Wieso Telltale's The Walking Dead von Steam verschwand & nun zurückkehrt

Nach dem Aus und der Wiederbelebung von Telltale Games sind die The-Walking-Dead-Spiele zurück auf Steam – was Fans Skybound Entertainment zu verdanken haben.

von Valentin Aschenbrenner,
22.01.2020 11:59 Uhr

The Walking Dead ist nicht totzukriegen: Nach der Schließung und Wiedereröffnung von Telltale Games sind die Spiele des Entwicklers wieder zum Kauf erhältlich. The Walking Dead ist nicht totzukriegen: Nach der Schließung und Wiedereröffnung von Telltale Games sind die Spiele des Entwicklers wieder zum Kauf erhältlich.

Die The Walking Dead-Spiele von Telltale Games kehren auf Steam zurück. Nachdem 2018 das Entwicklerstudio geschlossen wurde, verschwanden die Episode-Titel um Lee, Clementine und Michonne von der Spieleplattform und auch von GOG. Seitdem wurde Telltale unter neuer Leitung wiedereröffnet, während Skybound Entertainment in den Besitz der TWD-Marke kam.

Telltale's The Walking Dead zurück auf Steam

Skybound Entertainment zufolge sollen sämtliche Telltale-Titel um The Walking Dead am 22. Januar 2020 zurück auf Steam sein. Das umfasst die folgenden Videospiele, die auf dem Comic-Universum von Autor Robert Kirkman basieren und nun zwischenzeitlich nicht mehr zum Verkauf standen:

Im Epic Games Store sind die The-Walking-Dead-Spiele von Telltale Games bereits wieder zum Kauf verfügbar, solltet ihr den Re-Release der Spiele auf Steam nicht mehr abwarten können.

Dass The Walking Dead von Telltale Games wieder zum Verkauf angeboten wird (so auch auf der Nintendo Switch) ist Skybound Entertainment zu verdanken: Das Entwicklerstudio sicherte sich nach der Schließung von Telltale die Rechte an dem TWD-Franchise und beendete mit The Final Season die Geschichte von Clementine exklusiv im Epic Games Store.

Was passiert mit den restlichen Spielen von Telltale?

Dass The Walking Dead zurück auf Spieleplattformen wie Steam kommt, bedeutet nicht zwangsläufig, dass auch Spiele wie Guardians of the Galaxy, Tales from the Borderlands, Game of Thrones und Minecraft wieder zum Verkauf angeboten werden. Wie es mit diesen Marken, mit denen Telltale Games vor seiner Schließung arbeitete, weitergeht, ist aktuell ungewiss.

Spiele wie The Wolf Among Us und Telltale's Batman sind bereits auf Spieleplattformen wie Steam verfügbar, da das neue eröffnete Studio Telltale Games die Rechte an diesen Marken wieder in seinen Besitz bringen konnte. So wurde beispielsweise schon The Wolf Among Us 2 angekündigt, welches exklusiv im Epic Games Store erscheinen soll.

Das neu eröffnete Studio Telltale Games wird in Bezug auf The Wolf Among Us jedoch »von vorne anfangen« - wie CEO Jamie Ottilie offiziell bekannt gab. Entsprechend ist zu erwarten, dass es zwischen »neuen« und »alten« Spielen von Telltale erhebliche Unterschiede geben wird.

The Wolf Among Us 2 - Ankündigungstrailer erweckt gecanceltes Spiel zum Leben 0:47 The Wolf Among Us 2 - Ankündigungstrailer erweckt gecanceltes Spiel zum Leben

Wieso die Telltale-Spiele von Steam verschwanden

Telltale Games musste Ende 2018 aufgrund von Finanzierungsproblemen einen Großteil seiner Belegschaft entlassen und daraufhin die Pforten schließen. In den darauffolgenden Monaten verschwanden immer mehr Telltale-Spiele wie The Walking Dead von Spieleplattformen wie Steam und GOG. Eine offizielle Begründung dafür gab es nicht.

Allerdings wäre die Vermutung naheliegend, dass die Lizenzen für Marken wie Guardians of the Galaxy oder Game of Thrones an die ursprünglichen Inhaber mit der Schließung von Telltale zurückgingen - oder aber die Spiele aufgrund zu hoher Lizenzkosten entfernt wurden.

So sicherte sich Skybound Entertainment die Rechte an der The-Walking-Dead-Lizenz, nachdem Telltale Game Ende 2018 schließen musste - was nun die Rückkehr dieser Spiele auf Steam ermöglichte. Skybound verantwortet als Publisher weitere Spiele des Franchises wie Overkill's The Walking Dead oder den VR-Titel The Walking Dead: Saints & Sinners.

Über die möglichen Gründe für das Verschwinden von Telltale-Spielen von Steam hat bereits GameStar-Chefredakteur Heiko Klinge in unserem Videotalk diskutiert, den ihr wie folgt findet:

Warum verschwinden Telltale-Spiele jetzt schon? - Video zu Walking Dead und Co. 9:30 Warum verschwinden Telltale-Spiele jetzt schon? - Video zu Walking Dead und Co.

Mehr zum Thema:


Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen