SpellForce 3: Soul Harvest - Standalone-Erweiterung bringt Dunkelelfen und Zwerge

Eine neue Kampagne, zwei neue Völker und tiefere RPG- und RTS-Mechaniken versprechen die Entwickler für das Addon.

von Maurice Weber,
17.12.2018 20:23 Uhr

SpellForce 3: Soul Harvest - Strategie-RPG-Mix bekommt Nachwuchs: Standalone-Addon fügt Zwergen und Dunkelelfen hinzu 1:54 SpellForce 3: Soul Harvest - Strategie-RPG-Mix bekommt Nachwuchs: Standalone-Addon fügt Zwergen und Dunkelelfen hinzu

Mit dem Standalone-Addon Soul Harvest halten die Zwerge und Dunkelelfen Einzug in SpellForce 3 und haben eine eine zwanzigstündige Kampagne im Gepäck. Darin spielen wir nicht direkt unseren Helden aus dem Hauptspiel weiter. Drei Jahre nach SpellForce 3 bröckelt der frisch geschaffene Friede schon wieder: Als in Ungnade gefallener General kehren wir zurück an den Königshof, um gegen einen Dunkelelfen-Kult und einen zwergischen Hassprediger ins Feld zu ziehen.

Das ist neu im RTS-Teil

Einer unserer Kritikpunkte an SpellForce 3 waren die recht einheitlichen Truppentypen Auf den ersten Blick hat sich Soul Harvest das zu Herzen genommen: Im Trailer sehen wir unter anderem fliegende Einheiten wie zwergische Zeppeline. Die Entwickler versprechen außerdem mehr einzigartige Mechaniken und Truppen für die Fraktionen. Die Dunkelelfen führen etwa Dinosaurier-Reiter und Horden an Ungeziefer ins Feld. Unklar ist noch, ob auch die drei bestehenden Fraktionen tiefergehend überarbeitet wurden.

SpellForce 3: Soul Harvest - Screenshots aus der Standalone-Erweiterung ansehen

Allen Völkern gemein sollen aber drei einzigartige Helden für den Mehrspielermodus sein, die unterschiedliche Strategien betonen. Die neue Multiplayer-Lobby soll dabei einfacheres Matchmaking und Ranglistenspiele ermöglichen. Außerdem versprechen die Entwickler "völlig neues" RTS-Gameplay rund um die Sektoren-Mechanik. Es gibt allerdings noch keine Details, wie die sich genau ändert. Auch hier sollen aber einzigartige Volksmechaniken im Vordergrund stehen.

Das ist neu im RPG-Teil

Der Trailer zeigt insgesamt neun Fähigkeitsbäume, aus denen wir wie gehabt zwei für unseren Helden auswählen - das Originalspiel bot nur sechs, drei sind also neu. Sie haben das Symbol einer gehörnten Gestalt (dämonische Magie?), eines Blattes (Naturmagie?) und eines Musikinstruments (Barde?).

Dieser kurze Trailer-Blick auf den Charaktereditor von SpellForce 3: Soul Harvest verrät schon einige Details.Dieser kurze Trailer-Blick auf den Charaktereditor von SpellForce 3: Soul Harvest verrät schon einige Details.

Außerdem können wir diesmal allem Anschein nach verschiedene Rassen spielen. Im Video erkennen wir einen Volksregler über dem Porträt des Helden und im Hintergrund steht eine Zwergenfigur und möglicherweise ein Dunkelelf.

Einen Release-Termin oder einen Preis gibt es für SpellForce 3: Soul Harvest noch nicht. Fest steht nur, dass es als Standalone-Erweiterung ohne das Hauptspiel spielbar sein wird. Das fanden wir damals im Test ein grundlegend gelungenes Spiel, das nur viel zu verbuggt erschien. In einem späteren Test-Update werteten wir dann deutlich auf, weil die Entwickler viele der Fehler aus der Welt geschafft hatten.

Spellforce 3 - Bei welchen Bugs schieben Entwickler Torschlusspanik? - GameStar TV PLUS 14:01 Spellforce 3 - Bei welchen Bugs schieben Entwickler Torschlusspanik? - GameStar TV


Kommentare(71)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen