GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Seite 3: Sapphire Radeon RX Vega 56 Pulse - Klein wie eine Nano

Testsystem & Benchmarks

In unserem Testsystem arbeitet ein Intel Core i7 7700K, den wir mit den maximalen Standardtaktraten laufen lassen. Der Prozessor wird dank des hohen Taktes seiner vier Kerne sowie aufgrund der Fähigkeit, acht Threads gleichzeitig bearbeiten zu können erst spät zu einem potenziellen Flaschenhals. Gekühlt wird die CPU mit der All-in-One-Wasserkühlung EVGA CLC 240 samt zwei 120 Millimeter großen Axial-Lüftern und 240 Millimeter großem Radiator.

Das ASUS ROG Maximus IX Hero mit Z270-Chipsatz ist mit 16,0 Gbyte DDR4-Arbeitsspeicher von G.Skill bestückt, den wir mit dem von Intel ausgewiesenen Takt von 2.400 MHz betreiben. Strom liefert ein be quiet! Power Zone mit 1.000 Watt. Softwareseitig setzen wir auf Windows 10 (64 Bit), die Anwendungen und Spiele sind dabei auf einer Crucial BX200 SSD sowie einer Toshiba OCZ RD400 mit jeweils 480 GByte installiert.

Für die Spiele-Messungen muss sich die Grafikkarte in drei DX11-, einem DX12- und einem Vulkan-Spiel beweisen (Battlefield 1, Doom, Rise of the Tomb Raider, The Witcher 3: Wild Hunt, Watch Dogs 2). Alle genannten Titel testen wir mit dem höchsten Preset samt Kantenglättung und sechzehnfacher anisotroper Filterung.

Der gemessene Stromverbrauch bezieht sich auf das gesamte System, die Temperaturen ermitteln wir mit dem MSI Afterburner unter typischer Spielelast. Unsere Lautstärke-Messungen führen wir in einem schallgedämmten Raum mit einem Voltcraft SL200 durch. Das Messgerät wird im Abstand von 50 cm, schräg zur Grafikkarte und dem offenen Testsystem platziert.

Full HD-, WQHD- und UHD-Benchmarks

In unseren Spiele-Benchmarks taktet Sapphires RX Vega 56 Pulse im alternativen BIOS mit mindestens 1.350 MHz, je nach Auflösung liegen leicht höhere Taktraten an. Im direkten Vergleich mit Asus (Quiet BIOS, min. 1.395 MHz) und Powercolor (Silent BIOS, min. 1.330 MHz) ordnet sich die Pulse zwischen den bisher getesteten Modellen ein.

Die geringen Taktunterschiede haben zur Folge, dass alle drei Modelle dicht beieinander liegen, häufig kann sich Sapphires Pulse je nach Spiel und Auflösung vor Powercolors Red Devil positionieren, die Unterschiede von ein bis zwei Prozent liegen aber am Rande der Messungenauigkeit, spürbar ist das zu keiner Zeit.

Battlefield 1
Ultra, SSAO, TAA

  • 1920x1080, DX11
  • 2560x1440, DX11
  • 3840x2160, DX11
156,8
128,5
73,1
Geforce GTX 1080 Ti 11.264 MByte
151,3
120,7
65,7
134,2
98,9
53,0
Radeon RX Vega 64 LQ 8.192 MByte
131,7
103,4
57,3
Geforce GTX 1080 8.192 MByte
131,2
94,3
50,0
122,4
85,0
48,0
121,9
85,4
47,7
121,1
93,4
48,7
Radeon RX Vega 56 8.192 MByte
118,8
83,5
46,2
115,7
80,7
43,6
113,8
80,1
43,1
112,6
78,4
42,5
Geforce GTX 1070 8.192 MByte
106,5
73,9
39,1
Geforce GTX 980 Ti 6.144 MByte
100,4
71,0
37,4
Radeon R9 Fury X 4.096 MByte
96,9
69,7
39,1
89,3
60,9
32,2
  • 0,0
  • 32,0
  • 64,0
  • 96,0
  • 128,0
  • 160,0

Doom
Ultra, TSSAA

  • 1920x1080, Vulkan
  • 2560x1440, Vulkan
  • 3840x2160, Vulkan
200,0
177,8
96,5
Geforce GTX 1080 Ti 11.264 MByte
199,9
167,8
82,8
Radeon RX Vega 64 LQ 8.192 MByte
197,2
151,6
76,6
188,9
133,6
68,2
185,3
128,9
64,6
Geforce GTX 1080 8.192 MByte
187,5
128,1
62,0
159,2
107,0
54,9
160,2
107,3
54,5
164,3
110,0
53,4
Radeon RX Vega 56 8.192 MByte
155,7
104,7
53,2
160,7
110,0
52,9
162,2
108,0
52,0
Geforce GTX 1070 8.192 MByte
156,6
101,7
49,2
Radeon R9 Fury X 4.096 MByte
163,7
110,1
48,6
Geforce GTX 980 Ti 6.144 MByte
148,2
93,6
45,7
139,2
89,4
43,1
  • 0,0
  • 40,0
  • 80,0
  • 120,0
  • 160,0
  • 200,0

