The Division 2 erscheint nicht auf Steam, sondern im Epic Store - und natürlich im Uplay-Store

Ubisoft geht eine Partnerschaft mit Epic Games ein und veröffentlicht The Division 2 semi-exklusiv im Epic Store. Steam geht leer aus und in Zukunft soll das noch bei weiteren Ubi-Titeln so laufen.

von Michael Herold,
09.01.2019 18:20 Uhr

The Division 2 ist das nächste Spiel, das der Epic Games Store der Konkurrenz von Steam wegschnappt.The Division 2 ist das nächste Spiel, das der Epic Games Store der Konkurrenz von Steam wegschnappt.

Der Epic Games Store landet den nächsten Coup im Wettstreit mit Steam: The Division 2 wird nicht auf Valves Vertriebsplattform erscheinen, sondern semi-exklusiv im Epic Store. Semi deshalb, weil das Online-Rollenspiel natürlich auch im Online-Shop von Ubisoft selbst erscheinen wird. Damit wendet ein weiterer Publisher Steam den Rücken zu.

Im Epic Store ist inzwischen eine Produktseite von The Division 2 zu finden und Vorbesteller können dort bereits die Standard, Gold und Ultimate Edition des neuesten Tom-Clancy-Spiels erwerben. Erscheinen wird das Spiel am 15. März für PC, PS4 und Xbox One, alle Vorbesteller (egal in welchem der beiden Stores) erhalten außerdem Zugang zur Beta, auch wenn deren Starttermin aktuell noch nicht bekannt ist.

Preislich unterscheiden sich die Versionen im Epic und im Uplay-Store übrigens nicht voneinander. Dafür bietet der Shop von Ubisoft zusätzlich noch die Dark-Zone- und die Phoenix-Shield-Edition an, bei denen auch noch zwei Plastikfiguren enthalten sind.

Dass der Online-Loot-Shooter irgendwann doch noch auf Steam herauskommt, scheint wohl eher unrealistisch. Laut Polygon habe Ubisoft »aktuell keinerlei Pläne The Division 2 auf Steam zu veröffentlichen«.

Liste aller Spiele, die exklusiv im Epic Games Store erscheinen (Stand: 9. Januar 2018)

The Division 2 angespielt - Video: Der harte Kampf gegen Destiny & Anthem 4:55 The Division 2 angespielt - Video: Der harte Kampf gegen Destiny & Anthem

2019 sollen weitere Ubi-Titel exklusiv im Epic Store kommen

Außerdem wollen Ubi und Epic ihre Partnerschaft über das gesamte Jahr 2019 hinweg noch weiter ausbauen. Für Divison 2 sollen zunächst mal die »wichtigsten Komponenten von Uplay und Epics Online-Services« zusammengeführt werden. Selbst wenn ihr das Spiel im Epic-Store kauft, solltet ihr also Zugriff auf die Ingame-Herausforderungen und -Boni von Uplay erhalten.

Im Laufe des Jahres 2019 sollen offenbar auch noch weitere ausgewählte Ubi-Titel (semi-)exklusiv im Epic-Store erscheinen. Welche Spiele das sein werden, verraten sie allerdings noch nicht. Aber wenn The Divison 2 den Anfang macht, dann könnten theoretisch auch weitere AAA-Titel dem Vorbild folgen und Steam die kalte Schulter zeigen.

Der Epic Games Store hat sich seit seinem Start im Dezember 2018 bereits einige Exklusiv-Titel sichern können, wie zum Beispiel World War Z, Journey, Hades und Satisfactory. Ziemlich sicher wird auch Epics Goldgrube Fortnite niemals auf Steam erscheinen.

Der große Steam-Exodus - Warum so viele Publisher Valves Shop verlassen

Angriff auf Steam - Warum der Epic Store die erste echte Konkurrenz für Valve ist (Video) 14:31 Angriff auf Steam - Warum der Epic Store die erste echte Konkurrenz für Valve ist (Video)


Kommentare(533)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen