Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 4: Spiele-Wünsche für 2009 - Was wir dieses Jahr in PC-Spielen nicht mehr sehen wollen

Zu leichter Schwierigkeitsgrad

Computerspiele sind in erster Linie zum Spaß haben und Entspannen gedacht. Mit zunehmend breiterem Publikum scheinen die Entwickler dies aber mit besonders einfachem Spielinhalt gleichzusetzen. Besonders erfahrenere Spiele fühlen sich in einigen aktuellen Titeln deutlich unterfordert und für viele geht der Reiz, der gerade aus der Bewältigung kniffliger Situationen entsteht, damit verloren.

Wir plädieren nicht für einen generell höheren Schwierigkeitsgrad in Spielen. Wenn aber Titel wie Prince of Persia, Need For Speed: Undercover oder das Konsolenspiel Midnight Club LA (nachträglich per Patch!) mit leicht zugänglichen Inhalten neue Zielgruppen erschließen sollen, müssen für Veteranen forderndere Stufen zumindest optional sein. Sonst wird die gleiche Anzahl an Spielern, die als Neulinge neu hinzugewonnen werden, am anderen Ende des Spektrums wieder verloren.

4 von 8

nächste Seite


zu den Kommentaren (44)

Kommentare(44)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.