Suicide Squad 2 - Idris Elba ersetzt Will Smith als Deadshot im DC-Film von James Gunn

Regisseur James Gunn dreht einen neuen Suicide Squad-Film als Reboot der Reihe. Nach Will Smiths Absage wird nun Idris Elba als Deadshot mitspielen. Auch Margot Robbie als Harley Quinn soll zurückkehren.

von Vera Tidona,
07.03.2019 14:45 Uhr

Idris Elba wird für Regisseur James Gunn im Suicide Squad-Sequel zu Deadshot - statt Will Smith.Idris Elba wird für Regisseur James Gunn im Suicide Squad-Sequel zu Deadshot - statt Will Smith.

Regisseur James Gunn entwickelt derzeit einen neuen Suicide Squad-Film. Nachdem erst vor wenigen Tagen bekannt wurde, dass Hollywoodstar Will Smith für das Sequel nicht zurückkehren wird, musste sich der Filmemacher nach einem Ersatz umschauen.

Zwar ist über die Handlung des Films nur wenig bekannt, doch auf den aus dem ersten Film bekannten Charakter wollte Gunn wohl nicht verzichten. Und so schlüpft nun der britische Schauspieler Idris Elba (Pacific Rim) in die Rolle des Anti-Helden.

Idris Elba wird zum neuen Deadshot

Im Bereich Comic-Verfilmungen ist der Star aus der BBC-Serie Luther und Bösewicht aus dem letzten Star-Trek-Film Beyond kein Unbekannter. So stellte er in Marvels Thor-Filmen den Heimdall dar, an der Seite von Chris Hemsworth als Donnergott. Zuletzt war Idris Elba im Kinohit Avengers: Infinity War zu sehen.

Nun wechselt er die Seiten und spielt als Deadshot im DC-Film The Suicide Squad mit. Gerüchten nach war er für den ehemaligen Marvel-Regisseur James Gunn die erste Wahl für die Rolle. Neben Deadshot soll es auch zu einem Wiedersehen mit Margot Robbies Harley Quinn kommen. Viel mehr ist über die Besetzung der Produktion noch nicht bekannt.

Suicide Squad - Trailer: Puppet Masters 1:00 Suicide Squad - Trailer: Puppet Masters

Reboot oder Sequel zu Suicide Squad?

Regisseur James Gunn (Guardians Of The Galaxy) mochte mit seiner Version der Schurken-Vereinigung Suicide Squad eine Art softer Reboot zum ersten Film entwickeln. David Ayers Suicide Squad legte zwar einen guten Kinostart hin und wurde gar mit einem Oscar für das beste Makeup ausgezeichnet, doch bei den Fans der Comics sowie bei den Filmkritikern kam der Film nicht besonders gut weg.

Suicide Squad 2: Kinostart für 2021 geplant

Bis wir den nächsten Suicide Squad-Film sehen dürfen, dauert noch eine ganze Weile. Ein Kinostarttermin ist erst für den August 2021 geplant.

Zuvor gibt es ein Wiedersehen mit Margot Robbie als Harley Quinn in der DC Comic-Verfilmung Birds of Prey, der derzeit gedreht wird und nächstes Jahr am 7. Februar in die Kinos kommt.


Kommentare(45)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen