GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Seite 3: Spiele-Rekorde - Die größten Open-Worlds der Spielegeschichte

Platz 6: Burnout Paradise

Der sechste Platz dieser Liste gehört Paradise City, der riesigen und frei befahrbaren Spielwelt von Burnout Paradise. Unglaubliche 518 km² groß soll die Map des Rennspiels sein. Allerdings ist diese Zahl mit ein wenig Vorsicht zu betrachten, denn nur selten lassen sich im Spiel die Straßen verlassen, weshalb ein Großteil der Fläche spielerisch kaum Relevanz hat.

>> Hier geht es zum Test von Burnout Paradise

Burnout Paradise - Test-Video des portierten Actionraser 5:13 Burnout Paradise - Test-Video des portierten Actionraser

Platz 5: True Crime: Streets of L.A.

Ein ähnliches Problem wie Burnout Paradise hat auch Platz 5 dieser Liste. True Crime: Streets of L.A. hat zwar eine gigantische Map, die angeblich knapp 620 km² groß sein soll, doch auch hier können wir nur wenige Orte abseits der Straßen erkunden.

Platz 4: Just Cause 3 und Just Cause 2

Die wohl größten offenen Sandbox-Welten dieser Liste liefern Just Cause 2 und Just Cause 3. Beide Spiele sollen angeblich eine etwa 1.000 km² große Spielwelt bieten, in denen wir als Geheimagent Rico Rodriguez allerlei Schabernack anstellen dürfen. Selbst mit einem Düsenjet dauert es mehrere Minuten, um vom einen Ende der Karte ans andere zu kommen.

>> Hier geht es zum Test von Just Cause 3

>> Hier geht es zum Test von Just Cause 2

Just Cause 3 - Test-Video zum explosiven Open-World-Kracher 6:01 Just Cause 3 - Test-Video zum explosiven Open-World-Kracher

3 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (50)

Kommentare(50)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.