Rise of the Tomb Raider
Sehr Hoch, SMAA

  • 1920x1080, DX12
  • 2560x1440, DX12
  • 3840x2160, DX12
123,8
103,5
59,8
Geforce GTX 1080 Ti 11.264 MByte
118,0
96,2
54,9
Radeon RX Vega 64 LQ 8.192 MByte
102,6
76,4
45,7
111,7
80,7
42,7
Geforce GTX 1080 8.192 MByte
105,3
75,3
40,0
Radeon RX Vega 56 8.192 MByte
82,3
61,4
36,5
92,1
64,1
34,4
86,3
62,4
32,6
85,8
62,0
32,6
82,3
57,2
31,9
Geforce GTX 1070 8.192 MByte
84,0
59,4
30,9
Geforce GTX 980 Ti 6.144 MByte
79,6
55,2
29,7
Radeon R9 Fury X 4.096 MByte
56,9
45,1
29,1
60,4
45,8
26,6
  • 0,0
  • 26,0
  • 52,0
  • 78,0
  • 104,0
  • 130,0

Witcher 3
Höchste, SSAO, HW off

  • 1920x1080, DX11
  • 2560x1440, DX11
  • 3840x2160, DX11
138,3
116,4
69,2
Geforce GTX 1080 Ti 11.264 MByte
134,7
103,0
60,3
Radeon RX Vega 64 LQ 8.192 MByte
117,8
89,6
49,8
117,6
87,2
49,4
Geforce GTX 1080 8.192 MByte
113,1
82,2
46,0
106,8
77,2
42,9
Radeon RX Vega 56 8.192 MByte
93,5
68,7
39,4
96,3
70,0
38,9
96,3
70,1
38,7
96,1
69,1
38,4
Radeon R9 Fury X 4.096 MByte
81,8
63,0
38,0
Geforce GTX 1070 8.192 MByte
91,7
65,5
36,1
Geforce GTX 980 Ti 6.144 MByte
86,7
62,0
34,2
73,8
52,9
29,2
  • 0,0
  • 28,0
  • 56,0
  • 84,0
  • 112,0
  • 140,0

Watch Dogs 2
Ultra

  • 1920x1080, DX11
  • 2560x1440, DX11
  • 3840x2160, DX11
84,5
69,1
44,3
Geforce GTX 1080 Ti 11.264 MByte
81,3
65,6
42,6
67,3
52,7
33,4
Geforce GTX 1080 8.192 MByte
64,0
50,4
32,1
Radeon RX Vega 64 LQ 8.192 MByte
66,8
51,1
31,4
60,8
47,2
28,9
58,6
45,1
27,6
57,1
44,3
26,4
56,7
43,3
26,1
Geforce GTX 1070 8.192 MByte
55,6
42,4
24,4
Radeon RX Vega 56 8.192 MByte
52,8
39,3
24,2
Geforce GTX 980 Ti 6.144 MByte
51,9
39,9
23,8
Radeon R9 Fury X 4.096 MByte
42,1
31,6
19,5
39,5
30,2
18,6
  • 0,0
  • 18,0
  • 36,0
  • 54,0
  • 72,0
  • 90,0

Full HD-, WQHD- und UHD Grafikkarten Rangliste

Auch in unserer Grafikkarten Rangliste liegen alle drei RX-Vega-56-Modelle dicht beieinander. Selbst AMDs Referenzkarte ist nicht weit abgeschlagen, da wir jedes Custom Design mit dem jeweils genügsamsten BIOS testen. Das schöpft zwar nicht das gesamte Potenzial in Spielen aus, kommt aber den Messergebnissen zur Lautstärke, Temperatur und Stromverbrauch auf der nächsten Seite entgegen.

Übertaktete Modelle der Geforce GTX 1070 agieren in Full HD- und WQHD-Auflösung auf einem nahezu identischen Niveau und haben erst in UHD das Nachsehen. Die von Nvidia Anfang November letzten Jahres veröffentlichte GTX 1070 Ti behält immer die Oberhand, der Vorsprung schwindet aber auch hier mit zunehmender Auflösung.

Durchschnitt 1920x1080

  • FPS-Durchschnitt
Geforce GTX 1080 Ti 11.264 MByte
137,0
123,9
Radeon RX Vega 64 LQ 8.192 MByte
123,2
Geforce GTX 1080 8.192 MByte
120,2
113,2
104,2
102,0
Radeon RX Vega 56 8.192 MByte
100,6
Geforce GTX 1070 8.192 MByte
98,9
Geforce GTX 980 Ti 6.144 MByte
93,4
Radeon R9 Fury X 4.096 MByte
88,3
80,4
  • 0,0
  • 30,0
  • 60,0
  • 90,0
  • 120,0
  • 150,0

Durchschnitt 2560x1440

  • FPS-Durchschnitt
Geforce GTX 1080 Ti 11.264 MByte
110,7
Radeon RX Vega 64 LQ 8.192 MByte
94,4
90,6
Geforce GTX 1080 8.192 MByte
86,1
82,2
73,6
Radeon RX Vega 56 8.192 MByte
71,5
71,2
Geforce GTX 1070 8.192 MByte
68,6
Geforce GTX 980 Ti 6.144 MByte
64,3
Radeon R9 Fury X 4.096 MByte
63,9
55,8
  • 0,0
  • 24,0
  • 48,0
  • 72,0
  • 96,0
  • 120,0

Durchschnitt 3840x2160

  • FPS-Durchschnitt
Geforce GTX 1080 Ti 11.264 MByte
61,3
Radeon RX Vega 64 LQ 8.192 MByte
52,2
49,3
Geforce GTX 1080 8.192 MByte
46,0
43,9
Radeon RX Vega 56 8.192 MByte
39,9
39,2
38,2
Geforce GTX 1070 8.192 MByte
35,9
Radeon R9 Fury X 4.096 MByte
34,9
Geforce GTX 980 Ti 6.144 MByte
34,2
29,9
  • 0,0
  • 14,0
  • 28,0
  • 42,0
  • 56,0
  • 70,0

3 von 6

nächste Seite


zu den Kommentaren (8)

Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.