 347.09 von Nvidia behebt unter anderem ein RGB-Problem und bietet einen Performance-Schub für diverse Spiele.Der Game-Ready-Treiber 347.09 von Nvidia behebt unter anderem ein RGB-Problem und bietet einen Performance-Schub für diverse Spiele.

Nvidia hat jetzt die neueste Fassung des Game-Ready-Treibers veröffentlicht. Die Version 347.09 bietet unter anderem einen deutlichen Performance-Schub für die beiden Spiele Elite: Dangerous sowie Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes.

Des Weiteren behebt der neue Treiber ein Problem, das bei dem Nvidia-Karten auftreten konnte, die ihr Signal via HDMI ausgeben und dann in einem beschränkten RGB-Modus steckenbleiben. Dies hat sich nicht alle Bildschirme betroffen, sondern lediglich diejenigen, die in der Kategorie »Ultra HD, HD, SD« des Nvidia-Control-Panel zu finden sind. Die Treiber-Version 347.09 führt eine Option ein, mit deren Hilfe die Benutzer zwischen einer solchen beschränkten RGB- und einer Full-RGB-Variante wählen können.

Des Weiteren gibt es ein neues »Application Profile« für das Rennspiel Project CARS sowie diverse 3D-Profile für Spiele wie Far Cry 4, Alien: Isolation und Mittelerde: Mordors Schatten. Die vollständigen Release-Notes finden Sie auf der offiziellen Webseite von Nvidia.

NVIDIA GameWorks - Tech-Demo: realistische Gras-Animation 1:41 NVIDIA GameWorks - Tech-Demo: realistische Gras-Animation


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen