PUBG 2.0 angekündigt? Wir ordnen die Gerüchte ein

Playerunknown’s Battlegrounds soll eine vollwertige Fortsetzung bekommen. Wir verraten euch, was wir bisher über PUBG 2 wissen und woher die Neuigkeit stammt.

von Vali Aschenbrenner,
07.01.2021 12:10 Uhr

Playerunknown's Battlegrounds 2 ist in der Mache. Wir verraten euch, was wir bisher über das PUBG-Sequel wissen. Playerunknown's Battlegrounds 2 ist in der Mache. Wir verraten euch, was wir bisher über das PUBG-Sequel wissen.

PUBG 2 soll kommen. Das bestätigt die Entwicklerfirma hinter dem Battle-Royale-Hit - wenn auch nicht direkt oder komplett offiziell. Im folgenden Artikel klären wir euch über alle bisherigen Infos zur Fortsetzung von Playerunknown's Battlegrounds auf und was Fans aktuell wissen sollten.

PUBG 2: Was wir bisher darüber wissen

Woher kommt die Info um PUBG 2? Dass sich Playerunknown's Battlegrounds 2 momentan in Entwicklung befindet, geht aus einem Bericht des koreanischen Medien-Outlets MTN hervor. Darin wird beschrieben, dass Krafton (der Mutterkonzern hinter Entwicklerstudios wie PUBG Studio oder Striking Distance) bereits an PUBG 2 arbeitet.

Dem Bericht zufolge sammelte man bereits im Mai 2019 Mitarbeiter für dieses Unterfangen, während PUBG Mobile 2 von demselben Team entwickelt wird, das bereits an PUBG Lite geschraubt hatte.

Auf den Bericht von MTN machte der etablierte Branchen-Insider PlayerIGN auf Twitter aufmerksam. Ihm zufolge handelt es sich bei »Project XTRM« um die vollwertige PUBG-Fortsetzung, um welches sich bisher nur Gerüchte rankten. Ursprünglich gingen viele Fans eher davon aus, dass es sich bei Project XTRM um eine Neuauflage des originalen PUBG handeln würde.

Link zum Twitter-Inhalt

Wann wird PUBG 2 offiziell angekündigt? Dass Playerunknown's Battlegrounds 2 vom Entwickler selbst enthüllt wird, dürfte laut PlayerIGN nicht mehr allzu lange dauern. Ein denkbarer Zeitraum dafür wären Februar bis März 2021, da in diesem Zeitraum die PUBG Global Invitational beziehungsweise deren Finale in Südkorea stattfinden.

Ein offizielles PUBG-Event dieser Größenordnung würde sich allemal anbieten. Hierbei handelt es sich aktuell jedoch um bloße Spekulation, Fans sollten also erstmal abwarten und sich nicht zu früh freuen.

Für welche Plattformen erscheint PUBG 2? Laut PlayerIGN beziehungsweise dem südkoreanischen Bericht zufolge wird Playerunknown's Battlegrounds 2 für PC, Konsolen (Playstation 5 sowie Xbox Series X und S) und Mobile-Plattformen erscheinen. Aus den vorangegangenen Informationen zu Project XTRM ließ sich ursprünglich ziehen, dass Crossplay unterstützt werden sollte, gemäß PlayerIGN ist dies allerdings doch nicht der Fall.

Feststehen dürfte jedoch, dass PUBG 2 auf der Unreal Engine 4 basiert - wie es schon beim Vorgänger der Fall war. Immerhin wurde mit dieser Engine auch schon bei Project XTRM gearbeitet. Mehr über die Hintergründe des Vorgängers und den Battle-Royale-Hype, an dem PUBG alles andere als unschuldig war, erfahrt ihr in unserem Plus-Video:

Deutsche Entwickler über PUBG - »Machen wir jetzt alle nur noch Battle Royale?« PLUS 19:26 Deutsche Entwickler über PUBG - »Machen wir jetzt alle nur noch Battle Royale?«

Wann ist der Release? Infos zum Veröffentlichungsdatum von PUBG 2 gibt es derzeit nicht. Dass die Fortsetzung noch 2021 erscheint, ist jedoch nicht allzu wahrscheinlich - auch wenn sich das Spiel schon seit Anfang 2019 in Entwicklung befindet. Fans sollten nicht vor 2022 mit einem Release rechnen, diesbezüglich aber allemal offizielle Informationen abwarten.

Was gibt es sonst zu wissen? Playerunknown's Battlegrounds 2 dürfte gänzlich auf die Unterstützung von Brendan Greene - dem Schöpfer von PUBG - verzichten. Greene drückte bereits in der Vergangenheit aus, nicht an einer Fortsetzung seines Battle-Royale-Hits interessiert zu sein. Mittlerweile ist Greene außerdem von Seoul nach Amsterdam zu einem neuen Team gewechselt, um an »Prologue« zu arbeiten.

Was genau Prologue werden soll, ist aktuell nicht bekannt. Greene zufolge hat sein aktuelles Projekt jedoch nichts mit PUBG oder Shootern ganz allgemein zu tun. Stattdessen ist vom »Herumexperimentieren mit neuen Technologien« die Rede. Bisher gibt es lediglich ein kurzes Teaser-Video zu Prologue, welches eine Waldszene in ziemlich ansehnlicher Grafik zeigt.

Prologue - Erster Clip zum neuen Spiel des PUBG-Erfinder wirft viele Fragen auf 0:30 Prologue - Erster Clip zum neuen Spiel des PUBG-Erfinder wirft viele Fragen auf

Dafür ordnet sich ein ganz anderes Spiel dem PUBG-Universum zu: The Callisto Protocol von Dead-Space-Schöpfer Glen Schofield. Mehr über dieses Horror-Projekt erfahrt ihr in unserem Special zu The Callisto Protocol, nachdem uns Schofield persönlich im Interview über die Hintergründe seines Titels aufgeklärt hatte.

zu den Kommentaren (30)

Kommentare(30)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.