Stalker: Call of Pripyat - Grafik-Mod ABR hievt das Spiel ins Jahr 2018

Die Grafik-Overhaul-Mod für Stalker: Call of Pripyat lässt die namensgebende Stadt in neuem Glanz erstrahlen. Und sie gibt's jetzt bereits zum Download.

von Dimitry Halley,
15.05.2018 11:26 Uhr

Stalker: Call of Pripyat sieht dank ABR Mod ein bisschen moderner aus.Stalker: Call of Pripyat sieht dank ABR Mod ein bisschen moderner aus.

Wir sind ein bisschen spät dran mit der Meldung, weil die ABR Mod für Stalker: Call of Pripyat bereits am 1. Mai 2018 erschienen ist, aber vielleicht habt ihr's ja noch nicht mitbekommen: Wer mal wieder Lust auf ein bisschen Stalker (oder S.T.A.L.K.E.R.) hat, kann den dritten Teil Call of Pripyat jetzt in neuem Grafikgewand genießen.

Modder »alanberserkrose« stellt die fertige Mod via Moddb zum Download zur Verfügung. Ziel seines Projekt ist es, das angestaubte Stalker: Call of Pripyat von 2010 mit einigen optischen Verbesserungen ins Jahr 2018 zu hieven. Natürlich darf man kein Remake erwarten, aber beispielsweise wurden die Wettereffekte stark verbessert und es gibt jetzt eine extrem atmosphärische Nachtsicht.

Außerdem kümmert sich die Mod laut Ersteller um einige kleine Bugs. ABR richtet sich an Leute, die Call of Pripyat möglichst originalgetreu spielen möchten, allerdings mit Aufhübschungen für moderne Systeme. Man sollte also keine neuen Quests oder andere Gameplay-Überarbeitungen erwarten - hier finden sich im Netz alternative Hardcore-Mods.

Wer das Ganze mal in Bewegtbild sehen möchte: Wir verlinken unterhalb dieses Absatzes zwei YouTube-Videos vom Mod-Ersteller, in denen ihr euch ABR mal anschauen könnt.


Kommentare(46)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen