Skyrim Anniversary: Neue Quests sind ein besonderes Geschenk für Serien-Fans

Die Skyrim Anniversary Edition wird frische Aufgaben bieten, die vor allem für Fans von Oblivion und Morrowind ein Grund zur Freude sein sollen.

von Sören Diedrich,
31.10.2021 10:55 Uhr

Die Skyrim Anniversary Edition erscheint am 11. November 2021 pünktlich zum zehnten Geburtstag des Kult-Rollenspiels aus dem Hause Bethesda. Da die meisten Spieler bereits hunderte Stunden in Himmelsrand verbracht haben dürften, mussten sich die Macher natürlich neue Inhalte einfallen lassen, um selbst das erfahrenste Drachenblut wieder ins Spiel zu locken. Und zwei der frischen Questreihen dürften vor allem Serien-Fans ein nostalgisches Seufzen entlocken.

Einen detaillierten Blick auf alle zusätzlichen Inhalte der Anniversary Edition erhaltet ihr im neuen Trailer:

Skyrim Anniversary Edition - Neuer Trailer zeigt, was die Jubiläumsausgabe zu bieten hat 4:46 Skyrim Anniversary Edition - Neuer Trailer zeigt, was die Jubiläumsausgabe zu bieten hat

Morrowind und Oblivion im Fokus der neuen Aufgaben

Die zwei besagten Quests lauten Geister des Tribunals und Der Anlass und orientieren sich thematisch an den beliebten Serienteilen Morrowind und Oblivion.

Worum es sich inhaltlich in Geister des Tribunals dreht, ist noch nicht bekannt. Wahrscheinlich wird es etwas mit der einstigen Regierung der Region Morrowind oder den drei Tribunalsgöttern Almalexia, Sotha Sil und Vivec zu tun haben. Fest steht aber, dass ihr im Laufe eures Abenteuers mehr als ein Dutzend neuer Waffen und Rüstungsteile finden könnt, die Fans aus Morrowind kennen werden. Redakteur Dimi zählt schon die Stunden bis zum Release, schließlich hält er Morrowind bis heute für das beste Elder Scrolls überhaupt.

Der Anlass markiert die Rückkehr eines der populärsten Features aus Oblivion: Die Tore ins Reich des Vergessens. Denn die aus dem vierten Serienableger bekannte Sekte der Mystischen Morgenröte treibt wieder ihr Unwesen, um ein neues Portal ins Reich des Daedrafürsten Mehrunes Dagon zu öffnen. Hier erwarten euch neue Gegner, Schauplätze und Waffen. Als besonderes Schmankerl gibt es zudem ein beschwörbares Daedra-Pferd!

Das ein zehn Jahre altes Spiel noch immer derart beliebt ist, hat seine Gründe, nicht umsonst bauen Modder aktuell an einem Oblivion-Remake in der Skyrim-Engine. Immerhin gilt die Spielwelt von Himmelsrand als Meisterwerk in Sachen Open-World-Design. Eine Einschätzung, die auch Drachenblut Micha in seiner Kolumne teilt:

Nichts geht über Skyrim! Michas persönliche Top 10 Open Worlds   45     23

Mehr zum Thema

Nichts geht über Skyrim! Michas persönliche Top 10 Open Worlds

Was gibt es sonst noch Neues in der Skyrim Anniversary Edition?

Wem diese frischen Questsreihen noch nicht reichen, der kann sich auf unzählige weitere Inhalte freuen. Immerhin hat sich Bethesda angeschaut, welche von Fans erstellten Mods im Creation Club besonders beliebt sind, und diese ebenfalls in die Anniversary Edition gepackt. Auch an der Grafik wird man erneut Hand anlegen. Alle neuen Inhalte stellen wir euch hier vor.

So schön dieser neue Inhaltsschub für Skyrim zunächst klingen mag, die Anniversary Edition birgt auch ein großes Risiko. Denn aufgrund der technischen Änderungen unter der Haube kann es sein, dass ein Großteil eurer über die Jahre gesammelten und geschätzten Mods unbrauchbar werden.

zu den Kommentaren (53)

Kommentare(53)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.