GTA- & Red Dead-Entwickler Rockstar arbeitet angeblich an "mehreren großen Spielen"

Einem ehemaligen Mitarbeiter zufolge sollen sich bei Rockstar Games diverse Projekte in Entwicklung befinden. In direktem Zusammenhang könnte eine Kooperation mit dem Studio Ruffian Games stehen.

von Valentin Aschenbrenner,
13.10.2019 10:15 Uhr

Zeigen sich schon die neuen Projekte von Rockstar Games auf dem Horizont? Zeigen sich schon die neuen Projekte von Rockstar Games auf dem Horizont?

Wann kommt GTA 6? Eine Frage, die wir unseren Lesern nur allzu gerne beantworten würden. Allerdings hat Rockstar Games den unvermeidbaren Nachfolger zu seiner erfolgreichen Open-World-Reihe noch nicht einmal angekündigt. Doch wenn man dem Bericht eines ehemaligen Entwicklers Glauben schenken darf, könnte das Entwickler-Studio bereits daran schrauben.

Rockstar Games entwickelt »mehrere große Spiele«

Angith Jayarajan hat bei Rockstar Games unter anderem an Red Dead Redemption 2 mitgewirkt und teilte auf Instagram ein paar Informationen, die in den letzten Tagen für Aufsehen sorgten. Ihm zufolge entwickelt sein ehemaliger Arbeitgeber aktuell an "mehreren neuen Spielen", von denen er aktuell jedoch keins beim Namen nennen kann.

Demzufolge arbeitet Rockstar momentan also nicht nur an der PC-Umsetzung von Red Dead Redemption 2 (was niemanden verwundern dürfte), sondern hat wohl noch ein paar weitere Eisen im Feuer. Um welche Titel es sich dabei handeln könnte, darüber lässt sich spekulieren.

Arbeitet Rockstar Games aktuell bereits an Grand Theft Auto 6? Man wird ja wohl noch träumen dürfen ... Arbeitet Rockstar Games aktuell bereits an Grand Theft Auto 6? Man wird ja wohl noch träumen dürfen ...

Woran könnte Rockstar aktuell arbeiten?

Natürlich wäre Grand Theft Auto 6 die naheliegendste Überlegung, nachdem GTA 5 erstmals 2013 erschien und Rockstars zweites großes Franchise Red Dead Redemption mittlerweile schon vor einem Jahr fortgesetzt wurde. Allerdings gibt es momentan keinerlei offizielle Informationen zu dem Projekt.

Fans würden natürlich weiterhin auf Bully 2 hoffen, wobei die Zeichen dafür nicht allzu gut stehen: Erst kürzlich machte ein Gerücht die Runde, dass ein spielbarer Prototyp zu Bully 2 bereits vor Jahren eingestellt wurde. Dazu gab es noch das offizielle Statement von Rockstar-Mitbegründer Dan Houser, demzufolge man keinen Zwang dazu sehen würde, eine Fortsetzung zu Bully zu entwickeln.

Es wäre nicht auszuschließen, dass Rockstar Games an völlig neuen Marken und Titeln arbeitet und es sich bei den spekulierten Spielen nicht um L.A. Noire 2 oder Agent handelt - sofern man an das Letztere überhaupt noch glaubt.

Bully 2: Rockstar stellte spielbaren Prototypen angeblich vor Jahren ein

Angeblich befand sich Bully 2 bereits vor einigen Jahren bei Rockstar Games in Entwicklungen, die Arbeiten wurden demnach eingestellt. Angeblich befand sich Bully 2 bereits vor einigen Jahren bei Rockstar Games in Entwicklungen, die Arbeiten wurden demnach eingestellt.

Rockstar & Ruffian arbeiten (wieder) zusammen

Unabhängig davon könnten Jayarajans Infos in direkten Zusammenhang mit einer der neuesten Entwicklungen der Videospiel-Branche stehen: Das Studio Ruffian Games heuert aktuell neue Mitarbeiter an, um für bzw. mit Rockstar an »verschiedenen unangekündigten Spielen zu arbeiten«.

Rockstar und Ruffian kollaborierten bereits bei Manhunt und GTA miteinander - Ruffian selbst ist für die Entwicklung von Halo: Reach beispielsweise für die Master Chief Collection auf dem PC, Crackdown 2 oder den 5 vs. 5-Multiplayer-Modus von Crackdown 3 verantwortlich.

Red Dead Redemption 2 für den PC

Was aus dieser Zusammenarbeit hervorgeht und was Rockstar Games für die Zukunft plant, muss sich erst mit der Zeit zeigen. Aktuell steht erstmal Red Dead Redemption 2 am 05. November 2019 für den PC an, zu dem mittlerweile die Systemanforderungen sowie neue Singleplayer-Inhalte bekannt sind.

Einen »richtigen« Story-DLC zu Red Dead Redemption 2 wird es jedoch nicht geben: Für Rockstar Games hat der Multiplayer-Modus Red Dead Online Priorität, Undead Nightmare 2 können sich Fans also erstmal abschmingen.

Das sind die neuen Singleplayer-Inhalte der PC-Version von Red Dead Redemption 2

Red Dead Redemption 2 - So schön wird die PC-Version 16:12 Red Dead Redemption 2 - So schön wird die PC-Version

<

Kommentare(49)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen