Stardew Valley: Statt neuen DLCs gibt's schon bald das nächste Gratis-Update

Zum vierjährigen Jubiläum des beliebten Simulators in Pixeloptik kündigte Entwickler Eric Barone ein neues Update an - dabei liegt das letzte gigantische Update gerade einmal drei Monate zurück.

von Jonas Hellrung,
27.02.2020 11:19 Uhr

Stardew Valley bekommt wenige Monate nach dem großen Patch 1.4 schon das nächste Update mit jeder Menge Neuerungen. Stardew Valley bekommt wenige Monate nach dem großen Patch 1.4 schon das nächste Update mit jeder Menge Neuerungen.

Bereits seit über vier Jahren ist der Farm-Simulator Stardew Valley erhältlich. Das Spiel, das ausschließlich von einem einzigen Entwickler erschaffen wurde, ist nach wie vor extrem erfolgreich und verkaufte sich bis Januar 2020 über 10 Millionen mal!

Das liegt nicht zuletzt an dem ständigen Support und den immer neuen Updates für Stardew Valley. Erst im November 2019 erschien mit Update 1.4 ein gigantischer Patch. Über Twitter bestätigte Entwickler Eric Barone nun allerdings, dass er bereits an einem weiteren Update für das Spiel arbeite:

"Vielen Dank an alle für die Wünsche zum 4-jährigen Jubiläum von Stardew Valley. Es war mir eine Freude und ich freue mich auf ein weiteres tolles Jahr! Jetzt wo 1.4 auf allen vorgesehenen Plattformen verfügbar ist, möchte ich ankündigen, dass es ein weiteres kostenloses Inhalts-Update (1.5) geben wird...es ist derzeit in Arbeit!"

Nähere Details zum Update 1.5 gibt es noch nicht, dementsprechend wissen wir noch nicht, ob es ebenso viele grundlegende Neuerungen bringt wie noch 1.4. Aber immerhin ist dies ein klares Signal pro Gratis-Inhalte und gegen kostenpflichtige DLCs.

Denn auf die Frage eines Twitter-Users, ob er zahlungspflichtige Erweiterungen oder kosmetische Items ins Auge gefasst hätte, antwortete Barone:

"Ich habe keine Pläne für einen bezahlten DLC oder ähnliches, aber ich habe vor, in Zukunft weitere Spiele zu entwickeln und zu veröffentlichen!"

Schon vor einigen Wochen bestätigte Barone, dass er an weiteren Spielen arbeite. Da sich diese aber noch in einem recht vagen Zustand befinden, scheint ein baldiger Release unwahrscheinlich.

Was ist Stardew Valley überhaupt?

In dem 2016 erschienenen Spiel erstellen wir uns eine Hauptfigur, erben den Bauernhof unseres verstorbenen Großvaters und müssen den Hof dann anschließen wieder herrichten. Dazu können wir Landwirtschaft betreiben und sogar eine Familie gründen, außerdem haben es auch einige Mystery-Elemente ins Spiel geschafft. Der Simulator-RPG-Mix ist stark an Harvest Moon angelehnt und liefert den Spielern ein gemütlichen Pacing und charmante Pixel-Optik.

Falls euch der Landwirtschafts-Simulator nicht süß genug ist, dann solltet ihr mal Stardew Valley ausprobieren. Falls euch der Landwirtschafts-Simulator nicht süß genug ist, dann solltet ihr mal Stardew Valley ausprobieren.

Erst kürzlich veröffentlichte Entwickler Eric Barone mit einem eigens dafür gegründeten Team das neue Update 1.4, das derart umfangreich war, dass sie es schlicht das "Everything-Update" tauften. Damit konnten wir neuerdings unter anderem Fische züchten und das Spiel mit unseren Freunden spielen.


Kommentare(30)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen