Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Spieler-Vorsätze für das Jahr 2009 - So wird das kommende Spiele-Jahr noch besser

Der Jahreswechsel ist immer auch die Zeit ein paar gute Vorsätze zu fassen. Wir haben uns überlegt, was wir selber unternehmen können, damit 2009 für Spieler noch besser wird.

von Martin Le,
31.12.2008 19:05 Uhr

World of Goo kaufen

World of GooWorld of Goo

2008 war ein Jahr, in der Kopierschutzmaßnahmen und DRM (Digital Rights Management) weiter unangenehme Formen angenommen haben. Eine begrenzte Anzahl an Installationen gab es in den letzten Jahren schon bei vielen Spielen, Electronic Arts trieb es aber weiter auf die Spitze: So fehlte beispielsweise bei Spore und Alarmstufe 3 anfänglich ein Deauthorisations-Tool, mit dem nach einer Deinstallation belegte Slots wieder freigegeben werden konnten. Stattdessen war ein Anruf bei der Hotline fällig, wo man einen »triftigen« Grund anzugeben hatte. Mit eigenmächtiger Deaktivierung bestimmter Hardware (DVD-Brenner) sowie tiefen Eingriffen ins Betriebssystem wollen wir erst gar nicht anfangen.

Aber wir sollten uns daran erinnern, dass wir als Kunden Einfluss nehmen können. Mit einem Kauf von World of Goo schenken wir uns nicht nur selbst ein herrliches Spiel, sondern unterstützen gleichzeitig ein kleines Entwicklerteam, dass den Mut hatte ein Spiel komplett ohne Kopierschutz zu veröffentlichen. Und mit der aktuellen Rabatt-Aktion bei Steam ist der Titel zudem im Moment besonders günstig zu bekommen. Auch von den großen Studios haben die ersten den Ruf bereits vernommen: Ubisoft hat bei seinen neuen Titeln Prince of Persia und Shaun White Snowboarding auf jegliche DRM-Maßnahmen verzichtet.

1 von 7

nächste Seite



Kommentare(36)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen